Frage von gigi1235, 18

Was sind ökonomische Instrumente der Unweltpolitik?

Ich hab gerade einen Text über Ökonomie und Ökologie gelesen und da erschien mir dieses Wort. Weis jemand es einfach und kurz zu erklären?

Antwort
von Rosenblad, 7

Über Abgaben und Steuern, finanzielle Anreize, Sponsoring, Abbau von ökologisch entgegenstehender Subventionen, über handelbare Rechte und Pflichten, gratifizierbares Umweltmanagement oder über Zertifizierungen.

Anm.: Zu den ökonomischen Instrumentarien stellen sich noch ordnungspolitische Instrumentarien mit Rechtsqualität (z.B. Auflagen) und suasorische Instrumentarien (über zu leistende Überzeugungsarbeit).

Antwort
von bikerin99, 12

z.B. die Erhöhung der Steuer auf Treibstoff, Steuern auf umweltfeindliche Produkte oder Produktion sind ökonomische Instrumente. Über Zahlungen (Steuern), Strafzahlungen die Umweltpolitik fördern oder über Förderungen für öffentlichen Verkehr, alternative Heizungsanlagen, Dämmung von Häusern, um den Energieverbrauch zu senken.
Also der Staat kann so das Umweltverhalten lenken.

Antwort
von soissesPDF, 1

Gibt keine.
Würde sich Ökologie an der Ökonomie orientieren, gäbe es diesen Ökofimmel schlicht nicht.
Die Produkte sind schlicht überteuert und meistens technologisch noch gar nicht ausgereift.

Daher macht man aus Ökologie eine Ideologie und drückt die Produkte mit staatlicher Repression durch.
Der Pferdefuß daran ist jedoch, wenn es die Kaufkraft nicht hat gibt es auch keine Käufer dafür.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community