Was sind typische Anzeichen für Prostata-krebs. Habe ich welchen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es wäre erst mal zu unterscheiden zwischen BPS und wirklichem Krebs - auch bei dem Vater. Viele Leute verwechseln das einfach und machen sich unnötige Sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest, wenn diese Krankheitsangst trotz ärztlicher Diagnose anhält, erst mal zu einem Urologen und auf einer Untersuchung bestehen.

Wenn das auch negativ ist und dein Angst anhält, ist der Besuch eines Psychologen angezeigt. Dann bist du ein Hypochonder,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Prostatakrebs mit 18 Jahren ist wohl eine sehrh, sehr große Seltenheit. Leider schreibst Du gar nichts über Deine Beschwerden und die Symptome, die Dich auf diese Idee gebracht haben. Wenn Du welche Symptome auch immer hast, solltest Du Dich natürlich untersuchen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung