Frage von MLSxx, 37

Was sind "Narzissten"?

Antwort
von GoodFella2306, 9

Menschen, die unter einem extremen Mangel an Selbstwert und Selbstliebe leiden.

Sie sind der Ansicht, dass man nur geliebt wird wenn man eine Leistung erbringt. Zudem bauen Sie ein erhabenes Über-Ich auf, das sich selbst für besser als alle anderen hält. Deshalb umgeben sich Narzissten gerne mit höhergestellten Menschen, damit deren Glanz auch auf sie abstrahlt.

Narzissten sind süchtig nach Bestätigung, weil sie nicht wissen wie es ist, um seiner Selbst geliebt zu werden. Deshalb sind Narzissten sehr häufig auch sehr promiskuitiv, d.h. sie flirten extrem und springen schnell mit jemandem ins Bett, weil sie sich dadurch Bewunderung erhoffen.

Zu einer echten, empathischen Beziehung sind Narzissten nicht fähig, da sie stets n der Angst leben dass der Partner hinter ihre Fassade schauen könnte. Daher werden Narzissten sehr schnell verletzend.


Antwort
von Herohuhn, 15

Kurz: Selbsterliebte Egoisten/egozentriker


"Oder anders ausgedrückt: Narzissten zeichnen sich vor allem durch fünf zentrale Charakteristika aus:



Ein übersteigertes Selbstbewusstsein, welches jedoch
immer wieder durch Aufmerksamkeit bestätigt werden muss,
ein starkes Streben nach Dominanz,
mangelnden Willen, die Gefühlen anderer in eigene Entscheidungen zu integrieren und
eine gewissen Rastlosigkeit und Ungeduld."


http://karrierebibel.de/narzissmus/


Antwort
von acoincidence, 21

Kranke, gefährlich Menschen. Die du wen möglich weit auf abstand hälst, wann immer es möglich ist. 

Ich habe so einen als Arbeitskollegen und er macht mir das Leben zur Hölle. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten