Frage von SlashGNR, 52

Was sind Unterschiede zwischen Lutheranern und Jesuiten?

Antwort
von findesciecle, 27

Die Analogien zwischen den Reform-Bestrebungen der Jesuiten (innerkatholisch) und der Luthers, der sich auch noch nach Worms als römischer Christ empfand, sind absolut evident. In der Frühen Neuzeit erlebte Europa einen Rationalisierungsschub (Hinwendung zu Empirie, Naturwissenschaften und der Gewinnwirtschaft ), egal ob in den reformierten Gebieten oder in den römisch-katholischen Gebieten durch Gegenreformation (Jesuiten).   

Es gibt also mehr Gemeimsamkeiten als Unterschiede: Rationalität in Denken und Handeln = Nähe zur Politik. Die intellektuellen Jesuiten unter den Katholiken stehen damit den intellektuellen Lutheranern am Nächsten. 

Unterschiede sind eben die unterschiedliche Deutungen des Menschen in der Welt gemäß katholischer und reformierter Theologie.

Kommentar von earnest ,

Ob ob deiner (jesuitenfreundlichen) Zeilen der arme Bruder Martinus im Grab rotiert?

Kommentar von findesciecle ,

Ich stehe diesem Orden keineswegs nahe (meine Famlie ist urprotestantisch aus Ostpreußen). Glaub mir, den Einfluss und die Wirtschaftsmacht der Jesuiten kenne ich.  Aber man kann nicht bestreiten, dass die Jesuiten Teil unserer europäischen Moderne/Modernisierung seit Früher Neuzeit sind.      

Antwort
von josef050153, 18

Warum fragst du nicht gleich nach dem Unterschied zwischen einem Regenwurm und einem Flugzeugträger?

Jesuiten sind ein katholischer Orden mit nicht gerade gutem Ruf. In Österreich bedeutet Jesuit soviel wie Gauner bzw. Mafiosi.

Das hängt mit der Gegenreformation zusammen, während der die Jesuiten durch ihre Lügen viele Menschen eingelullt haben. Aber wenn es um die Bekehrung zur einzig wahren Religion geht, war der katholischen Kirche schon immer jedes Mittel recht.

Lutheraner sind einfach Protestanten.

Antwort
von archibaldesel, 25

Die einen sind Katholiken, die anderen Protestanten.

Antwort
von casala, 19

Als Jesuiten werden die Mitglieder der katholischen Ordensgemeinschaft Gesellschaft Jesu (Societas Jesu, Ordenskürzel: SJ) bezeichnet.

lutherianer sind also ganz weit weg, denn sie sind evangelen.  :)

Kommentar von earnest ,

Ein bisserl mehr Sorgfalt bzw. Respekt? 

-Lutheraner

-evangelische Christen

Kommentar von casala ,

sry. hat nix mit respektlosigkeit zu tun, sondern mit angepaßter redewendung. die aussage dürfte jedenfalls dadurch nicht gelitten haben.   :)

Kommentar von earnest ,

Doch.

"Evangelen" ist eine abschätzige Bezeichnung. Sie entspricht "Katholen" (für "Katholiken"). Oder "Muselmännern".

Kommentar von casala ,

das stimmt soo nicht. wenn du natürlich in einer dünnhäutigen gegend wohnst, mag das so sein. bei uns und der masse der jüngeren ist das lediglich eine verkürzung.

abschätzig hört sich anders an.  :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community