Was sind Schattenmenschen und sind sie gefährlich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schattenmenschen sind eine geisterhafte Erscheinung, dunkle Silhouetten mit menschlichen Umrissen.

Diese entstehen wenn das Gehirn die Informationen welche es von den Augen bekommt nicht sofort erkennen kann und dann bekannte Bilder hineininterpretiert. Die Folge ist eine optische Illusion, die den Eindruck erweckt da wären Schattengestalten, die auf einmal verschwinden.

Menschen die das nicht wissen haben das zu einem Mythos aufgeblasen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andrastor
13.04.2016, 17:47

danke für das Sternchen :)

0

Du, das sieht jeder anders. 

Für den einen sind Schattenmenschen Optische Täuschungen und für andere Dämonen oder Geister.

einige (unter anderem sehr abergläubische Menschen) meinen ihren eigenen Schatten als Schatten Mensch gesehen zu haben weil der in dem Moment gar nicht da sein durfte. Wobei sich später heraus stellte das der Lichteinfall doch gepasst hat um den Schatten zu werfen. 

manche glauben auch das der eigene Schatten das Böse in uns wiederspiegelt. Andere wiederum sehen ihre Schutzengel im Eigenen Schatten. 

Es gibt sehr viele Theorien zu diesem Thema..

So oder so Schatten Menschen sind solange da, solange an sie geglaubt wird. Was ich damit sagen möchte, sie sind ein Produkt unserer Phantasie. Für den einen Beängstigend oder lieb, für andere nicht der Rede wert/ nicht Existent        

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja sind sie gefährlicher als dämonen. Die Schatten können sich im Schatten vebergen. Und nur um ein klar zu stellen die schatten sind keine Dämonen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was nicht real ist, kann eigentlich nicht gefährlich sein.

Gefährlich wird es nur, wenn man sich zu sehr in in den Glauben an solche sinnlosen Dinge hineinsteigert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?