Frage von hollysayumi, 155

Was soll ein "Otaku" sein?

Antwort
von thecookiebook, 51

Otaku (jap. おたく, オタク, ヲタク) bezeichnet im Japanischen Fans, die ein großes Maß an Zeit und Geld für ihre Leidenschaft aufwenden und ihr mit großer Neigung nachgehen. Es wird ähnlich wie die englischen Wörter Nerd oder Geek benutzt.

(https://de.m.wikipedia.org/wiki/Otaku

In Japan werden Otakus nicht gerne gesehen, man könnte quasi schon sagen, sie werden von der Gesellschaft verachtet. 

Im westen hingegen ist es eigentlich nicht so. Menschen, die gerne Anime schauen, Manga lesen, etc. nennen sich gerne Otakus. Im Prinzip ist es so etwas wie die Fangemeinde. 

Ich persönlich mag es nicht diesen Term zu benutzen, ich bin einfach nur jemand der gerne Anime schaut und Manga liest. Ich sehe nicht ein warum ich mich sofort einer bestimmten Grupoe anschließen muss, nur weil ich dasselbe mag wie sie. 

Oft wird das Wort 'Okatu' aber von Leuten die nicht Anime mit dem Wort 'Weeaboo' verwechselt. 

Weeaboo ist ein abwertender Begriff und heißt in diesem Zusammenhang vor allem: Jemand der von Anime, Manga und japanischer Kultur besessen ist und damit seiner Umwelt auf die Nerven geht. Dazu gehört eine unkritische Verehrung und ständige Nachahmung aller Dinge die mit Japan zu tun haben.

(https://www.google.de/amp/s/cosplaydasbuch.wordpress.com/2011/05/24/definition-w...

Weeaboos oder auch Weebs sind die schwarzen Schafe der Community. Aber indem sie versuchen Japanisch durch Anime zu lernen, mit Bodypillows knutschen, und ach so verrückte Sachen abziehen, sind sie das einizge was den 'Außenseitern' auffällt. Und plötzlich sind alle Anine fans verrückte fette unnötige Jungfrauen. 

Ich hoffe ich konnte die damit helfen! 

MFG, thecookiebook 

Antwort
von Hatsuto, 73

Wörtlich übersetzt ein Stubenhocker 8 ("Taku" = zu Hause). Jemand, der fast immer zu Hause bleibt und sich mit einem Hobby (oder mehreren) beschäftigt
und darin viel Zeit, Geld und Stauraum investiert. Daher kennt er sich (normalerweise) gut damit aus.
Wird umgangssprachlich auch manchmal für Leute benutzt, die ihr Hobby draussen ausführen.

Antwort
von MuffinDx, 119

Imo sind das Alpha-Anime-Fans die jeden anschnauzen der nicht ~5000 verschiedene Anime geschaut hat. 

Antwort
von SuziLeGrow, 85

"Otaku  bezeichnet im Japanischen Fans, die ein großes Maß an Zeit und Geld für ihre Leidenschaft aufwenden und ihr mit großer Neigung nachgehen."

Antwort
von oreoskeks, 104

Jemand der Animes, Mangas, Coplay etc mag

Kommentar von EyelessEmocore ,

Nein.

Kommentar von oreoskeks ,

Du bist nein xD

Antwort
von hilos65, 103

Ein Mensch der sehr viel Zeit in animes und mangas setzt, also so weiß ich es😅

Kommentar von Eldin3 ,

Es ist ganz schön peinlich, dass du dann noch nicht weißt, das ,,Anime" und ,,Manga" im Plural immer noch ,,Anime" und,,Manga" heißt und nicht ,,Animes" und ,,Mangas"...

Kommentar von hilos65 ,

hä ja und? woher soll ich das bitte wissen wenn ich mich nicht mal damit beschäftige 🙂

Kommentar von EyelessEmocore ,

Das bezieht sich auf alles mögliche.
Züge, Gaming, Fußball, etc.
Wieder eine Kreatur, welche keinerlei Ahnung hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community