Frage von donutknow, 197

Was sind Nitrate und chloride?

Antwort
von KlausM1966, 110

Was sind Suchmaschinen?

Nitrate sind die Salze und Ester der Salpetersäure (HNO3). Die Salze haben die allgemeine Zusammensetzung MINO3 (MI: einwertiges Kation). Einige der Salze werden mit dem historischen Trivialnamen Salpeter bezeichnet. Das planare Anion NO3 trägt eine negative Ladung. Die Ester der Salpetersäure werden auch Salpetersäureester genannt und haben die allgemeine Struktur R–O–NO2 (R: organischer Rest). Einige Salpetersäureester werden fälschlicherweise als Nitroverbindung bezeichnet, so z. B. Glycerintrinitrat als Nitroglyzerin. Nitroverbindungen (R–NO2) haben jedoch im Gegensatz zu Nitraten eine C-N-Bindung.

Chloride sind Verbindungen des chemischen Elementes Chlor. Dieses kann mit Metallen, Halb- oder Nichtmetallen verbunden vorliegen. Metallchloride wie z. B. Natrium- und Kobaltchlorid sind Salze der Chlorwasserstoffsäure, besser bekannt als Salzsäure (chemische Formel: HCl). Ein solches Chlorid enthält in seinem Ionengitter einfach negativ geladene Chlor(−I)-Ionen Cl (meist Chlorid-Ionen genannt). Nichtmetallchloride wie Chlorwasserstoff, Schwefelchloride, Kohlenstofftetrachlorid (Tetrachlormethan) und Chlordioxid sind als molekulare Verbindungen wesentlich flüchtiger als salzartige Chloride. Chlorhaltige Kohlenwasserstoffe werden in der Organik als Derivate der verschiedensten Verbindungen der Kohlenwasserstoffe betrachtet und benannt. So wird Methan, bei dem ein Wasserstoffatom gegen ein Chloratom ausgetauscht (substituiert) wurde, Chlormethan bzw. Methylchlorid genannt. Hier liegt jedoch nicht wie bei den oben angesprochenen ionischen Verbindungen Chlor als Chloridion vor, sondern ist kovalent mit dem Kohlenstoffatom verbunden. Chlorid ist im eigentlichen Sinne jedoch nur die Kurzbezeichnung für das einfach negativ geladene Chloridion. Organische Amine bilden mit Chlorwasserstoff organische Hydrochloride, die Chloridionen enthalten.

Quelle: https://de.wikipedia.org

Kommentar von botanicus ,

Ich stimme dem ersten Satz zu. Alles weitere: Warum fütterst Du den faulen Menschen dann mit Informationen?

Kommentar von KlausM1966 ,

Weil mir einfach danach war ;) und weil hier schon wieder über richtig, falsch und richtiger diskutiert wurde! Don´t worry, be happy :)

Antwort
von clemensw, 69

Beides sind Salze. Nitrate sind die Salze der Salpetersäure,  Chloride die Salze der Salzsäure. 

Antwort
von Gini1917, 52

Nitrat ist ein Salz ---Chloride sind ein Bestandteil von Chlor...kommen in Salzen vor aber auch in Metallen und Halbmetallen. 

Kommentar von clemensw ,

Leider falsch geraten. 

Kommentar von KlausM1966 ,

So ganz daneben liegt sie nicht. Aber deine Antwort ist auch nicht korrekt ;) Die Aussage:

Chloride die Salze der Salzsäure. 

Trifft auf Metallchloride zu, aber:

Salzsäure = Chlorwasserstoffsäure

Antwort
von Logilos, 20

Nitrate sind Salze und Ester der Salptersäure. Nitrat ist eine Verbindung, die aus den Elementen Stickstoff und Sauerstoff besteht

Chloride sind Verbindungen des Elementes Chlor.

Antwort
von Spezialwidde, 38

Salze.

Antwort
von Nebuk, 29

Was hast du bisher unternommen, um es selbst herauszufinden?

Kommentar von donutknow ,

gegoogelt in meinem chemiebuch gesucht

Kommentar von Nebuk ,

Das ist sehr löblich.

Kommentar von KlausM1966 ,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten