Frage von zelda4ever2, 87

Was soll aus der Welt nur werden?

Hey Leute... Wenn wir mal einfach überlegen was soll aus der Welt werden? Der Is war vor 3 Jahren noch so weit weg und man hat ab und zu was von ihnen gehört, mittlerweile sind sie schon in Europa, es gab mal einen is anschlag in der Stadt dirket neben der stadt wo ich wohne! Die Merkel lässt immer mehr Flüchtlinge zu uns wo sich machne aufführen ohne ende! Neben meiner Schule war ein Heim jeden tag sind die auf schüler los gegangenen, eine schülerin wurde vergewaltigt und es wurde nichts unternommen sondern nur unter den Teppich gekehrt. In den USA will der eine Präsidentschafts Kandidat krieg dem andren wird zu getraut der er die purge einführt inklusive folter Methoden. Manche meinen das es irgendwann in 5-10 jahren wieder zum weltkrieg kommt und meiner Meinung nach würden wir uns dardurch auslöschen wegen den Atom waffen. Und nun frage ich mich wo ist da die Menschlichkeit geblieben? Was soll nur aus der Welt noch werden...

Antwort
von Kunfilum, 32

Also...

Der IS ist nur eine Terrorirganisation von vielen. Ja, sie war in den letzten Jahren noch sehr mächtig, aber der IS wird kleiner und hat den Großteil seiner Macht verloren. Der IS ist auch als solches nicht in Europa vertreten , sondern spielt eher einen passiven Teil. 

Der islamische Terror und der Terrorismus an sich ist auch bei weitem kein neues Phänomen und war immer da. Nur ist er seit Anschlägen wie in Paris wieder mehr ins Bewusstsein getreten. 

Ich weiß nicht wo du genau wohnst, aber Terroranschläge sind sehr unwahrscheinlich, auch wenn es das in letzter Zeit vielleicht nicht den Eindruck machte.

Das mit den Flüchtlingen lässt sich so nur schwer beurteilen. Da fehlen einfach die Fakten. Nur sollte man da nicht verallgemeinern. 

In den USA wollen beide Kandidaten in den Krieg ziehen, in diesem Punkt  sind beide gleich schlecht. 

Zum Weltkrieg: Davon ist schon seit sehr vielen Jahrzehnten die rede. Es gäbe kein Land das sowas wie einen Weltkrieg auslösen würde bzw. könnte - nichtmal die USA. Auch mit Atomwaffen kämpft niemand mehr - sie dienen eher als symbolische Macht.

Aber: Man darf auch nicht vergessen, dass unsere Zeit im Vergleich zu anderen Zeiten sehr friedlich ist.

Antwort
von chanfan, 39

Es war doch vorher schon nicht Friede, Freude, Sonnenschein und wird es auch in Zukunft nicht geben.

Was meinst du denn, womit meine Generation groß geworden ist? Sicherlich nicht so heftig wie meine Eltern oder Großeltern, die einen Krieg miterlebt haben.

Wir hatte die RAF, Hausbesetzer, Kubakrise usw.

Und in 10 Jahren haben wir sicherlich ganz neue Probleme, die bewältigt werden müssen.

Kommentar von Marc8chick ,

Hausbesetzung an sich ist kein so großes Problem oder ?

Antwort
von moeiking, 62

Die Erde braucht den Menschen nicht, wir jedoch die Erde. Zudem sind wir nur Gäste auf der Erde, was (fast) niemand einsieht.

Antwort
von Maity, 14

Ja, wo ist die Menschlichkeit geblieben, wenn man sich mehr um sich selbst und Kriege in 10 Jahren sorgt, als um Mitmenschen in Not.

Die Menschlichkeit würde da anfangen, wo du beginnst, dich für Flüchtlinge zu engagieren, anstatt gegen sie zu hetzen.

Antwort
von Skinman, 8

In 19 Jahren, wenn das PLankton in den Ozeanen abstirbt, ist es aufgrund des Klimawandels eh vorbei, also würd ich mir da keine übertriebenen Sorgen machen.

http://www.flassbeck-economics.com/how-climate-change-is-rapidly-taking-the-plan...

Antwort
von Anonbrother, 18

Fast 8 Miliarden Menschen, doch die Menschlichkeit fehlt. ~Käpten Peng

Warum steht auf unseren Grabsteinen 'Rest in Peace', und warum leben wir nicht in 'live in Peace'? ~Unknown

So ganz kurz zur Merkel:
Sie wollte menschlich Handeln, und hat deswegen versucht viele Menschen vor dem Tot zu bewahren... Und jetzt stellt euch mal vor:
Flüchtlinge (im allgemeinen) kommen her, werden beschimpft, niedergemacht, den rechten 'inoffiziell' beraubt... Und trotzdem Geht es Ihnen besser als dort wo sie herkommen... Also wie kommt das?

Und ich bitte jeden Leser sich jetzt in diese Aussage hineinzuversetzen:

Deine Familie stirbt, wird umgebracht, von Militär oder Islamisten. Alle Familie die du noch hast nimmst du und reist in das Land welches besser sein sollte. Auf dem Weg sterben bekannte, Freunde, Familie bzw gehen verloren.
Du überlebst Zeiten auf den Meer, siehst schreckliche Dinge, doch kaum bist du in einem besseren Land wirst du von der Polizei 'begrüßt' solltest du das bis dahin mal geschafft haben. Dann irgendwann kommst du mit sehr vielen anderen Leuten in ein Heim, Dach über dem Kopf und essen. Du bist glücklich. Am nächsten Tag gehst du zu Fuß irgendwo hin und wirst von fremden als Islamist bezeichnet, du weißt schon diese Typen die damilie und Freunde von dir umgebracht haben. Du denkst dir, die haben keine Ahnung und gehst weiter... Dann ziehen Eltern ihre Kinder zu sich wenn du auch nur in den selben Bus einsteigst, denn du könntest sie ja entführen oder Vergewaltigen. Dann bittest du jmd um Hilfe, und alles was der sagt ist, dass du dich zurück in dein Land schleichen sollst.

Und es gibt Ausländer wie Vollblute, die sich einfach nur schlecht verhalten. Nur das ist uns nicht bewusst, da die Medien uns die bösen Flüchtlinge andrehen wollen... Ein Beispiel:
Syrer tötet einheimischen (<- Überschrift)
So ein paAr Fakten:
Halb-Syrer
Einheimische hat Syrer gedroht, beleidigt und wollte ihn anzeigen, weil er gefragt hat ob er für ihn arbeiten kann...
Und warum ist es so wichtig dass dem so ist.

Und selbe Zeitung:
Mann wird wegen 6 Fachen Nord verhaftet:
Das stand klein im Eck... Denn das war ja kein Ausländer...

Also was soll das Ganze? Das ganze Flüchtlingsthema?

Die USA ist grad eh generell für'n Oars*h... Und über den IS, der übrigens nicht stark in Europa vertreten...

Für weitere Fragen eifach Unters kommi

LG
Anon

Kommentar von Marc8chick ,

Beste Antwort hier seit langen, vielen Dank 

Kommentar von Anonbrother ,

Kein Ding helfe gerne... Wennst fragen hast, einfach drunter schreibn

Antwort
von vitus64, 36

Gibt es für die Vergewaltigung Belege?

Sowas lässt sich nicht einfach "unter den Teppich kehren".

Antwort
von whabifan, 28

Ja die Merkel lässt einfach Flüchtlinge rein. Eine Katastrophe!

Und nun frage ich mich wo ist da die Menschlichkeit geblieben? 

Kommentar von zelda4ever2 ,

Ich habe damit die Flüchtlinge gemeint die einfach auf Schüler ohne grund los gehen, autos zerkratzten, und sich versuchen gegenseitig abzustechen. Ich habe nichts gegen die Flüchtlinge mir geht es um solche die sich so benehem....

Kommentar von whabifan ,

Und was wirfst du Merkel jetzt vor? 

Kommentar von ThommyGunn ,

Vll. dass Merkel diese Leute eingeladen hat?

Kommentar von whabifan ,

Ich denke nicht, immerhin vermisst der FS ja vor allem Menschlichkeit. Merkel hat ja nur menschlich gehandelt indem sie Opfern eines Krieges versucht ein Dach über dem Kopf zu geben.

Antwort
von Kimberly123b, 28

Ja ist krass und daran sind nur wir Menschen schuld. Lernen die Menschen denn nie aus der Vergangenheit?  Waren 3 Weltkriege nicht schon genug muss jetzt noch einer ausbrechen?  Versteh nicht wieso sich die Menschen gegenseitig so sehr hetzen muss das ist einfach krank was alles auf dieser Welt passiert ... Mensch ist Mensch egal welche Nationalität, Religion,Hautfarbe. .. wir alle tragen rotes Blut in uns wir alle kommen gleich auf die Welt und wir alle sterben auch gleich.  So viele Fragen die uns keiner beantworten kann. Traurig aber wahr

Antwort
von Thomas5988, 7

darüber darf man sich keinen kopf machen, der is besteht aus mitgliedern, bzw. admirälen von osama, die haben ein verfallsdatum, weil sie sich mit alles uns jedem anlegen mussten, amatöre die nichts können

nord korea ist dagegen viel schlimmer mit ihren langstreckenraketen, da hat man schon seine bedenken, weil der king keine ahnung wie auch immer ein vollidiot ist, sein land verschulden lässt und die leute dort verhungern aber jeder der eine atombombe zündet und auf ein feindliches land richtet, schießt sich selbst ins bein, russland und die usa sind dagegen nicht so blöd und werden soetwas nicht riskieren, keine angst, da sie dann selbst vernichtet werden, nur bei nordkorea, der typ ist so hol, dem würde ich das zutrauen

Antwort
von ugurano22, 22

wird immer mehr kaputt gehen

Antwort
von selijan, 38

Heii

Ich verstehe was du meinst...weiss auch nicht warum man Krieg führt, und es so verrückte und gestörte Menschen gibt, die das gut finden. Wir sind alle nur Menschen...aber naja....

Ka, was aus unserer Welt, hoffentlich etwas besser als jetzt. Ich will niemals einen Weltkrieg erleben;/

Antwort
von earnest, 10

Tja, wo bleibt DEINE Menschlichkeit, wenn du hier gegen Flüchtlinge hetzt?

Fang mal an, vor DEINER Tür zu kehren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community