Frage von Poki12, 63

Was sind meine Berufschancen/ Weiterbildungsmöglichkeiten?

Ich mache zurzeit eine schulische Ausbildung zum informationstechnischen Assistent. Diese dauert 2 Jahre. Davor habe ich die mittlere Reife mit einem Durchschnitt von 2,1 erlangt. Nach der Ausbildung habe ich die Möglichkeit innerhalb von einem Jahr Fachabitur zu machen. Gibt es da bestimmte Zweige Richtung Informatik? Die ersten Noten nach dem Halbjahr stehen bereits und meine Stärken sind das Programmieren, logisches Denken und Probleme lösen sowie Englisch. Deswegen und weil es mir einfach Spaß macht, habe ich beschlossen später in der Softwareentwicklung zu arbeiten.

Was wären hier so die typischen Berufe? Was hätte ich für Weiterbildungsmöglichkeiten? Wie ist die Bezahlung?

Darüber hinaus habe ich überlegt nach dem Fachabitur ein Studium zu absolvieren. Was wären hier der perfekte Bereich für mich? Und was hätte ich danach für Chancen? Lohnt es sich ein Studium in diese Richtung zu absolvieren, oder erlernt man alles nötige sowieso in der Ausbildung/ dem Beruf?

Für jede Info wäre ich sehr dankbar. MfG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SirNik, 24

Hallo, ich mache zurzeit die gleiche, bzw eine ähnliche Ausbildung, und bin schon im 2. Jahr.

Wenn du dich für Anwendungsentwicklung interessierst, dann kannst du natürlich eine Ausbildung als Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung in betracht ziehen.

Wenn du aber lieber studieren willst, dann schau dir mal Studiengänge wie Angewandte Informatik an. Die werden öfters mal angeboten. Ich weiß natürlich nicht, wo du wohnst, bzw ob du zum studieren umziehen willst.

Aber ich kann dir die Hochschule Ravensburg-Weingarten empfehlen, sie sei sehr gut, außerdem gibt es dort auch zwei Schwerpunkte, die du wählen kannst, einmal Spiele und digitale Medien und einmal Robotik.

Die Uni Konstanz bietet auch Angewandte Informatik an.

Andere Hochschule in deiner Umgebung bestimmt auch.

Schau dich mal ein bisschen um, was es bei euch so gibt. Angewandte Informatik hat viel mit Programmieren zu tun, weshalb es in dem Bereich eine gute Wahl wäre.

Informatiker werden gebraucht, es herrscht einen absoluten Mangel an Informatikern zurzeit! Also gute Chancen was zu finden.

Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es immer welche, was für welche genau, kann ich dir jetzt nicht sagen.


Typische Berufe wären: Programmierer, Softwareentwickler, etc:

http://www.berufe-lexikon.de/berufsbild-beruf-informatiker.htm

Bezahlung kannst du dir ungefähr so vorstellen:

Als Softwareentwickler verdienen man durchschnittlich viel in den IT-Berufen. 

https://www.absolventa.de/jobs/channel/it/thema/gehalt-informatiker


Vielleicht hilft dir das weiter :D Ich werde auf jedenfall studieren gehen, da mich eine "weitere" Ausbildung nicht reizt. Ich habe ebenfalls meine stärke in der Softwareentwicklung, auch wenn meine Noten überall sonst relaitv gleich sind.......Ich wünsche dir viel glück :D

Kommentar von Poki12 ,

Danke für die sehr hilfreiche Antwort und viel Glück auf deinem Weg! :D

Antwort
von Kalypso2411, 26

Bzgl Informatik im Fachabi: Das ist natürlich bei jeder FOS/BOS unterschiedlich (falls du da dein Fachabi machen willst). Zumindest bei uns in der Nähe gibt es keinen speziellen Informatik-Zweig.

Studiengänge zum Bereich Informatik gibts ziemlich viele. Schau mal hier, da sind alle aufgelistet: https://studieren.de/fachbereiche.0.html (Naturwissenschaften und Mathematik -> Informatik)


Kommentar von Poki12 ,

Danke dir für den Link. Aber so richtig weiterbringen tut er mich auch nicht :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community