Frage von waaaggggghhhhh, 594

Was sind linksradikale?

Ich habe gerade in der Zeitung gelesen das in hessen ein Polizist von einem linksradikalen erstochen wurde. Und nun frage ich mich was sind linksradikale? Sind das auch nazis ?

Antwort
von atzef, 512

Du verbreitest Blödsinn.

Noch nicht einmal die Bild statet zu irgendeinem politischen Motiv oder einem politischen Hintergrund des Täters.

Ansonsten sind "links"radikale Autonome oftmals wirklich nicht von Neonazis oder Hooligans zu unterscheiden

Antwort
von Bswss, 485

http://www.focus.de/regional/hessen/herborner-bahnhof-an-weihnachten-erstochen-l...

Ob der Täter selbst linksradikal war/ist, wissen wir bisher nicht.

Fest steht, dass Linksradikale politisch das genaue Gegenteil  von Rechtsradikalen und Nazis sind. Gemeinsam aber haben sie die Befürwortung von Gewalt und Randale.

Antwort
von MrHilfestellung, 440

Nazis sind Rechtsradikale. 

Linksradikale können Kommunisten, Sozialisten oder Anarchisten sein.

Übrigens war der Täter nicht linksradikal, nur einige Linksradikale haben im Internet die Tat für gut befunden.

Kommentar von DonkeyDerby ,

Richtig. Der Täter war nach bisherigen Erkenntnissen "nur" gewalttätig und besoffen.

Antwort
von DonkeyDerby, 322

Nein, Linksradikale sind z.B. Kommunisten. MrHilfestellung hat ganz recht.


Antwort
von TreudoofeTomate, 342

Nein. Das heißt aber nicht, dass ihre Methoden nicht die gleichen wären, teilweise sogar schlimmer. Nur die Ideologie ist eine andere.

Kommentar von DonkeyDerby ,

Schlimmer als Mord und Völkermord? Mmmmh, lass mich nachdenken, was kann das sein?

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Die heutzutage als Nazis bezeichneten Menschen haben weder Mord noch Völkermord begangen. Ok, Mord vermutlich schon... in Einzelfällen, nicht im Rahmen einer kriegerischen Auseinandersetzung. Aber das ist bei den Linksradikalen genauso.

Kommentar von DonkeyDerby ,

Du meinst Neonazis? Nazis sind die "originalen" Nationalsozialisten.

Kommentar von MrHilfestellung ,

Inwiefern noch schlimmer?

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Die Gewaltbereitschaft ist höher.

Kommentar von MrHilfestellung ,

Das stimmt nicht. Welche Gruppe zündet fast täglich Flüchtlingsheime an?

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Besorgte Bürger?

Kommentar von MrHilfestellung ,

Willst du ernsthaft sagen, die Menschen, die Unterkünfte anzünden sind keine Rechtsextremisten?

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Wer das ernsthaft behauptet, denkt in Schubladen. Leider ist das nicht so einfach. Klar sind auch Nazis unter den Tätern, ganz zweifellos. Aber nicht jeder ist ein Nazi und nicht jeder rechtsextrem. Ich möchte auch davor warnen, Nazis und Rechtsextreme in einen Topf zu werfen. Nicht weil ich mit ihnen sympathisiere sondern weil es nun einmal Tatsache ist, dass es zig Nazis gibt, die ein unauffälliges bürgerliches Leben leben.

Das Gleiche gilt natürlich auch für die "Gegenseite". Die wenigsten Parteimitglieder DER LINKEN sind linksradikal.  ;-)

Kommentar von MrHilfestellung ,

Natürlich sind die Menschen, die Flüchtlingsheime anzünden rechtsextrem. Nur weil sie keinen nationalen Sozialismus fordern können sie trotzdem Faschisten sein. Und wer Flüchtlinge so sehr ablehnt, dass er ihren Tod in Kauf nimmt ist schon lang kein normaler Bürger mehr.

Nicht alle Rechtsextreme zünden Flüchtlingsheime an, aber alle die Flüchtlingsheime anzünden sind rechtsextrem.

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Ich denke, wir beenden die Diskussion hier. Ich bin so weit weg von rechtem Gedankengut wie man nur sein kann, aber ich verschließe auch nicht die Augen vor dem, was sich gerade in Deutschland tut. Und es sind ganz sicher nicht nur die Rechten, die Flüchtlingsheime anstecken. Die Menschen (Otto Normalverbraucher) haben einfach Angst vor Veränderung, Angst vor dem Fremden, Angst um Ihr Hab und Gut. Das macht sie nicht automatisch zu Nazis oder Rechtsextremen. Und leider nimmt niemand Ihre Angst ernst oder schafft es nur ansatzweise, ihnen die Angst zu nehmen.

Kommentar von MrHilfestellung ,

Es gibt einen Unterschied zwischen dem Ablehnen von weiterer Zuwanderung und dem kriminell werden gegenüber diesen Zuwanderen.

Antwort
von stellanbo, 286

Die sind das Gegenteil der Nazis. Oft auch NOCH aggressiver.

Antwort
von Chris118, 289

Sie ähneln nazis, sind aber eigentlich das Gegenteil davon. Sie vertreten ihre kommunistische Politik sehr stark, und wenn wer was dagegen hat, dann gibts auf die Schnauze. Rechtsradikale sind stark für die nationalsozialistische rechte Politik. Und wenn die beiden aufeinander treten, gibt's ne Prügelei.

Kommentar von DonkeyDerby ,

Oder sie vertragen sich wunderbar, denn die Ideologien ähneln sich stark. Bestes Beispiel ist Horst Mahler.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten