Frage von Ohlms, 43

Was sind normale Mahlzeiten die das Abnehmen unterstützen?

Hallo ihr lieben.Ich brauche mal euren Rat da man in der Welt der Diäten Ratgeber nicht mehr durch steigt.Ich möchte einfach meine schlechten Essgewohnheiten wie Nutella Toast Pizza Cola Bier zurück schrauben oder zumindest für die nächsten Wochen extrem reduzieren um möglichst viel abzunehmen.Das ist auch nicht das Problem, einfach und wird mir schon viel bringen.Mir geht es um ein unterstützendes Frühstück und Abendessen.Wollte aber das Mittagessen wie Lasagne oder Kartoffeln Schnitzel etc beibehalten um es langfristig durchzuhalten.Habt ihr da für mich Vorschläge?Bin echt ein pingel wenn es um Gemüse oder gesundes Essen geht.Zb mein Frühstück.Die einen sagen Müsli Toast Haferflocken etc um den Stoffwechsel morgens voll hochzufahren...Die anderen sagen wenig Kohlenhydrate?Esse ich also lieber Brot mit Zb Käse oder Putenbrust oder lieber Müsli oder doch magerquark mit Banane und Apfel?Abends würde mir auch nur irgendwas mit Brot einfallen oder Obst.Ich versuche mich an Gemüse zu gewöhnen aber damit satt essen ist leider noch nicht.Als Alternative für mich wäre als Abendbrot Ersatz auch mal ein Eiweißshake.Ich würde mich also riesig freuen wenn ihr daraus auch keine Wissenschaft macht und mir ein paar wichtige Punkte woran man sich zu halten hat beibringt und mir vielleicht auch Mahlzeiten vorschlagen könntet für das Frühstück,Abendbrot und Essen vor und nach dem Sport zum Puschen ;-)vielen Dank PS ca 3mal die Woche laufen oder Radfahren kommt jetzt noch mit dazu was ich vorher auch nie gemacht habe.

Antwort
von Eraser13, 20

Grüß dich,

dein Plan hört sich schon mal recht gut an. Und ja du sollst sogar in der früh Kohlenhydrate essen, du wirst sie brauchen. Wie du schon richtig gesagt hast am Abend eher eiweislastig essen, mager Topfen (Quark), magere Fischsorten (Wildlachs ist top, ~3% Fett und ~30% Eiweiß).

Bei Obst und Gemüse ist aber Vorsicht geboten, hat teilweise mehr Kalorien Alls man denkt. Von Weintrauben und Erdbeeren ist abzuraten, eher zu viel Zucker. Gut wären Himbeeren und Blaubeeren, Alls auch alle Melonen.

Und Sport ist auch sau wichtig 3 mal die Woche ist schon das Minimum, 5 Mal wäre besser, und mindestens 30 min am Stück damit die Fettverbrennung so richtig einsetzt.

MfG.

Antwort
von herakles3000, 15

Toast taugt nichts beim abnehmen wie alle weißbrot arten auch Bier ist kalorienreich.Tausche Toast durch zb Rogenbrot/bauernbrot oder auch brötchen aber die nur vom Bäcker (Habenn dan nur 100 kalorien)obst und gemüse ist gut als Beilage oder als zusätzlcihe mahlzeit da es wenige kalorien hat.Vergies auch bitte ersatz wie eiweißshake den das könne kalorienbomben sein..

Lass dich nicht verückt machen es gibt  tausende Diäten MAche es dir einfach lass das weißbrot weg und nimm wenig Salz zu dir Ansonsten must du nur wissen wieviel Kalorien du am Tag brauchst und versuchst dich daran zu halten und machst zusätzlich noch Sport (am besten deinen Arzt fragen wieviel tageskalorien du brauchst.)Tausche zb Fett und schmalz gegen Pflanzenöl oder Rabsöl und butter gegen Pf-Magerine.Auch sind Geflügelwurst sinvoller stadt nur die normale wurst oder auch sachen wie zb Hänchenbrustfiele idealerweise unpaniert. Passe auf was du trinkst und versuche auch daran zu denken ab und zu mal 1 eine süssiegkeit zu essen solange wie so noch im kalorienplan enthalten ist sonst kanst dudarauf extrem Heißhunger bekommen..ein guter tip ist auch auf alle s zu verzichten was  über 300 Kalorien hat pro 100 gr bzw stück.

Am wichtiegsten ist aber das du nicht nur leichte Sachen ist sonder auch schwerer Sachen wie Kartofeln die zwar wenieg kalorien haben aber sättiegender sind als zb salat..

Antwort
von Klambes, 24

Vorneweg: Ich halte von den vielen verschiedenen Diätangeboten wenig. 

Jeder Mensch hat einen andern Körper und andere Veranlagungen. Die verschiedenen Diäten beweisen nur, dass sie bei eben dieser Person oder mehreren ausgewählten Personen funktionieren. Das sie auch bei dir funktionieren kann dir niemand garantieren.

Ich kann dir nur einen Meta-Test empfehlen. Dabei werden deine Gene im Labor untersucht, bzw die, die für den Stoffwechsel zuständig sind und es wird ermittelt, was du gut bzw schlecht verträgst. Hat bei mir prima funktioniert habe keine Probleme und top Ergebnisse. Ist zwar nicht ganz billig, aber Die Gene verändern sich im leben nicht mehr und es ist einmalig. 

Wenn es dich interessiert Google es mal oder bei Galileo gab es auch einen Bericht drüber. Apotheken beraten soweit ich weiß auch. 

Viel Erfolg weiterhin :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community