Frage von 1900minga, 19

Was sind wichtige Fakten und Zahlen bezüglich der Rentenreform?

Und was bedeutet Rister-Rente (o.ä.)?

Möchte mir ein Urteil darüber bilden.

Antwort
von soissesPDF, 9

Oha, das ist umfangreich...

Vor Altkanzler Schröder (SPD) und Grüne, Agenda 2010, lag das Rentenniveau bei 64% vom netto.
SPD/Grüne reduzierten das Niveau auf 47%,, CDU/SPD (Merkel) schafften es auf noch 45% (aktuell 43%), jeweils von netto.

Springen wir in die Neuzeit, heute und jetzt.
Für einen Durchschnittslohn von 1600€ netto gäbe es eine Rente von kleiner 800€, für einen Mindestlohn kleiner 600 €/Monat.
Das ist die Zukunft, für die Politik von heute (eingeführt von der SPD).

Nicht verstanden, macht nichts, nimm Dein Einkommen(netto) heute * 0,43 = Rente netto, das ist Deine gesetzliche Zukunft.

Da gibt es noch einen dicken Klops zusätzlich, nicht zur Rente, sondern zu schlucken.
Vermögen ist aufzubrauchen, also einzusetzen.
Nicht wie Du es noch von Oma kennst, a la Notgroschen und an die Enkel verschencken, sondern selbst verfuttern, "spare nicht wenn Du hast, sondern in der Not, dann hast Du Zeit dazu."

Dankesbriefe sind zu richten an SPD/Grüne, für deren Agenda 2010.
An Kanzlerin Merkel (CDU) "wir müssen an die künftigen Generationen denken", auch.

Antwort
von teafferman, 2

Herr Riester hat eine Möglichkeit gefunden, über staatliche Empfehlung den ehrlich arbeitenden Menschen das Geld von in Privathand und börsennotierte Versicherungen aus der Tasche ziehen zu lassen. 

Das ist jetzt die Kurzform zu diesem Begriff. 

Die Zahlen zur Rente sind so kompliziert, dass sie wenn überhaupt nur Fachmenschen verstehen. 

Merke: 

Die unumstößliche Wahrheit ist immer einfach. 

Es wird also dann kompliziert, wenn Unwahrheit versteckt werden soll. Und hier tappen wir dann in eine sehr lange Geschichte von Fremdnutzung der Rentenbeiträge, mit halbgaren Begründungen geschaffene ungerechte Beteiligung und so weiter und so fort. 

Natürlich kannst Du jetzt nach einigen Zahlen fragen, aktuelle Links dazu durchlesen. Damit wirst Du aber nur einen Hauch einer Ahnung bekommen können. 

Möchtest Du Dich ernsthaft in die Thematik einarbeiten, so kann ich Dir nur empfehlen und dringend ans Herz legen, Dich mit der Geschichte der Deutschen Rentenversicherung von Anfang an zu beschäftigen. Es gibt wirklich gut lesbare Literatur dazu. Die ist teilweise auch sehr spannend. 

Empfehlenswert ist dann, sich den Ausweis einer öffentlichen Bibliothek zuzulegen. Über sie kommst Du an alle Veröffentlichungen in der Regel. Denn sie ermöglichen auch die Fernleihe. 

Es sei denn, Du kommst persönlich in die 

Deutsche Staatsbibliothek Berlin

Bayrische Staatsbibliothek München

Badische Landesbibliothek Karlsruhe

wohin von jeder Veröffentlichung ein sogenanntes Beleg-Exemplar - also kostenloses Exemplar - geschickt werden muss. 

--------------------------

Die sogenannte Riester-Rente war eine so eindeutige Abzocke, dass es schon nach weinigen Jahren nicht mehr geleugnet werden kann. 

Der Wunsch, diese Säule des Sozialsystems in kleinen Schritten abzuschaffen, findet immer wieder neue faule Ausreden, gespickt mit neuen Zahlen, sogenannten Fakten die die Hälfte der Realität ausblenden und so fort. 

In diese Säule wird lohnabhängig in Prozenten eingezahlt. Die Prozente werden von Politik festgelegt. Dabei wird heute kein Wert mehr auf große Rücklagen gelegt. Denn als es diese noch gab, da hat sich Politik nach Lust und Laune dort bedient. 

Da die Löhne dank Gewerkschaften und fehlender Beteiligung der Arbeitnehmer dort massiv gesunken sind, sind eben auch die Einzahlbeträge gesunken. Erhöhen sich die Löhne für ehrliche Arbeit, erhöhen sich automatisch auch die Einnahmen dieser Sozialsäule. 

Würden die Beamten und auch die Milliardäre - von denen wir dank Politik immer mehr im Land haben - auch einzahlen, wäre viel mehr Geld drin. Und dann ließe sich eben eine Auszahlungshöhe deckeln anstatt eine Beitragsbemessungsgrenze zu haben. 

Das ist nur sehr kurz angedeutet. Um Dir aufzuzeigen, einfach so ein paar Zahlen auswendig lernen zu wollen funktioniert hier sicherlich nicht, willst Du das Thema verstehen. 

Gehst Du zu dradio, gibst dort in die Suchmaske des Archivs ein

Andruck - Das Magazin für politische Bildung

wirst Du manche Literaturempfehlung nicht nur zu diesem Thema finden. 

Und ja: Zu Rente allgemein und besonders wirst Du da auch reichlich mit Quellenangaben fündig. 

Antwort
von Konrad Huber, 4

Hallo 1900minga,

Sie schreiben:

Was sind wichtige Fakten und Zahlen bezüglich der Rentenreform?

Und was bedeutet Rister-Rente (o.ä.)?

Möchte mir ein Urteil darüber bilden.

Antwort:

Welche Rentenreform meinen Sie denn überhaupt?

Unter folgenden Links werden Sie fündig:

https://de.wikipedia.org/wiki/Gesetzliche_Rentenversicherung_(Deutschland)

http://www.finanztip.de/riester/

http://www.finanztip.de/berufsunfaehigkeitsversicherung/erwerbsunfaehigkeitsrent...

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community