Was sind meine Rechte bei einer Videoaufnahme meines Online-Charakters?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du hast gar keine Rechte! :-) also  ich meine im Bereich deiner Frage. Jedes geistiges Eigentum gehört den jeweiligen Entwickler bzw. Vetrieb des Spieles. Dieses bestätigst du selbst direkt mit den seitenlangen Lizenzbedingungen, die keiner liest, aber vor dem ersten spielen unauffällig zwangsplatziert werden. WARUM gibt's es dann soviele videos von World of Warcraft, Tanks, diablo, Stwor?  Das liegt ganz einfach daran, dass die Publisher nichts gegen den eifrigen Fan haben, der seinen Freunden auf Facebook sein neues Schwert zeigen möchte. Auch entspricht das keiner Verhältnismäßigkeit. Wenn man wiederum ein Ertragszweck damit erfüllt, also sprich du nimmst Guides in Spiel xy auf und stellst die dann zum Verkauf von 50 Euro je guide, bekommst du bald Post :-D Anders siehst es im Bereich Presse aus, da gilt das umfangreiche Verlagsrecht mit teilsweise dem Grundgesetz, das würde jede Rahmen sprengen, auch immer in Gewerblicher Form. Du darfst ihn nicht zur Unkenntlichkeit zwingen, wenn du einen Vorfall hast der die persönlich so ärgert,wende dich direkt an den Publisher des Spiels, die werden dir weiter helfen :-) Nein,deine Aussage sind ohne weiteres nicht verwendbar, da vor Verwendung erst mal die eindeutige Zugehörigkeiten geklärt werden, aber je nach schwere des Vergehen, greift wieder der Publisher vorher ein, um mögliche schlechte Presse wegen Einzelfall zu unterbinden und wird die Avatars permanent bannen möglicherweise in schweren Fällen mit entsprechenden IP Blockaden. Sprachchat, Rechte imgame wieder der Publisher, ts3, Skype das entsprechende Unternehmen.

Hier kommt aber noch zu tragenen das, niemand ohne deine Zustimmung irgendwelche Aufnahme machen darf, eindeutig verwendbar ist sowas nur, wenn ein amtierender Richter entsprechende Anträge nach Prüfung gestattet.

Achtung:

Du beziehst dich eindeutig auf Onlinegames, diese können aufgrund des Standortes der Server, auch auf der grundlage derer Länder nochmals anders rechtliche gewertet werden, für dich sollte dein Gerichtsstand ausreichend sein.

Die Oberen Ausführungen gelten für alle kommerziellen Onlinegames. Es kann natürlich sein das bei völlig unbekannten Spielen das sammeln der Daten und Rechte explizit vorgesehen ist wie fast immer im free to Play

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An sich hast du nur rechte das deine stimme unkenntlich gemacht werden müsste das aber auch nur wen der sprachchat nicht von dem spiel sondern Beispielsweise von skype oder TS3 ist (also extern) und auch dort steht manechmahl in den AGB das Mitschnitte erlaubt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung