Frage von YTron, 112

Was sind Teilkasko und Vollkasko?

Tut mir Leid dass die letzten beiden Fragen etwas undeutlich gestellt waren, ich hoffe dass die hier besser verständlich ist.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von emib5, 36

Die TK leistet bei Diebstahl vom Fahrzeug oder von Fahrzeugteilen, inkl. den dabei entstandenen Sachschäden am Fahrzeug, sowie bei Brandschäden und Glasschäden.

Die VK leistet bei Unfallschäden, die Du oder der Fahrer selbst verursacht haben, sowie bei Unfallschäden an Deinem Fahrzeug, bei denen der Unfallverursacher nicht ermittelt werden kann (z. B. weil er Fahrerflucht begangen hat), sowie bei Sachbeschädigung an Deinem Fahrzeug durch Dritte, die ebenfalls nicht zu ermitteln sind.

Die TK ist in der VK enthalten.

Üblicherweise werden diese Versicherungen mit einer Selbstbeteilugung abgeschlossen, bis zu deren Höhe man die Kosten selber tragen muss. Die Selbstbeteiligung bei TK und VK ist meist unterschiedlich hoch.

Antwort
von NadimFalastin, 60

Es geht um KFZ Versichicherungen.

Baust du einen Unfall und bist schuld, deckt die Volkasko sämtliche Schäden an deinem Fahrzeug ab.

Teilkasko deckt nur Teilweise die Schäden an deinem Fahrzeug ab. Teilkasko = Glasbruch, Haarwildschäden, Explosion, Brand, Einbruchdiebstahl.. und noch paar andere...

Kannst du zusätzlich zur Haftpflichtversicherung deines KFZs abschließen. musst du aber nicht.

Antwort
von peterobm, 68

http://www.finanztip.de/kfz-versicherung/teilkasko-vollkasko/

hier wird es recht gut erklärt, Schriftlich würde es zu lang werden

Antwort
von Bambushamster, 43

Ganz easy Vollkasko zahlt meistens die Schäden für die du Schuld bist Wie dellen oder sonstiges wenn du wogegen gefahren bist.

Teilkasko sind die Schuldunabhänigen wie Glasbruch und Brand Diebstahl, das ist auch der Grund warum der Beitrag von der Teilkasko immer gleich bleibt und von der VK nach einem Schaden steigt. das liegt einfach daran dass du nichts für die Schäden kannst und den Schadensverlauf nicht beeinflussen kannst.

Antwort
von konzato1, 40

Haftpflicht ist Pflicht und bezahlt die Schäden an einem fremden Auto, welches du gecrasht hast. (Auch Personenschäden oder Materialschäden)

Vollkasko ist freiwillig und zahlt Schäden an deinem Auto, wenn du einen Unfall verursachst.

Kommentar von konzato1 ,

Teilkasko zahlt Schäden an deinem Auto, die durch "nichtmenschlichen" Einfluss eintstehen - Ast, Steinschlag, Überschwemmung.....

Antwort
von decentr, 42

Teilkasko;

deckt schaden, die von unbekannten entstehen.

Vollkasko;

deckt schaden, die aus deinem Fehler entstehen.

Kommentar von decentr ,

lieber Herr Uhrig, ich habe versucht, so kurz wie möglich zu klären, ich könnte auch hier paar Link einfügen, Gesetze schreiben, x $ y paragraf, mit SB ohne Melde usw. Ich kann respektieren, was für Bildung Sie in dieser Bereich haben aber Wenn ich Monatlich mehr Kfz-Versicherung Beiträge zahle das was Sie nicht mal Brutto verdienen....

Kommentar von NochWasFrei ,

Das ist ja alles schön und gut, ändert aber nichts daran, dass deine Beschreibung der Teilkasko völlig falsch war.

Kommentar von decentr ,

jaa.. Mit unbekannt ist ja gemeint, die man nicht sagen kann du bist Verursacher sowie; ein Reh, Sturm, Stein, Hagel, Feuer...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten