Was soll das Blähungen gehen zu weit?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

du bist vielleicht ein nervöser Typ. Meide also Milchprodukte am morgen. Nur Vollkornbrot. Wenig Zucker, etwas magere Wurst, ein Kompott.

Trinke auch nur Mineralwasser  mit wenig kohlensäure und Natrium (Fachingen z. B.).

Du solltest es mit Iberogast versuchen, nimm in einem Glas Wasser (nur 1/2 voll) 15 bis 20 Tropfen Iberogast zu dir. Fang mit 15 Tropfen an.

Das beruhigt den Magen-Darm Trakt, und du wirst weniger Blähungen haben.

Meide Rohkost abends. Iß am besten nur kurz angebratenes, wenig Soße, gedünsten Fisch, gekochtes Gemüse mit ein wenig Butter. Gemüsebouillon ist immer gut.

Weniger Stärkehaltigen Produkte wie Pizzen, Nudeln, Brot, Kekse, Soßen, Kuchen, usw... essen. Am besten Vollkornprodukte essen, sich daran gewöhnen langsamer zu essen. Frittiertes ist auch nicht so gut. Alos Pommes nicht so oft verzehren, das Gleiche gilt für fetthaltige Produkte wie Mayo!Du kannst natürlich ab und dann solche Sachen essen, aber "außerhalb" des Schulbetriebes und nur in Maßen!

Sollte es nicht besser werden, dann laß mal deine Galle + Gallenwege und Leber abchecken (Ultraschallaufnahme beim Internist = Gastroenterologen).

Gute Besserung, Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von murphie99
03.09.2016, 11:14

Danke 🙊 ich werde es versuchen

0

Könnte evtl auch eine Unverträglichkeit gegenüber Frucht- oder Milchzucker sein, endgültig beweisen kann das aber nur der Hausarzt.

Wenn du den Verdacht hast, dass von Milchsachen das Bauchgrollen schlimmer wird, dann würde ich mal abwechselnd versuchen, bestimmte Lebensmittel wegzulassen, damit kannst du zumindest die Verdächtigen schon mal eingrenzen.

Du sagst,
"
zuhause sind das dann so kleine leichte die man auch nicht riecht aber
wenn dann muss ich auch mal zur Toilette und da kommt ja was anderes
raus....

"

Was genau meinst du damit? Hat sich dein Stuhlgang in letzter Zeit verändert? Durchfall? Verstopfung?

In der Richtung könnte ich auch noch ein paar tipps liefern, da blind zu stochern wäre aber kappes

Haftungsausschluss:

Die aufgeführten Informationen ersetzen nicht die persönliche

professionelle Beratung und Behandlung durch einen Arzt. Sofern ein

Benutzer unter gesundheitlichen Problemen leidet, sollte er einen

Untersuchungstermin mit seinem Arzt vereinbaren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von murphie99
06.09.2016, 21:45

Stuhlgang aber irgendwie wird es manchmal zum durchfall und irgendwie nicht._. Ich war auch öfters beim Arzt aber sie finden einfach nichts und ich bin auch total verzweifelt 😓

0
Kommentar von murphie99
09.09.2016, 00:16

Mein Stuhlgang führt manchmal zum durchfall und manchmal nicht, immer unterschiedlich.

0

Was möchtest Du wissen?