Frage von Selfverletzung, 95

Was soll ich bei einem Hasen beachten?

Hallo,

ich bin 17 Jahre alt und ein Junge und wollte gerne einen Hasen haben eventuell auch zwei damit die beiden glücklich sind.

Mir ist es sehr wichtig, dass meine Hasen dann sehr glücklich sind.

Ich möchte Ihnen gerne kein Fertigfutter geben.

Sie kriegen nur das was ich auch esse.

Ich hatte vor etwa jeden Tag das Streu zu wechseln.

Ein weiteres Problem stellt ein Stall dar :(
Ich möchte eig überhaupt nicht, dass Tiere eingesperrt werden aber was bleibt mir übrig :(

Ich möchte schon gerne eine sehr großen Stall haben.
2 mal 2 Meter wären schon sehr gut...

Auf was muss ich noch achten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 21

Hi,

schön das Du dich vorher informierst! :D
Zu sowas wichtigem sind viele leider nicht in der Lage... -.-

wollte gerne einen Hasen 

Du meinst Kaninchen^^

haben eventuell auch zwei damit die beiden glücklich sind

Es müssen definitiv 2 Kaninchen sein; Einzelhaltung ist für so soziale Rudeltiere wie Kaninchen reinste Tierquälerei... -.-

Bitte das Geschlecht beachten:

Konstellation die funktioniniert.

  • 1 kastr. Männchen & 1 Weibchen
  • 2 kastrierte Männchen

konstellation die sehr selten funktioniert (nicht empfehlenswert!):

  • 2 Weibchen

Konstellation die garnicht funktioniert

  • 2 unkastr. Männchen
  • 1 unkastriertes Männchen / 1 kastr. Männchen

Der Altersunterschied darf nicht größer als 2-3 Jahre sein. Kaninchen die unter 16 Wochen alt sind dürfen nicht zu Kainchen die älter als 16 Wochen sind...

Mir ist es sehr wichtig, dass meine Hasen dann sehr glücklich sind.

Sehr gut! Dafür muss man aber auch einiges tun ;)

Ich möchte Ihnen gerne kein Fertigfutter geben.

Perfekt, da ungesunder Industriemüll!

Sie kriegen nur das was ich auch esse.

Was isst Du denn? Das was Menschen normalerweise essen dürfen sie nicht essen...

Hier eine Liste was zu einer artgerechten/ gesunden Ernährung gehört, also was man füttern sollte:

  • Heu  (muss 24 Stunden am Tag vorhanden sein; hauptsächlich für Zähne und Verdauung)

"Grünzeug"  (wenn möglich täglich geben):

  • Wiese/ Gras
  • Löwenzahn  (frisch & getrocknet)
  • Kräuter (zB. Petersilie, Basilikum, Salbei, Kerbel, Melisse, Kresse, uvm) (frisch & getrocknet)
  • ...

Gemüse (kann/sollte regelmäßig bis täglich gegeben werden)

  • Möhren (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Radiesschengrün (nicht das Radisschen selbst bzw nur sehr sehr selten geben!!)
  • Salate  (ohne Strunk) / Chicoree uä.
  • Fenchel
  • Pastinake  (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie
  • Staudensellerie/ Knollensellerie
  • Kohl (besonders langsam anfüttern)
  • Brokkoli/ Blumenkohl
  • ...

Obst (nicht in großen Mengen geben):

  • Äpfel  (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Banane  (ohne Schale)   (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Pfirsich  (ohne Kern) /  Erdbeeren (beides sehr selten geben)
  • ...

1-3 mal täglich ca. 5 verschiedene Dinge füttern, so, das bis zur nächsten Fütterung noch was da ist.

Ich hatte vor etwa jeden Tag das Streu zu wechseln.

Sehr gut; Das Streu im Klo, also die Kloecke, muss auch täglich gesäubert werden ;)

Ein weiteres Problem stellt ein Stall dar :( Ich möchte eig überhaupt nicht, dass Tiere eingesperrt werden aber was bleibt mir übrig :(Ich möchte schon gerne eine sehr großen Stall haben. 2 mal 2 Meter wären schon sehr gut...

Du brauchst bei Innenhaltung ein Gehege von mind. 2qm je Tier + Auslauf, und bei Außenhaltung mind. 3qm je Tier + 1qm Schutzhütte.

Bei Außenhaltung muss auf ein rundum sicheres Gehege geachtet werden mit Schutz zu allen 6 Seiten (Seiten, oben, unterirdisch)...

Auf was muss ich noch achten?

Allgemein:

  1. Keine Einzelhaltung
  2. Der richtige Partner
  3. Artgerechte Ernährung
  4. Artgerechtes Gehege
  5. egal ob Innnen- oder Außenhaltung: gegen RHD und Myxomathose impfen lassen
  6. Nicht zwangskuscheln, nicht hochnehmen oder zu irgendwas zwingen
  7. Wenn ein Kaninchen was hat; zu einem (kaninchenkundigen) Tierarzt gehen. Das muss auch finanziell und von der Mobilität her immer möglich sein!
  8. Kaninchen zeigen Schmerzen nicht an, erst wenn es sehr schlimm ist, daher immer ein Auge drauf haben...
  9. keine Haltung mit anderen Tieren zusammen
  10. ...

Beachte; bei guter bis sehr guter Haltung werden Kaninchne 10-15 Jahre alt. Kannst und willst Du die GANZE ZEIT auf für sie da sein? Vorallem finanziell?

Alles Wissenswerte zu Kaninchen findest Du hier:

Gruß

Kommentar von Selfverletzung ,

Awwww danke ich esse aber schon sehr viele Sachen die du da aufgezählt hast :D :) selbst Gras würde ich essen

Expertenantwort
von VanyVeggie, Community-Experte für Kaninchen & Tiere, 35

Hallo, 

ich finde es toll, dass du dich vorher informieren möchtest! :) 

Ich nehme mal an du möchtest Kaninchen halten. Hasen darf man nicht halten. Verwechseln viele Laien immer wieder. Kaninchen sind im Gegensatz zu Hasen soziale Tiere und sollten mindestens zu zweit gehalten werden. 

2m² pro Kaninchen sind in Innenhaltung die Mindestmaße. Aber eigentlich auch nur unter der Voraussetzungen, dass die Kaninchen mehrstündigen Auslauf bekommen. Ansonsten darf das Gehege ruhig größer sein. 

Bist du Veganer, wenn ich fragen darf? Ansonsten dürfen Kaninchen nämlich nicht alles fressen, was du isst. Kaninchen sind reine Blattfresser und bekommen am besten täglich jede Menge Wiese, Wiesenkräuter und etwas Gemüse. Im Winter wenn Schnee liegt, dann alternativ überwiegend mehrere Rationen Gemüse am Tag. Heu und Zweige stehen ihnen am besten jeden Tag zur Verfügung. 

Hier kannst du dich nochmal rein lesen: Kaninchenwiese.de

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort
von Tasha, 52

Wenn Du sie draußen hältst, auf jeden Fall Schutz vor Fraßfeinden, bzw. Tieren, die sie verletzen könnten, daher würde ich das Gelände einzäunen mit Volierendraht und diesen einen Meter oder so in die Erde stecken, unten etwas nach innen gebogen, damit sich keine Mäuse durchwühlen (Parasitenübertragung?) und die Hasen sich nicht durchbuddeln?

Keine Ahnung, wie tief so etwas dann gehen muss.

 Außerdem, wenn sie draußen Auslauf haben, würde ich ich noch etwas Sichtschutz bzw. Versteckmöglichkeiten einbauen, damit sie nicht anderen Tieren schutzlos ausgeliefert sind (Katzen etc., die vor dem Draht lauern). Und auch gegen Hitze im Sommer. Also einen Busch oder mehrere, unter dem sie sich außer Sicht verstecken können. 

Antwort
von Viowow, 29

Deine Frage klingt noch ziemlich uninformiert.
Hasen darfst du schonmal gar nicht halten.
Kaninchen immer zu zweit. zwei weibchen zusammen gehen gar nicht, rammler müssen immer kastriert werden.
2x2 m ist gerade so das mindestmaß für die innenhaltung.

belies dich am besten auf diebrain.de
kaninchen-info.de und kaninchenwiese.de

dort findest du das wichtigste zum thema haltung, vergesellschaftung , fütterung, verhalten etc.

:)

Antwort
von Salzhaut, 42

Du meinst Kaninchen! Hasen sind Wildtiere und können nichtsso einfach als Haustier gehalten werden. Gesellschaft ist wichtig! Lass dich im Fachhandel oder besser im Tierheim beraten.

Kommentar von Boxerfrau ,

und was sind dann Stallhasen und in der Natur gibt es genauso wilde Kaninchen wie Hasen...

Kommentar von Salzhaut ,

Der Begriff Stallhase ist nur eine Redensart - so wie Mieze für Katzen. Eine Rasse Stallhasen gibt es bei Kaninchen nicht.

Kommentar von Viowow ,

Stallhasen sind eine kaninchenrasse. richtig, in der natur gibt es beides. in der haustierhaltung nur kaninchen. im "fachhandel" würde ich mich nicht beraten lassen.....

Kommentar von Salzhaut ,

Ich finde es ganz schön anmassend, dass du den Fachhandel so verurteilst. Klar es gibt jede Menge schwarze Schafe darunter und ich würde mir auch immer wo anders meine Infos besorgen, aber es gibt auch - zugegeben wenige - gute Fachhändler und jemand, der wirklich kaum Ahnung hat, fragt besser hier als gar nicht.

Kommentar von Viowow ,

dann gibt es in meinem wohnraum leider nur schwarze schafe. deswegen erlaube ich mir, diese läden zu verurteilen. weil man, wenn man auf missstände aufmerksam macht, rausgeschmissen wird. oder ausgelacht. oder von ner studentin der tiermedizin!!! eines "besseren belehrt" wird....

Antwort
von Robby260715, 43

Aufjedenfall ist das aller aller wichtigste dass sie zu zweit sind!!!!

Alleine aufkeinenfall

Aber wie meinst du dass mit dem Futter?

Hasen dürfen nicht das Essen was du auch isst😳

Gurken 

Paprika

Äpfel usw. ja aber was willst du ihnen denn sonst noch geben?

Ich habe zwei Hasen und sie lieben Joghurt oder Waldbeerleckerlis extra für Hasen gemacht! Darf ich fragen warum du Ihnen kein Fertigfutter geben möchtest?

Heu musst du ja auch fertig kaufen, dass ist sehr wichtig aufkeinenfall weglassen!

Löwenzahn kannst du aufjedenfall selber pflücken!

Und was ich auch toll finde und meine Hasen auch!! Wenn du ihnen Leckerlis im streu im Heu oder im Futternapf ein bisschen einbuddelst damit gibst du deinen Hasen eine kleine Aufgabe!!

Mein einer Hase liebt es zu Buddeln!! Der andere nicht so aber dass muss man alles ausprobieren!

Kommentar von Viowow ,

da ist der junge vernünftig und du fragst, warum er kein fertigfutter geben will? weil da nur müll drin ist. hast du dir mal die zusammensetzung angesehen? ebenso wie waldbeerenleckerlies und joghurt.... das hat nichts im kaninchenmagen verloren...

Kommentar von Robby260715 ,

Du behauptest das es da nichts verloren hat!!

Und hältst du es wirklich für vernünftig wenn er seinem Kaninchen dass selbe essen gibt dass auch er isst?

Wer weis was er wohl meint, deswegen habe ich ihn auch gefragt..

Kommentar von VanyVeggie ,

Hä? Wieso das selbe Essen, was der FS auch isst? Es geht um eine gesunde Kaninchenernährung. Kaninchen sind reine Blatfresser, die weder Getreide, noch Milchprodukte brauchen geschweige denn fressen sollten. Das geht mit der Zeit auf Magen, Darm und Zähne. 

Kommentar von monara1988 ,

Du behauptest das es da nichts verloren hat!!

das ist keine Behauptung, sondern eine Tatsache XD

Kommentar von Viowow ,

@robby260715 : ich habe nirgens geschrieben, das er dem kaninchen das geben soll, was er selber ist.

Kommentar von Robby260715 ,

Jaa aber er selber schreibt das ja?😳

Kommentar von Viowow ,

genauer;) : das was er selber isst natürlich auch nicht, aber auch kein trofu usw. sondern faserreiches grünzeug:D

Antwort
von TL0905, 44

Auf jeden Fall 2 Kaninchen:) Es muss immer Heu zur Verfügung sein. Stall müsste glaub ich passen aber bin mir nicht sicher:) wenn sie draußen leben dann musst du sie Impfen lassen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community