Frage von Dingedienie, 212

Was soll das heißen?wer kann weiterhelfen?

Ich (14) damals beichtete einem 20 Jährigen dass ich ihn liebe.
Er meinte drauf "Es macht mich neugierig, aber du bist noch zu jung um das zu erfahren"
Meine Frage : was meinte er mit diesem Satz ?

Antwort
von Virginia47, 103

Kind, du spielst ganz schön mit dem Feuer. 

Natürlich meinte er damit, dass du viel zu jung warst. 

Und auch jetzt, zwei Jahre später, scheinst du noch nichts dazu gelernt zu haben. 

Kommentar von Dingedienie ,

Wieso das ?

Kommentar von Virginia47 ,

Er findet dich immer noch zu junge. Denn er ist ja auch zwei Jahre älter geworden.

Antwort
von Fliederblume, 118

Das er noch keinen Des mit dir haben darf. Auch nicht, wenn du das möchtest. Er macht sich strafbar.

Kommentar von isebise50 ,

Wieso strafbar?

Sexuelle Kontakte mit 14- oder 15-Jährigen sind erlaubt – vorausgesetzt der ältere Sexualpartner ist höchstens 21. Ist er älter, können sexuelle Kontakte nach Paragraph 182 des Strafgesetzbuches als sexueller Missbrauch von Jugendlichen geahndet werden, wenn die „fehlende Fähigkeit des Opfers zu sexuellen Selbstbestimmung“ ausgenutzt wird. Unter 18-Jährige dürfen von Erwachsenen außerdem nicht für Sex bezahlt werden. Besondere Regeln gelten für Schutzbefohlene wie Schüler, Auszubildende oder Konfirmanden. Nach Paragraph 174 des Strafgesetzbuches sind sexuelle Handlungen mit 14- oder 16-Jährigen verboten, wenn man sie erziehen, ausbilden oder betreuen soll.

Antwort
von Sunshinex333, 212

Warscheinlich einfach das er sich nicht strafbar machen wollte indem er mit dir was anfängt.

Kommentar von isebise50 ,

Wieso strafbar?

Sexuelle Kontakte mit 14- oder 15-Jährigen sind erlaubt – vorausgesetzt der ältere Sexualpartner ist höchstens 21. Ist er älter, können sexuelle Kontakte nach Paragraph 182 des Strafgesetzbuches als sexueller Missbrauch von Jugendlichen geahndet werden, wenn die „fehlende Fähigkeit des Opfers zu sexuellen Selbstbestimmung“ ausgenutzt wird. Unter 18-Jährige dürfen von Erwachsenen außerdem nicht für Sex bezahlt werden. Besondere Regeln gelten für Schutzbefohlene wie Schüler, Auszubildende oder Konfirmanden. Nach Paragraph 174 des Strafgesetzbuches sind sexuelle Handlungen mit 14- oder 16-Jährigen verboten, wenn man sie erziehen, ausbilden oder betreuen soll.

Kommentar von Sunshinex333 ,

Na ich weiß ja nicht, ich hatte letztens erst wiede rmit so einem Fall zutun. Da der herr über 18 ist, ist der sexuelle Kontakt zu minderjährigen unter 16 verboten, über 16 muss vom Jugendlichen gewollt und von den eltern "genehmigt" sein. Alles andere ist strafbar. Hab vor ein paar wochen erst unseren Nachbar deswegen in den Knast wandern sehen.

Kommentar von isebise50 ,

Dann lies dir die genannten Paragraphen mal genau durch. Vielleicht traf auf deinen Nachbarn ja unabhängig vom Alter ein anderer Zusatz (gegen Entgelt, Schutzbefohlene...) zu.

Antwort
von Canteya, 92

Dass er nicht mit dir schlafen wird.

Antwort
von nordseekrabbe46, 32

mit 14 warst du ihm zu jung auch wenn er es gern gemacht hätte, hätte sich aber strafbar gemacht, deshalb hat er drauf verzichtet

Antwort
von Misrach, 52

du bist zu jung für ihn bist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community