Frage von zoest, 70

Was sind Reliquien?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dxmklvw, 13

Reliquien sind kultisch benutzte Gegenstände, die als vermeintliches Wirkmittel benutzt werden und denen (oftmals auch unausgesprochen) eine besondere Kraft zugeschrieben wird.

Innerhalb der christlichen Religionen können das für die Messe verwendete Gegenstände sein, es können auch Knochen usw. vermeintlich Heiliger sein u. v. a.

Innerhalb anderer Denkrichtungen, z. B. beim Sananismus, können es Schädel Verstorbener sein usw. In Sagen werden noch andere Reliquien erwähnt, z. B. besondere Schwerter, der heilige Gral u. a.

Allen Reliquien gemeinsam ist, daß sie als Werkzeug benutzt werden, in der Hoffnung, damit etwas Besonderes erreichen zu können. Zumindest wird damit tatsächlich erreicht, daß gewonnene Gläubige damit an die Denkrichtung stärker gebunden werden.

Nachteilig an Reliquien ist, daß die Denkrichtung auf die WIrksamkeit vermeintlicher geheimnisvoller fokussiert wird und parallel dazu grob vernachlässigt wird, daß es der Charakter und die Denkweise von Menschen sind, die bei allem Handeln wirksam werden.

Antwort
von Eselspur, 8

Gegenstände, die an Gott (oder an Heilige und über sie wieder an Gott) erinnern. 

Dass immer wieder behauptet wird, aus den Kreuzreliqien ließe sich ein Wald zusammensetzen stimmt übrigens nicht. Hier wird die Einfassung mit der tatsächlichen Reliquie verwechselt. 

Auch im Tourismus gibt es so etwas wie Reliquien, die heißen dann Andenken. Erinnerungsstücke von Stars kannst du um teures Geld auf Ebay kaufen.

Ach wenn mit Reliquien abergläubische Praktiken verbunden gewesen sind, ist es doch wert, sich mit ihnen zu beschäftigen.

Beispielsweise das hier lesen: https://www.heiligenlexikon.de/Glossar/Reliquien.html

Antwort
von Giustolisi, 15

Reliquien sind Gegenstände, die als heilig erachtet werden. 
Knochen von Heiligen, Fetzen von ihren Gewändern und alles Mögliche, was mit ihnen zu tun gehabt haben soll. Reliquien wurden und werden gerne gefälscht, so gibt es sehr viele Nägel, von denen behauptet wird, dass Jesus mit ihnen ans Kreuz geschlagen wurde. 

Entweder sind die meisten (wenn nicht alle) falsch, oder die Henker waren mehr als gewissenhaft bei der Befestigung des Wanderpredigers.

Es gibt auch so viele Holzstücke vom Kreuz, an das er geschlagen worden sein soll, dass dieses Kreuz gigantische Ausmaße gehabt haben muss, sollten die alle echt sein.

Es haben sich auch einige Knochen von heiligen als Tierknochen herausgestellt und fetzen von den Gewändern Heiliger waren nur normale Lumpenstücke.

Wer im Mittelalter Pilger anlocken wollte, brauchte eben eine Reliqie und davon verursachte Wunder.

Die Leute fallen immer noch darauf rein.

Antwort
von hauseltr, 17

Eine Reliquie (von lat. reliquiae
„Zurückgelassenes, Überbleibsel“) ist ein Gegenstand religiöser
Verehrung, besonders ein Körperteil oder Teil des persönlichen Besitzes
eines Heiligen.

Die heilige Vorhaut (lateinisch: sanctum praeputium) galt als christliche Reliquie, bei der es sich um die Vorhaut Jesu von Nazaret handeln sollte.

Dann müßte es allerdings mehrere Jususe gegeben haben oder er hatte mehrere Penise.

Von den "Überbleibseln" des Kreuzes könnte man einen kleinen Wald pflanzen.

Kommentar von zoest ,

danke,war bis jetzt die beste antwort.zum glück hast du auch nicht geschrieben"guck doch auf google,bing oder wikipedia",denn das machen die meisten^^

Antwort
von Hydroxo, 31
Antwort
von NSchuder, 23
Antwort
von kubamax, 22

zB die Windel Jesu, die im Aachener Dom aufbewahrt wird.

Antwort
von FAThemaGlaube, 1

Überreste von Heiligen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten