Frage von ipadanonym, 87

Was soll ich bei ner Kauf von einer Grafikkarte beachten?

Da ja bald die Nvidia 1080 rauskommt. Hab ich mir überlegt zu sparen...

Aber was für Mindestanforderungen brauch ich um sie einzubauen ^^?

Auch eine einzelne Antwort über eine Sache würde mich sehr freuen :-)

Antwort
von Parhalia, 31

Ich gebe Dir mal 3 grundlegende Tipps dazu :

 - Deine Hardware sollte nicht sonderlich älter als etwa 3-4 Jahre sein. Innsbesondere das Mainboard nicht, wegen möglicherweise notwendiger BIOS-Updates. ( somit also noch herstelligerseitiger Produktsupport ) Das Mainboard benötigt zudem mindestens einen PCIe - Port mit 16 angebundenen Lanes und mindestens Standard 2.0, wesentlich besser aber 3.0.

 - Dein Prozessor sollte für angemessene Grundversorgung mindestens ein AMD FX 8320 / 8350 sein ( grenzwertig noch FX 6300 / 6350 ) , oder ein Intel Core i5-2500 / 3450 ( oder neuer )

 - Die Karte muss in Dein Gehäuse passen und Dein Netzteil sollte keine technisch veraltete "Gurke" sein. Zudem muss es die nötigen PCIe - Stecker ( optimal wären 2 × 6+2Pin ) für Grafikkarten haben. Das ist aktuell bei guten Markengeräten erst ab der Leistungsklasse von ca. 450 - 500 Watt gängige Praxis.

Ein Netzteil ausserhalb seiner Garantie ( im einfachsten Fall 2-3 Jahre ) solltest Du besser von vornherein austauschen und gegen etwas Zeitgemässes ( aktueller ATX-Standard ) austauschen. 

Mangels fehlender Angaben zu Deiner momentanen Hardware und gesicherten Infos zur tatsächlichen ( maximalen ) Leistungsaufnahme der GTX 1080 kann ich für ein neues wie vorhandenes PSU leider aktuell keine konkreten Leistungsempfehlungen aussprechen.

Kommentar von Neiloty ,

da du son profi bist...frag ich dich mal ob ich mir jetzt ne 980ti kaufen soll oder auf die 1080 warten...

Kommentar von Parhalia ,

Ich bin kein "Profi", sondern versuche als "Interessierter" solche Fragen bestmöglich zu beantworten. ( deswegen bin ich hier auch nirgendwo Community-Experte...früher hiess es noch "Ratgeberheld"...ich habe den Support seinerzeit per Mail darum gebeten, mich nicht in derartige Auswahlentscheidungen mit einzubeziehen )

Und wie ich in meiner Antwort aber bereits erwähnte, so ist es nun z.B. GTX 980Ti vs. GTX 1080 durchaus noch das bisserl Zeit wert ( weil ja nicht gerade günstig ), wie zumindest DIESE beiden Karten gegeneinander im Praxiseinsatz abschneiden.

Kommentar von ipadanonym ,

Ich hab nen Medion PC von Microstar ^^ wenn du das meinst. Wäre schon geil wenn du antworten würdest denn ich hab nur ne 650 GTX und damit hat man in Planetside kein Spass mit 30 FPS mit Niedrigster Grafikeinstellungen.

Kommentar von Parhalia ,

Siehe meinen letzten Kommentar auf Deine Frage in der Antwort des Users @Xerneal.

Antwort
von Xerneal, 59

Ich empfehl dir, das du noch ein Intel Core i7 6-700(K oder auch ohne) zu holen, weil sie auch recht gut ist und mit vllt. paar älteren würde man sagen wird die GraKa nur "Gezogen" Sie kann net ihre richtige POWER zeigen

RAM... So eher 8-16 GB würden reichen

Mainboard/Motherboard etc: Irgendwelches wenigstens passt die GraKa und Prozessor + RAM rein

Kommentar von ipadanonym ,

Intel(R) Core(TM) i7-3770 CPU @ 3.40 GHz 3.50 GHz

Ist das in Ordnung ^^?

Kommentar von Xerneal ,

Quad-Core?

Kommentar von ipadanonym ,

Naja steht nicht drinne im Prozessor.... Oder findet man das woanders ^^?

Kommentar von Xerneal ,

Naja, normal kann ich se net ma finden, upgrade sie lieber auch, hab son gewissen, das es dich beim zocken aufhalten werden würdet

Kommentar von Parhalia ,

CPU ist schon mal ganz gut. ( muss also nicht gewechselt werden )

Hast Du evtl. dazu noch genauere Angaben zu Deinem Mainboard ? ( Hersteller & Modell ... bitte hier ganz genau benennen wegen des PCIe - Subsystems )

Kommentar von ipadanonym ,

Wo kann ich das sehen ^^?

Kommentar von ipadanonym ,

Ich hab nen Medion PC von Microstar ^^ wenn du das meinst. Wäre schon geil wenn du antworten würdest denn ich hab nur ne 650 GTX und damit hat man in Planetside kein Spass mit 30 FPS mit Niedrigster Grafikeinstellungen.

Kommentar von Parhalia ,

Dank des vorhandenen Intel Core i7-3770K mit seinem integrierten PCIe 3.0 - Controller sollte das Mainboard prinzipiell auch den PCIe x16 Slot mit 3.0 - Standard ansteuern können. Deine aktuelle GTX 650 unterstützt an sich auch bereits PCIe 3.0. 

Bliebe jetzt nur noch zu prüfen, ob das Chipset des Mainboards den PEG x16 - Slot direkt an die CPU anbindet ( also nach Standard 3.0 ansteuert ), oder über veraltete Switches u.A. auch "Lane Sharing" realisiert und somit den PEG lediglich mit PCIe 2.0 - Standard anspricht. Da müsstest Du mal bzgl. der Mainboard-Eigenschaften mit einem System-Analysetool ( z.B "SI-Sandra", "HW-Monitor" o.ä. ) genauer nachsehen, ob der PEG-Slot aktuell nach Standard 3.0 betrieben wird, oder lediglich nach 2.0. ) Auch mal schauen, welches Intel-Chipset auf dem Board verbaut ist, bzw. die genaue Modellnummer des Mainboards. ( das müsste auch schon mit dem Tool "CPU-z" auslesbar sein )

Teste zudem auch mal, wie viele FPS Du in dem Spiel "Planetside" erhältst, wenn Du die Grafikeinstellungen

 auf 1280 x 720 bei max. Details ohne AA & AF reduzierst. 

Dann weisst Du in etwa schon mal, wo in etwa das CPU-Limit liegt und was Du mit einer neuen Grafikkarte grob erwarten könntest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten