Frage von ClowdyStorm, 125

Was sind wir Wert?

wenn man eben anders macht, anders ist und lebt, dann wird man von der Gesellschaft sozusagen abgestoßen. Man wird schief angesehen und nicht akzeptiert. Nein, ich mache es nicht anders und doch würde ich es gerne. Wir könnten aus diesem Kreislauf ausbrechen das uns und unser Leben kontrolliert, aber weil wir zu ängstlich sind trauen wir uns nicht.

Wir können nicht wir sein, Individuell, Einzigartig, das machen was uns glücklich macht, Träume und Ziele erfüllen, deshalb sind wir so wir wir sind, teilweise oder ganz unglücklich mit dem Leben das wir führen, denn es fehlt an etwas und erfüllt uns nicht.

Schaut euch um, was dieses ständiges "du musst funktionieren" System/Gesellschaft uns beschert. Immer mehr Menschen kämpfen mit Depressionen, Burnout, Angstzustände, aber ist es das Wert? Haben wir das verdient?

Das ständige Streben nach dem mächtigen Geld, dabei vergessen wir was Leben bedeutet. Wir werden blind für die Schönheit das uns umgibt, für die Natur, für die Familie die uns Mut geben, fur die Freunde die immer für uns da sind und wir werden blind für uns selbst, denn auch wir sind auch Teil dieser Schönheit.

Was bist du Wert? Was sind wir Wert?

Antwort
von Enzylexikon, 20

Wie Rainald Grebe unter Bezug auf die alte Fernsehwerbung sang:

Jeder ist so wertvoll wie ein kleines Steak

Etwas ernsthafter betrachtet:

Einerseits überschätzen wir unsere Bedeutung allgemein - die Natur käme in der Regel auch gut ohne unsere Existenz aus. Wir nehmen uns zu wichtig.

Andererseits weisen wir die Verantwortung für unser Handeln meist zurück und geben sie an unser Umfeld ab. Wir machen uns zum passiven Opfer äußerer Umstände.

"Der größte Individualist kann nicht frei sein, wenn es der bösen Konsum- und Leistungsgesellschaft nicht gefällt". So könnte man diese Überzeugung zusammenfassen.

Tatsächlich sind jedoch wir selbst es, die unserer Freiheit im Wege stehen, weil wir uns mit solchen Ausflüchten aus der Verantwortung stehlen.

Wie können wir ein glückliches, selbstbestimmtes Leben führen, wenn wir nicht die Verantwortung dafür übernehmen?

Was bist du Wert? Was sind wir Wert?

Wie den "Sinn" des eigenen Lebens kann auch jeder einzelne über den "Wert" seines Lebens bestimmen.

Es liegt an uns, ob wir ein passives Opfer äußerer Umstände, oder ein aktiver Gestalter unserer Realität sein wollen. Dabei werden wir allerdings in beiden Rollen immer von äußeren Faktoren beeinflusst.

Wenn man sich als "wertlos" ansehen will, als Schräubchen im Getriebe, das leicht ersetzt werden kann, dann steht das jedem frei.

Wenn man sich als "wertvoll" ansehen will, als Mittelpunkt der Welt, um den sich alles dreht, dann ist das ebenso möglich.

Man legt seine eigenen Maßstäbe an.

Wie realistisch diese Einschätzungen sind, sei dabei mal dahingestellt - denn es handelt sich sowieso um subjektive Bewertungen.

Ich denke, unser Leben hat weder Sinn noch Unsinn, ist weder etwas wert noch unwert, sondern es handelt sich um eine individuelle Form der Wahrnehmung, die auf unseren eigenen Projektionen, Erwartungen und Konditionierungen besteht.

In diesem Sinne ist tatsächlich jeder "so wertvoll wie ein kleines Steak" - bis wir uns entscheiden, diese Ansicht zu ändern.

Antwort
von Thyralion, 39

Was sind wir Wert? Eine Frage deren Beantwortung selbst große Philosophen sich die Zähne ausbeißen.

Von daher ist liegt die Antwort ganz bei Dir. Was bist Du dir wert?

Bist Du es dir wert für andere zur kratzbuckeln und die Konvention der Masse zu pflegen, oder bist es Dir selbst schuldig / wert herauszufinden, was Dich antreibt, was Dir Kraft gibt und wer Dir gut tut.

Die Gesellschaft schiebt uns schon im Kindesalter dermaßen viele Verpflichtungen unter, dass der eigentliche Sinn der Freiheit, welche von uns Ach so sehr gepflegt werden sollte, vollkommen verloren gibt. Also nutze die wenigen Freiräume die Dir geboten sind und achte nicht auf die Vorgaben deiner Nachbarn, nur auf ihre Nöte wenn es sie denn gibt.

Das Geld ist einer der schlechtesten Erfindungen der Menschheit. Es handelt wie ein parasitärer Organismus, der sich schon lange nicht mehr in der Gewalt der Menschen befindet. Ihm mehr Achtung entgegenzubringen als Notwendig ist verlorene Zeit. Und Zeit ist das einzige was wirklich zählt. Denn jede Sekunde die du an Menschen und Werte verlierst, die deinem nicht entsprechen, ist auf immer verloren.

Antwort
von Andrastor, 36

Die einzige Person die dir bei der Erfüllung deiner Träume im Weg steht bist du selber. Der Wert eines Menschen lässt sich nicht berechnen, der/die eizige die darüber entscheiden kann wie viel ein Mensch wert ist, ist dieser Mensch selber.

Kommentar von ClowdyStorm ,

und warum kann keiner so sein wie er ist? Warum werden diejenige die anders sind (ohne schaden zuzufügen) nicht akzeptiert?

Kommentar von Andrastor ,

Das liegt daran dass sich die Menschen einfach selbst im Weg stehen, zu viel auf die Meinungen anderer geben und meinen sich anpassen zu müssen.

Die Menschen, die das nicht tun, sind diejenigen die wirklich erfolgreich werden (und geworden sind),

Kommentar von Mimir99 ,

Nenn mal ein Beispiel für Leute, die anders sind ohne zu schaden und nicht akzeptiert werden.

Kommentar von Andrastor ,

Alle :)

Kaum jemand wird zu Beginn seiner Reise in die Selbstverwirklichung akzeptiert. Überall gibt es Ecken und Kanten an denen man sich anstößt und sich verletzt, kaum jemand unterstützt einen.

Aber wenn man dann zeigt, dass es trotzdem geht, das man es dennoch schafft, dann kommt auch die Akzeptanz (nicht von allen, aber doch).

Ein Beispiel ist Stephen Spielberg. Er bekam vor Beginn seiner Karriere keine Anstellung in Hollywood. Also ist er einfach an jedes Set geschlichen und hat mitgeholfen wo er konnte und wenn es das Tragen der Requisiten war.

Oft ist er verjagt worden, aber er hat nicht aufgegeben und solange weitergemacht bis ihn jeder kannte und ihm wichtigere Aufgaben zugeteilt wurden.

Kommentar von Garfield0001 ,

Auch ich selbst kam nicht sagen wieviel wert ich bin. Das würde bedeuten dass es einen Maßstab gäbe,  an dem man das festlegen kann. Diesen Maßstab gibt es nicht. Also kann niemand sagen wieviel wert ich (oder andere) wäre (n)

Kommentar von Andrastor ,

natürlich kannst du.

In jeder Situation kannst du dich fragen "Bin ich mir das hier wert?" Wenn die Antwort nein ist, dann solltest du etwas machen das deinem Wert eher entspricht. Verschwende dich nicht ;)

Antwort
von Kanshidesu, 6

Ich verstehe dich sehr gut. Nur mag ich den Teil nicht in dem du sagst "Haben wir das verdient?", Nein. Denn wir haben uns gar nichts verdient. Geld und Gesellschaft regieren die Welt, dass Leben wird von Arbeit und Schule beschäftigt, aber wir haben uns nichts verdient. Wir zerstören alles, machen alles kaputt. Wir lernen immer erst wenn es zu spät ist, doch das aller schlimmste ist, dass die meisten von uns nicht dankbar sind. Was sind wir Wert? Alles eine Frage der Perspektive. Es gibt kein Richtig oder Falsch. Eine einzelne Person ist vielleicht wertvoller als 10 Billionen Goldbarren, schlauer als ein hochbegabter, schöner als der schönste Mensch der Welt, doch in der Masse, sind wir alle erbärmlich, dumm, wertlos. Wir haben das Leben auf der Erde schon lange nicht mehr verdient. Es ist etwas was ich nicht begreifen kann. Ich finde den Sinn nicht dahinter. Wir sind alle schlau, doch dumm, wir sind alle schön, doch unattraktiv, wir sind alle begabt, doch unbegabt, wir sind alle wertvoll, dovh wertlos. Ich will immer selbstlos sein, dovh ich bin so egoistisch. Z.B. bin ich es mir Leid ein dummes Mädchen zu sein, da Frauen und Mädchen bei jedem Dreck benachteiligt werden. Doch dann gibt es Menschen die viel ärmer sind als ich, die vielleicht den sinnlosen Krieg miterlebt haben. Siehst du, wie egoistisch ich bin? Doch dann, kann ich doch nichts dafür, oder? Ich finde Menschen wertlos. Wegen ihrer Schwächen, ihrer Dummheit, ihrer Unbegabung, ihrem sinnlosen Verlangen nach Krieg, ihrer zerstörerischen Kraft, doch am allermeisten hasse ich die Gesellschaft. 

Alles in diesem Text, ist die Meinung von MIR. Wenn du allerdings Kritik hast, höre ich sie mir gern an. 

Antwort
von Garfield0001, 25

Wieviel ist "der mensch" wert? 

Diese Antwort kann dir niemand sagen :-)

Wenn ich etwas messen möchte,  brauche ich einen Maßstab (zB bei Länge, Zeit,  Preis,  Arbeitsleistung).

Es gibt aber keinen einzigen Maßstab für den "Wert des Menschen". Da es Keinen Maßstab gibt,  kann ich auch nichts messen und berechnen. Nicht mal mit "Geld" (bei Sklaven), da dies auch nur fiktiv ist und nicht für alle Menschen gilt. 

Nun kann auch keiner kommen und sagen: "Du bist nichts wert". Denn sich das "nichts" hätte ja den Wert 0 (in Worten: null). Dies wäre aber auch wieder ein Wert auf einer Skala die es nicht gibt. Da es dies nicht gibt kann ich auch nicht "nichts" wert sein :-)

Du wirst es nicht herausfinden. Dafür gibt es keine Lösung. Aber auch darüber sprach die Bibel vor langem: "Alle Menschen sind vor Gott gleich". Und das ist gut so. So kann keiner sagen: "aber ich bin doch was besseres". Naja ... Menschen können vieles;  hilft aber hier nicht. 

Kommentar von ClowdyStorm ,

aber 0 ist nicht nichts. :)

Kommentar von Garfield0001 ,

Jain. Wenn ich sagen will dass Heizung nicht an ist,  kann ich auch sagen dass der Regler auf 0 steht. 0 = nicht offen,  5 = ganz offen. 

Was will ein solcher "bist nichts"-sager sonst ausdrücken? 

Antwort
von stertz, 39

Ich les immer WIR? Du sollte es heißen. Ich zumindest bin völlig zufrieden mit meinem Leben, mein Job gefällt mir, ich hab keine materiellen Sorgen und bin mehr oder weniger gesund. Nicht jeder lebt als Zombie. Und wenn du deine schwermütigen Gedanken mal ablegst kannst du dein Leben gestalten wie du möchtest, du hast alle Möglichkeiten dieser Welt. Du mußt es nur machen.

Kommentar von tonihpunkt ,

Besser haett ich es nicht schreiben  koennen

Kommentar von ClowdyStorm ,

ich will astronaut werden (beispiel), habe ich die möglichkeit? Wir, weil ich alleine nicht die Welt ausmache. Wir, weil wir es sind die eine Gemeinschaft bilden. Wir, weil wir mehr oder weniger von einander abhängig sind, sei es im Beruf, Familie, Versorgung aller Arten. WIR machen was aus und nicht ICH allein.

Kommentar von stertz ,

Du hast die Möglichkeit Astronaut zu werden wenn du das willst, andere wurden auch nicht als Astronaut geboren. Die sind da aber mit Sicherheit anders dran gegangen als du. Und bei der ereichung deiner Ziele wird dir das WIR nicht helfen, da heißt es ausschlieslich DU. Nur Du kannst etwas schaffen,nur Du kannst dein Leben ändern. Auf die Hilfe einer wie auch immer gearteten Gemeinschaft wartest du besser nicht.

Kommentar von ClowdyStorm ,

aber ich bin nicht die, die letztenendes entscheidet ob ich genommen werde oder nicht, sonder eben die anderen, und da sind wir schon wieder am anfang :)

Kommentar von stertz ,

Das stimmt eben nicht. Du kannst alles entscheiden, du mußt es nur machen. Ich habe Entscheidungen in meinem leben getroffen um da hin zu kommen wo ich hin wollte,und es hat geklappt. Man muß kämpfen, sich durchsetzen und an sich glauben. Es gibt tatsächlich nur zwei Dinge die dir im Wege stehen können, und das ist Krankheit oder die Zeit. Manche Dinge kann man nur machen wenn man jung ist, manches braucht zeit und die hat man als älterer Mensch nicht mehr.

Kommentar von Kanshidesu ,

Ich zu sagen ist egoistisch. Außerdem mach nicht ich die Welt aus.

Antwort
von paranomaly, 8

Das ist das "gute" System der Regierung. Das Menschlein ist ein Ding dass dazu beiträgt dass der Mechanismus funktioniert. Jedes Menschlein soll einwandfrei so wie der Rest funktionieren. Der Mensch soll wie ein Ding funktionieren, wird nicht mehr als fühlendes Lebewesen gesehen. Der Mensch wird nicht wirklich angehört.

Beisp. wenn das gesamte Volk sagt es möchte die und die Änderung des Gesetzes, aber die Regierung sagt "nö das würde bedeuten dass die Wirtschaft weniger einnimmt" hat man verloren. Der Mensch wird wie ein Produkt im Supermarkt behandelt. Wenn eines von der Norm abweicht wird es weggeworfen.

Man hat somit die Wahl entweder man handelt wie die anderen oder man bildet sich selbst einen Eindruck und macht sich an die Arbeit und gilt dann als Freak.

Antwort
von Suboptimierer, 41

Ich finde, wir sind mehr wert als Burnout und Depressionen.

Kommentar von ClowdyStorm ,

hast nicht verstanden?

Kommentar von Suboptimierer ,

Doch doch

Antwort
von Mimir99, 34

Jeder Mensch wird frei geboren. Aber im Laufe unseres Lebens tauschen wir unsere Freiheit ein - gegen Luxus, Bequemlichkeit und andere Vorteile. Du müsstest nicht arbeiten/ lernen, tust es aber um materielle Vorteile zu haben. Doch damit schränkst du dich ein. Die Frage ist nur wie viel von seiner Freiheit man für so etwas aufgeben will. Aber die muss jeder für sich beantworten.

Kommentar von tonihpunkt ,

Wer nicht arbeitet Hungert oder wo soll die Nahrung herkommen ?

Kommentar von ClowdyStorm ,

die Ländern von dem die meiste Nahrung herkommt, sind sehr arm und sie arbeiten in unwürdigen bedingungen, beispiel Kakao plantagen. Dort arbeiten viele Kinder für deine tägliche heiße Tasse schokolade oder eben für dein geliebter schokoriegel.  was sagst du dazu?

Kommentar von Mimir99 ,

Das ist eben eine freie Entscheidung. Niemand zwingt dich zum arbeiten. Und niemand zwingt dich zum Essen. Du könntest ja auch nur so viel arbeiten, dass es zum Leben reicht - jeder hat die Wahl, auch wenn manche viel bessere Chancen haben. 

Kommentar von ClowdyStorm ,

"Das ist eben eine freie Entscheidung. Niemand zwingt dich zum arbeiten. "

Nicht? Aber warum werden dann Menschen versklavt? Sowas gibt es heute noch, teilwese aber verdeckt damit die anderen es nicht mitbekommen.

Kommentar von Mimir99 ,

Ich verabscheute Sklaverei auch. Doch an meiner Grundaussage ändert es dennoch nichts : Man kann immer eine Entscheidung treffen, selbst wenn diese darin besteht Fausts Phiole zu leeren um einen Ausweg zu finden; diese Freiheit kann einem keiner nehmen ( außer in extremen Szenarien). Und im Übrigen habe die Frage als eher auf unsere Gesellschaft bezogen verstanden.

Antwort
von tonihpunkt, 45

Wenn jeder machen wuerde was er will, wuerde es nicht so aussehen wie es jetzt ist,sondern Caos wuerde ueberall regieren.Dann wuerde mann sich das alte wieder zurueck wuenschen.

JEDER IST SEINES EIGENEN GLUCEKES SCHMIED

Kommentar von ClowdyStorm ,

das kann keiner wissen, denn wir werden von anfang an kontrolliert und uns wird gesagt wie wir zu sein sollen, was wir tun und lassen sollen, wie wir uns kleiden sollen....

Kommentar von tonihpunkt ,

Mit ein wenig Phantasie weiß mann das es ins absolute Chaos fuehrt.

Zieh doch an was du willst, vieleicht solltest du einfach mal umziehen zum Beispiel nach Berlin - hier kannste rummrennen wie du willst - die Leute sind viel viel gewoehnt

Kommentar von ClowdyStorm ,

das chaos ist  jetzt schon präsent.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community