Frage von Daguett, 46

Was sind Träume überhaupt?

Haltet ihr es eigentlich für möglich, das man im Traum einen Traum deuten muss,oder muss man dafür wach sein? Kann es nicht sein, das wir alle der Traum eines anderen Wesens sind, und wenn es so ist, sind wir dann überhaupt real?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Starlink, 17

Was Träume sind

Was sind Träume überhaupt?

Träume werden vom Unterbewusstsein generiert. Tagsüber erhält das Unterbewusstsein alle Informationen - das bedeutet, auch Dinge, die man nicht bewusst wahrnimmt. Das Unterbewusstsein weiß also, wie eine einzelne Person aussieht, die du vor zwei Wochen in der Stadt kurz angesehen hast, aber bewusst nicht wahrgenommen hast. Zu den Informationen zählen: 

  • Erfahrungen
  • Erinnerungen 
  • (sensitive, akustische und visuelle) Reize
  • Gedanken/Gefühle/Vorlieben

Diese werden während man schläft vom Unterbewusstsein verarbeitet und bestimmten Schemen zugeordnet. Während diesem Sortierungsvorgangs träumen wir von den Dingen. 

Träume im Traum deuten

Haltet ihr es eigentlich für möglich, das man im Traum einen Traum deuten muss,oder muss man dafür wach sein?

Träume muss man gar nicht deuten. Wozu macht man das? Das bringt nur was, wenn man mehr über sich selbst erfahren möchte, oder exorbitante Probleme hat. Wenn man im Traum weiß, dass man träumt und versucht diesen zu deuten, verändert man automatisch den Traum, sodass es nichts zu deuten gibt. Wenn man die Handlung seiner Träume in Ruhe lässt und nichts bewusst verändert, dann bestimmt das Unterbewusstsein den gesamten Verlauf des Traumes und es gibt etwas zu deuten. Deshalb ist es ratsam erst im wachem Zustand seine Träume aufzuschreiben und zu analysieren. 

Sind wir echt?

 Kann es nicht sein, das wir alle der Traum eines anderen Wesens sind

Das kann vielleicht stimmen, aber ich bezweifel es, denn Projektionen (Personen) im Traum werden vom Unterbewusstsein generiert und sind nichts weiter, als Projektionen ohne eigenes Bewusstsein. Wir aber haben ein eigenes Bewusstsein, wir können selbstständig logisch/abstrakt denken und handeln. Ich glaube kaum, dass wir Projektionen eines Unterbewusstseins sind, ohne das wir es wissen. Es stimmt - im Traum ist fast alles möglich, doch mit dem Unterschied, dass es nun mal nicht real ist, so wäre dann auch unser Bewusstsein nicht real.

und wenn es so ist, sind wir dann überhaupt real?

Niemand kann wissen, ob wir real sind, oder nur ein Teil einer Aliensimulation mit virtuellen Bewusstsein sind. Ich glaube schon, dass wir echt sind. Aber es kann natürlich auch anders sein. WIR können es nicht wissen. Genauso wenig, wie die Sims in dem Spiel "Die Sims", die ja auch nicht real sind und lediglich programmiert wurden. 

Falls du noch Fragen haben solltest, oder ich etwas konkretisieren soll, dann sag bescheid. 

MfG, Mara :)

Kommentar von Daguett ,

Danke, für deine ausführliche Antwort

Antwort
von flutterfly, 20

wie alt bist du 5? nagut schlag dich ganz oft jetzt und schlag dich ganz oft im traum dann merkst du ob du real bist oder nicht

Kommentar von Starlink ,

Deine Antwort schweift von den tatsächlichen Fragen ab und ist nicht sachlich. 

Kommentar von flutterfly ,

Pech! was interessiert dich das überhaupt? du hast die frage ja nicht gestellt.

Antwort
von BigBen38, 23

Das ist zu philosophisch für GF 😉

Zwar hat man heutzutage schon recht gut die Schlafphasen erforscht...

...jedoch ob die Annahmen richtig sind, das man mit den Träumen  ( immer und nur) erlebtes verarbeitet, kann Dir wohl niemand sagen.

Wären wir aber der Traum eines Anderen, wären wir uns unserer selbst kaum bewusst....oder?  😉

Kommentar von Starlink ,
...jedoch ob die Annahmen richtig sind, das man mit den Träumen  ( immer und nur) erlebtes verarbeitet, kann Dir wohl niemand sagen.

Ich behaupte aber, dass ich es kann. Es werden nicht nur Erinnerungen und Erfahrungen verarbeitet, sondern Reize, Gedanken, Gefühle und weitere Informationen. 

Wären wir aber der Traum eines Anderen, wären wir uns unserer selbst kaum bewusst....oder?

Und das ist der Punkt, wieso wir als Projektion eines Traumes kein Bewusstsein haben können. 

Antwort
von Soeber, 23

Ich denke man träumt von etwas was einem beschäftigt! Zum Beispiel ist mir persönlich aufgefallen das wenn ich bevor ich einschlafen tuhe an etwas gewissen denke. Und manchmal träume ich daraufhin über dies was. Weil es mich eben beschäftigt hat. Ist nichts besonderes.

Gruß

Antwort
von nordlyset, 27

Man träumt nur von etwas, was einen, auch unbewusst, beschäftigt...das klingt zwar unspektakulär, aber das ist so

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten