Frage von MimZz, 18

Was sind umlagefähige kosten?

Mein Freund hat heute nen brief bekommen wo das drin stand... was genau ist nun gemeint damit?

Antwort
von Nemisis2010, 8

Was umlagefähige Kosten sind, ist gesetzlich in der Betriebskostenverordnung geregelt und zwar in § 1 und 2. Diese kann der Vermieter im Rahmen der jährlichen Nebenkostenabrechnung anteilig auf seine Mieter umlegen. Im Mietvertrag genügt hier schon ein Hinweis auf § 2 BetrKV.

http://www.gesetze-im-internet.de/betrkv/\_\_2.html


Antwort
von nordseekrabbe46, 13

das sind Kosten die der Vermieter für sein Haus hat die anteilig auf die Mieter umgelgt werden, sind die Nebenkosten, aber nicht alle Unkosten für ein Haus sind auch auf die Mieter umzu legen, frag da mal in der Verbraucherzentrale oder beim Mieterbund

Antwort
von augsburgchris, 10

Kosten die Originär dem Vermieter in Rechnung gestellt werden weil er der Vertragspartner ist, die dieser jedoch auf seinen Mieter umlegen kann. Also im Endeffekt zahlt sie der Mieter. http://www.focus.de/immobilien/kaufen/tid-25422/nebenkostenabrechnung-so-sichern...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten