Frage von Platinfelge, 56

Was sind Ursachen für Mobbing?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Woropa, 17

Die Ursachen dafür können am Anfang Streit oder Meinungsverschiedenheiten sein. Oder jemand ist anders als die anderen und das akzeptieren  die anderen nicht. Es kann auch an Neid und Missgunst der anderen liegen, das jemand  gemobbt wird. Dazu kommt dann später, das manche Leute Spass daran haben, jemanden zu mobben. Die können dann einfach nicht mehr aufhören.

Antwort
von quanTim, 28

ganz blöd gesagt, eine gruppe hällt besser zusammen, wenn sie sich gemeinsam gegen ein ziel richten.

In einer gruppe gibt es immer dominate menschen und solche die unter ihenn leiden. meist ist es der gruppen"schwächling" der leiden muss.

Das heist in der regel der, der sich nciht besonders gut wehren kann oder will.

Wenn es da keine passende person gibt, dann ist es die persond die anders ist. entweder von der herkunft oder vom kleidungssiel oder vom verhalten her

Antwort
von MarcoAH, 17

Ursachen gibt es viele. Macht spielt eine große Rolle. Entweder, damit diejenigen, die Mobbing anführen, sich besser fühlen und andere einfach unbedacht mitmachen (sogenannter Gruppenzwang), wegen Neid oder weil der Gemobbte einfach anders ist.

Letztendlich kann jeder Opfer von Mobbing werden, aber diejenigen, die sich nicht wehren, aus welchen Grümdem auch immer, sind beliebte Zielscheiben der feigen Mobber.

Es heisst zwar, zum Mobbing gehören zwei und wehret den Anfängen, aber das ist leichter gesagt als getan. Was machst der Gemobbte, wenn gezielt über ihn Gerüchte verbreitet werden oder wenn dem Gemobbten unter vier Augen gedroht wird (psychisch oder körperlich)? Und wenn er sich an irgendjemand wendet, wird er weiter schikaniert? Wie kann man da den Anfängen wehren? Wieso gehören dazu zwei? Wenn jemand jemand eine Bank überfällt und entkommt, gehören dazu auch zwei???

Antwort
von Wannabesomeone, 22

Entweder Neid und Verunsicherung wegen extremer Intelligenz oder Guten Noten, Ausgrenzung wegen anderer Klamotten/Aussehen/Ausdrucksweise/Herkunft aber alles hat gemein, dass man sich mit dem Demütigen über die angegriffene Person stellen möchte und so 'sozial aufsteigen' will.

Antwort
von YoungLOVE56, 15

Die Ursache liegt immer beim Mobber, auch wenn mir da vielleicht nicht jeder zustimmt. Jeder Mensch bietet eine gewisse "Angriffsfläche", um es mal direkt zu sagen und wenn er selbst gerade mit sich Schwierigkeiten hat, tendiert er dazu, die eines anderen auszunutzen, um seine eigene unter den Tisch zu kehren und derjenige der ihm am Meisten irgendwie auf die Nerven geht, wird's dann. Besonders aktiv wird er, wenn andere mitmachen.

Antwort
von Maimaier, 17

Konkurrenz (Wettbewerb) führt zu Schadenfreude und Mobbing. Das Opfer kann meist nichts dafür.


Antwort
von depressed0815, 24

Es gibt viele ursachen. Wenn die Person die gemobbt wird in den Augen der mobber "hässlich" ist oder falls sich ein gerücht rumspricht über die person was natürlich nicht stimmt oft ist es aber ein gruppen zwang und man weiss selber nicht was man da tut. Oder wenn man einfach selber probleme hat und es an anderen auslässt.

Antwort
von mareenal, 24

Bei mir? Haben die es einfach so getan

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten