Frage von xX360NoscopeXxx, 238

Was sind Schaltungen in Physik?

Hallo ich bin ein sehr dummer mensch und verstehe das nicht . kann mir jemand erklären was das ist. Reihenschaltung paralleschaltung UND schaltung ODER schaltung

ich habe im internet gekuckt aber nicht verstanden

Antwort
von strol, 88

Auch wenn es hier einige schreiben. Eine UND-Schaltung ist keine Reihenschaltung und eine Parallelschaltung ist keine ODER-Schaltung!
Das sind jetzt erstmal zwei Sachen, die nichts - absolut gar nichts miteinander zu tun haben!

Eine Reihenschaltung kann (muss aber nicht) eine UND-Schaltung sein. Es kann auch etwas gang anderes sein. Eine ODER-Schaltung kann (muss auch nicht) eine Parallelschaltung sein oder auch etwas anderes.

Reihen- und Parallelschaltung ist die Art, wie zwei (oder mehrere) Bauteile verschaltet sind.

UND- und ODER-Schaltung sind Logikbedingungen.

Das sind erstmal zwei komplett verschiedene Thematiken.


Reihen- und Parallelschaltung:

Reihenschaltung:
Wenn zwei Bauteile hintereinander (=in Reihe) geschalten sind, ist das eine Reihenschaltung.

Ein Beispiel hierfür ist ein Radio, das an ein 2 Verlängerungskabel angeschlossen ist. Dann hängt das zweite Verlängerungskabel in Reihe zum ersten und in Reihe zu den beiden Verlängerungskabel hängt das Radio.

Ein anderes Beispiel ist eine alte Lichterkette, bei der keine Lampe mehr geht, wenn eine Lampe kaputt ist. Der "Eingang" von Lampe1 ist mit dem Stromnetz verbunden.
Der "Ausgang" von Lampe1 geht dann auf den "Eingang" von Lampe2.
Der "Ausgang" von Lampe2 geht dann auf den "Eingang" von Lampe3.
Der "Ausgang" von Lampe3 geht dann auf den "Eingang" von Lampe4.
...
Die Lampen sind in Reihe geschaltet.

Ein anderes Beispiel ist ein Lichtschalter mit einer Lampe. Der "Eingang" der Lichtschalters ist am Stromnetz. Der "Ausgang" des Lichtschalters geht auf den "Eingang" der Lampe. Diese sind dann auch in Reihe geschaltet.

Parallelschaltung:
Wenn zwei Bauteile nebeneinander (=parallel) geschaltet sind, ist das eine Parallelschaltung.

Ein Beispiel hierfür ist ein Radio, ein Fernseher und ein PC, die alle an einer Steckdosenleiste angeschlossen sind. Die drei Geräte sind alle parallel geschaltet.

Ein anderes Beispiel ist eine Lampe mit mehreren Glühbirnen. Wenn dort eine Glühbirne kaputt geht, gehen trotzdem noch die anderen Glühbirnen, weil diese parallel hängen.
Der "Eingang" von Lampe1 ist mit dem Lichtschalter verbunden.
Der "Eingang" von Lampe1 ist aber auch mit dem "Eingang" von Lampe2 und mit dem "Eingang" von Lampe3 verbunden.
Der "Ausgang" von Lampe1 ist mit dem "Ausgang" von Lampe2 und mit dem "Ausgang" von Lampe3 verbunden.
Es sind alle "Eingänge" und alle "Ausgänge" miteinander verbunden. Sie sind also parallel zu einander.


UND-/ODER-Schaltung:

UND-Schaltung
Eine UND-Verknüpfung besagt, dass Bedingung1 und Bedingung2 (und Bedingung3, ...) erfüllt sein muss.
Es kann aber auch sein, dass Bedingung1 und Bedingung2 erfüllt und Bedingung3 nicht erfüllt sein muss.

Z.B. Dein Handywecker ist so eingestellt, dass er immer montags um 10 Uhr klingelt. Dann macht dein Handy eine UND-Schaltung mit folgenden Bedingungen: Der Wecker muss angeschaltet sein UND es muss Montag sein UND es muss 10 Uhr sein.

Ein anders Beispiel ist eine Schalusie. Diese fährt nur herunter, wenn jemand auf den Knopf drückt UND kein Wind geht.

ODER-Schaltung
Eine ODER-Schaltung besagt, dass entweder Bedingung1 oder Bedingung2 (oder Bedingung3, ...) erfüllt sein muss.
Es kann aber auch sein, dass Bedingung1 oder Bedingung2 nicht oder Bedingung3 nicht erfüllt sein muss.

Ein Beispiel ist eine das das Licht in einem Treppenhaus. Entweder man drückt den Schalter1 ODER den Schalter2 ODER den Schalter3 damit das Licht angeht.

Anderes Beispiel. Wenn man die Lautstärke des Fernsehers erhöhen will, dann drückt man entweder am Fernseher lauter ODER auf der Fernbedienung ODER in der App.

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik, 69

bei der reihenschaltung sind mehrere in reihe verschalteter verbraucher. die summe der spannungen deiner verbraucher ergeben dann die gesamtspannung im stromkreis.

bei der parallelschaltung sind alle verbraucher im strom"kreis" parallel mit der spannungsquelle verbunden. d.h. die ströme teilen sich auf, die spannungen der verbraucher müssen der spannung der stromquelle entsprechen.

bei der UND Schaltung sind zwei oder mehrere schalter in reihe verschaltet. der strom kann nur fließen wenn schalter 1 UND schalter 2 geschlossen sind.

bei der ODER schaltung sind zwei oder mehrere schalter parallel geschaltet. der strom kann fließen, wenn der eine ODER der andere schalter geschlossen ist.

lg, Anna

Antwort
von fuji415, 73

Ist ganz einfach wen Autos hinter einander stehen sind die in Reihe stehen sie aber neben einander so stehen sie parallel  das ist dann mit allen . so ist das auch mit Schaltern in Reihe ist UND Parallel ist Oder

Das kann man so verstehen bei Und müssen alle Schalter eingeschaltet sein das die Lampe an geht also S1 +S2+S3  = L1.

Bei Oder sind die Schalter parallel geschaltet so das jeder ein und ausschalten kann das nennt man dann  Oder Schaltung  S1 o S2 o S3  = L1

siehe Bilder :

Antwort
von mikkix3, 64

Reihenschaltung ist die Und-Schaltung. Ist eine Lampe (oder ein anderer Verbraucher) aus, sind die anderen auch aus, da der Stromkreis unterbrochen wird. Parallelschaltung ist die Oder-Schaltung, da jede Lampe (oder eben ein anderer Verbraucher) mit der Batterie einen eigenen Stromkreis bildet. Ist eine Lampe aus, sind die anderen trotzdem an. Hoffe ich konnte helfen :)

Antwort
von Manleitner, 65

Bei einer Reihenschaltung sind Widerstände seriell geschalten, also nach einander. Das heißt wenn ein Strom fließt, fließt der gleiche Strom durch alle Widerstände (Verbraucher) -> weil sie in einer Reihe geschaltet sind.
Bei einer Parallelschaltung sind die Widerstände nebeneinander, es gibt also sogennante Kontenpunkte und der Strom ist nicht immer gleich (sondern die Spannung) 

Antwort
von palindromxy, 46

Bei einer Reihenschaltung werden alle Bauteile nacheinander miteinander verbunden, also führt das Kabel von der Spannungsquelle zum 1. Bauteil, aus diesem geht ein Kabel zum 2. Bauteil usw., vom letzten dann zurück in die Spannungsquelle.

Bei einer Parallelschaltung werden alle Bauteile nebeneinander mit der Spannungsquelle verbunden, also führt für jedes Bauteil ein Kabel von der Spannungsquelle zum Bauteil und zurück.

Natürlich kann man beide Schaltungstypen auch kombinieren, dann sind einige Bauteile parallel geschaltet und andere in Reihe.

Bei einer UND-Schaltung hast du zwei Tester in Reihe geschaltet, wenn beide Tester positiv sind, also den Strom durchlassen, kann der Strom das Bauteil, das ebenfalls in Reihe geschaltet ist, erreichen.

Bei einer ODER-Schaltung hast du zwei Tester parallel geschaltet, wenn einer der beiden Tester positiv ist, also den Strom durchlässt, kann der Strom das Bauteil, das mit beiden Testern in Reihe geschaltet ist, erreichen.

Hoffe das war deutlich genug, pass im Unterricht besser auf.

MfG

Kommentar von xX360NoscopeXxx ,

Hat nichts mit Aufpassen zu tun , ich bin halt ein dummer Mensch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten