Frage von Wasters0204, 174

Was soll das eigentlich, diese Behauptung das fast jeder 13 jährige keine Jungfau mehr ist?

Ich bin 13 und bin auch noch Jungfrau und alle aus meiner Klasse auch. Doch manche 17 oder 18jährige oder... meinen das fast alle 13jährigen keine Jungfrau mehr sind. Ich kenn keinen 13jährigen der keine Jungfrau mehr ist. Also was soll dann die Behauptung?

Antwort
von Wonnepoppen, 90

Scher dich nicht drum, was die sagen, du weißt es besser, also ignoriere das Geschwätz!

Antwort
von zahlenguide, 109

das ist ein feministisches argument, das sehr gerne verbreitet wird. dabei geht man von den fällen aus, in denen menschen in deinem alter es doch mal mit dem sex probiert haben, dann eigene kinder bekamen. die schuld gibt man dann den medien, die zu viele sexuelle inhalte, wie leicht bekleidete weibliche superhelden zeigen... dass so ein phänomen es aber schon immer gab, vergessen die gruppierungen gerne. und andere reden dem dann einfach nach ohne sich wirklich mal tiefergehende überlegungen gemacht zu haben.

Antwort
von Goodnight, 47

Weil zu viele Leute bei RTL rumhängen. Zu diesem Thema wird extrem viel gelogen.

Antwort
von Wuestenamazone, 40

Das ist eine vollkommen dumme Behauptung und nicht wahr. Ich bekomme schon längere Zeit Fragen von 17-22jährigen ob es schlimm sei, dass sie noch Jungfrau wären. Auch in dem Alter ist das nicht schlimm. Und 13jährige sollten das noch sein.

Antwort
von pinkmuffingirl, 17

Ich find es unnötig sich darum Gedanken zu machen. Selbst wenn man mit 13 bereit dafür ist. Ist deren Entscheidung.

Antwort
von Vyled, 58

Ich denke das ist einfach durch die heutige Jugend geprägt. Man sieht einfach immer öfter Mädels die mit 13/14 saufen, selbst schon Kinder kriegen, mit mehreren Typen rummachen und immer Party machen usw...

Da früher wesentlich weniger oder fast nie bekannt wurde das eine 13/14 Jährige Schwanger ist und man das heute immer öfter hört, ist die Antwort deiner Frage wohl ganz nah.

Kommentar von Mich32ny ,

Naja das gab es auch schon früher. 

Kommentar von Vyled ,

Aber nicht in den Ausmaßen. Klar gab es immer mal welche aber heutzutage hört man ständig von irgendwas - Derartiges. Ob Saufpartys, Schwangere 13/14 Jährige oder sonst was...

Kommentar von zahlenguide ,

das ganze mittelalter war geprägt von 13/14 jährigen, die als erwachsene behandelt wurden; in der aufklärung und bis zum ersten weltkrieg gab es auch keine "kultur der kinder". und auch heute gibt es keine kindheit auf der ganzen welt - eher im gegenteil.

Antwort
von Sole03, 30

Ihr seit nur die Ausnahme vom dem Fall.. Klar gibt es 13 KINDER die es noch nicht getrieben haben, aber die meisten in dem alter haben es halt schon getan. Was ich einfach für viel zu früh finde.

Oder es liegt einfach daran, dass ich eine andere Generation bin. Ich hab mit dem alter noch mit puppen gespielt und mich nicht mit den Genitalien des Mannes befasst.

lg sole03

Antwort
von Seefuchs, 26

Unwissen mehr nicht.

http://de.statista.com/statistik/daten/studie/6728/umfrage/jugendliche-die-berei...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten