Was sind Wert und Nutzen von Psychoanalyse für pädagogisches Handeln ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Freud bezog sich m.W. auf die psychoanalytische Entwicklungspsychologie, deren Ergebnisse für pädagogisches Arbeiten nutbzar zu machen seien (Entwicklungsförderung). Passt ja auch zu Erikson, der auch sein Stufenmodell der psychosozialen Entwicklung auf neo-psychoanalytischer Theoriebasis vorgestellt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Studiere Psychologie, mit all ihren kontroversen Facetten.

Deine Frage kann man hier nicht beantworten, außer:

lege die Prinzipien der Psychoanalyse = Ich/Überich/Unbewußtes und die Mechsanismen von Übertragung und Gegenübertragung auch in der Pädagogik an.

Diese Fachbegriffe und das Verständnis dafür kannst Du googeln, verstehen kannst Du es erst nach einem, m.E. vollständigen Psychologiestudium.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schloh80
01.11.2016, 21:12

In einem Psychologiestudium erfährt man ca. 10 Minuten Verriß der Psychoanalyse in der Erstsemesterveranstaltung "Geschichte der Psychologie". Und darin erschöpft es sich dann auch schon.

0