Frage von meatyfire7570, 77

Was sind Kondensstreifen oder Chemtrails?

Ich finde nicht wirklich eine Antwort drauf und es interessiert mich.

Expertenantwort
von musicmaker201, Community-Experte für Chemie, 45

Das eine sind künstlich erzeugte Wolken, welche hauptsächlich vom Wasserdampf aus Flugzeugabgasen entstehen. Das andere ist eine beliebte Verschwörungstheorie von Aluhüten, die in keinster Weise nachgewiesen ist.

Kommentar von meatyfire7570 ,

danke ich habe mich auch schon gewundert wieso es so viele verschwörungen gibt

Kommentar von bergbursche ,

http://www.sauberer-himmel.de/

vor 40/50 Jahren gab es nur Kondensstreifen. Heute sind Kondensstreifen eher selten.

Kommentar von Luftkutscher ,

Was schreibst Du denn für einen Unsinn? Es gibt heute mehr Kondensstreifen als noch vor 50 - 50 Jahren einfach aus dem Grund weil der Flugverkehr erheblich zugenommen hat. Glaube nicht allen Unsinn, den irgendwelche ungebildeten Spinner im Netz schreiben. Allein die Tatsache, dass Experten diese Verschwörungstheorie über die Chemtrails belächeln und nur bildungsferne Schichten an diesen Unsinn glauben, sollte Dir zu denken geben.   

Antwort
von halbsowichtig, 19

Kondensstreifen: An den Abgasen von Flugzeugen konsendieren Wassertropfen. Das Ergebnis ist eine künstliche Wolke in Form des Abgas-Strahls. Sie zerfällt ganz langsam und bildet je nach Höhenwetterlage hübsche Muster.

Wenn im Winter die Abgase von Autos weiß aussehen, liegt das an einem ganz ähnlichen Prozess.

Chemtrails: Eine Fantasie von Leuten, die nicht genug reale Probleme haben. Sie glauben, dem Abgas würde insgeheim etwas beigemischt. Dabei wäre das total sinnlos, weil man die Massen auch viel billiger per Grundwasservergiftung oder durch Lebensmittelzusatzstoffe benebeln könnte.

Antwort
von casala, 37

kondensstreifen und chemtrails sind 2erlei verschiedene wahrnehmungen.

 kondensstreifen sind die natürlichen, psychikalischen hinterlassenschaften von flugzeugen in der athmosphäre.

 chemtrails sind die gleichen, denen man aber aufgrund von verschwörungstheorien einen negativen einfluß zuschreibt.

da trift physik auf esoterik.

welchen stellenwert esoterik und verschwörung hat und wie ernsthaft sie ist, das dürfte wohl klar sein.

Kommentar von bergbursche ,

Hallo casala,

es gibt auch die Realität und in dieser stelle ich fest das es in meiner Kinheit nur Kondensstreifen gab und Heute sind sehr oft diese Chemiestreifen am Himmel die die Luft dann milchig werden lassen und oftmals kommt dann ei bis zwei Tage danach Regen auf.

Gruß von einen Verschwörungsbeobachter

Kommentar von Luftkutscher ,

Hallo Verschwörungstheoretiker, wie willst Du denn den Unterschied zwischen einem Kondensstreifen und einem Chemtrail erkennen? Bislang hat noch keiner Deiner Verschwörungstheoretiker auch nur einen halbwegs stichhaltigen Beweis erbringen können. Benutze einfach Deinen gesunden Menschenverstand (falls vorhanden) und schon wirst Du feststellen, dass das ein völliger Unsinn ist, woran Du glaubst oder den Dir irgendwelche bildungsfernen Schichten einreden wollen. 

Kommentar von casala ,

lieber bergbursche - früher hatten wir pferde, heute spurrillen. daß sich durch veränderung der treibstoffe und triebwerke ( das ist auch realität)auch veränderung in den kondensstreifen ergeben könnte, kommt dir wohl garnicht in den sinn?

Antwort
von Question2922, 44

Beim Auto kommen die Abgase aus dem Auspuff und verteilen sich. Beim Flugzeug kommen ebenfalls Abgase aus den Triebwerken - aufgrund der niedrigeren Temperatur und einem anderen Druck in den Höhen in  denen Linienflugzeuge fliegen bilden sich künstliche Wolken.

Oooooodeeeer Du setzt dir einen Aluhut auf und behauptest die Illuminaten wollen dich vergiften und beladen jedes Flugzeug mit irgendwelchen Giftigen Chemikalien(wobei ich Kerosin auch nicht trinken würde). 

Antwort
von Luftkutscher, 12

Der Unterschied ist ganz einfach: Kondensstreifen sind real und lassen sich mit ein wenig Grundkenntnissen in Physik, Chemie und Meteorologie leicht erklären und beweisen wohingegen Chemtrails nur in der Phantasie von bildungsfernen Schichten existieren. Wer in der Schule in den MINT-Fächern laufend geschlafen hat, der kann sich die Entstehung von Kondensstreifen nicht erklären und vermutet sofort irgend eine Verschwörung. Das ist wie im Mittelalter als die Menschen noch von Physik und Chemie keine große Ahnung hatten und hinter ganz natürlichen Wetterphänomenen das Werk von irgendwelchen bösen Geistern vermuteten.    

Allein die Tatsache, dass Meteorologen, Physiker, Piloten und andere Experten über diese Verschwörungstheorie mit den Chemtrails nur müde lächeln können und nur bildungsferne Schichten an den Unsinn glauben, sollte Dir zu denken geben.    

Antwort
von SebRmR, 35

Kondensstreifen sind lange und dünne künstliche Wolken, die insbesondere im Gefolge von Luftfahrzeugen durch Wasserdampf und sonstige Abgase sowie durch Unterdruck entstehen können

https://de.wikipedia.org/wiki/Kondensstreifen

Der Begriff Chemtrails ... bezeichnet eine seit den 1990er Jahren verbreitete Verschwörungstheorie.
Entsprechend dieser Darstellung sind Kondensstreifen nicht nur auf kondensierte Flugzeugabgase in großer Höhe zurückzuführen, sondern basieren auf der willentlichen Ausbringung von Chemikalien und Zusatzstoffen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Chemtrail

Kondensstreifen sind real, Chemtrails nur in den Köpfen mancher.

Wenn man der Verschwörungstheorie glauben will, sind Chemtrails Kondensstreifen angereichert mit Chemikalien. Diese Chemikalien sollen die verschiedensten Auswirkungen haben (bspw. Gedankenkontrolle oder Bevölkerungsreduzierung).

https://www.psiram.com/ge/index.php/Chemtrail

Kommentar von bergbursche ,

Hallo  SebRmR,

wenn Chemtrails (übersetzt Chemie-Streifen) Spinnereien in Köpfen von Menschen sein sollen wiso gabs diese dann vor 40 oder 50 Jahren nicht?

Kondensstreifen zerfallen und bei Chemtrails wird die Luft dann milchig. Sie breiten sich aus und sind dann dieses milchige Netz oder Streifen die wir oft am Himmel sehen.

Was bedeutet  Verschwörungstheorie? Ich nenne mich Verschwörungs-Beobachter und finde dies sind keine Theorien denn es ist sichtbar. http://www.sauberer-himmel.de/

Kommentar von SebRmR ,

Es gab auch vor 40 oder 50 Jahren Menschen, die rumgesponnen haben. Nur konnte ihre Spinnereien noch nicht so leicht wie heute verbreitet und gefunden werden. Keine Ahnung ob damals schon Leute an Chemtrails glaubten.

Chemtrails gab es vor 40 oder 50 Jahren genauso oft wie heute.

Links habe ich auch:
http://chemtrail-fragen.de/index.php
https://www.youtube.com/watch?v=U2FWU\_Nx4Uc

Kommentar von Luftkutscher ,

Unsinn. Chemtrails gab es noch nie aber Kondensstreifen gibt es schon seit es Flugzeuge gibt, die in solche Höhen aufsteigen können, wo sich Kondensstreifen bilden. Bereits während des 2. Weltkrieges gab es Kondensstreifen, die von den Bomberflotten und den Begleitjägern erzeugt wurden. 

Ob sich Kondensstreifen schnell auflösen oder lange bestehen bleiben, hängt von der Temperatur und Luftfeuchtigkeit der Atmosphäre ab.   

Antwort
von wuerfli, 20

Kondensstreifen wurden hier ausführlich und richtig beschrieben.

Chemtrails sind keine Verschwörungstheorie sondern sind Teil des sog. "geoengineering". ´

Nach Vulkanausbrüchen bspw. sinkt die Temperatur auf der Erde, dort, wo sich eben die Schwefelteilchen vom Vulkan in der Atmosphäre befinden. Diesen Effekt will man nutzen, um die Sonneneinstrahlung auf der Erde zu mindern. Google mal nach "geoengineering", da ist einiges zu finden (seriöse Artikel, aber leider auch Unmengen an Gedankenmüll)

Selbst im Wetterbericht der "Tagesschau" wurde auf Chemtrails hingewiesen. Ich finde es auch etwas einfältig zu meinen, daß es sowas nicht gibt, wo es doch möglich und auch sichtbar ist.

Kommentar von Luftkutscher ,

Nicht alles was theoretisch machbar wäre, wird auch gemacht. Die hierfür notwendigen Ressourcen und die finanziellen Mittel sind einfach nicht vorhanden und außerdem setzt die Technik auch Grenzen. 

Kommentar von wuerfli ,

Ich find´s schwierig über ein Thema zu diskutieren, von dem keiner weiß, was genau Sache ist.

Daher finde ich es gut, mich an seriöse Quellen zu halten. Das sind Aussagen der Bundesregierung, ranghohen Beamten, von Greenpeace, von Meteorologen, von öffentlich rechtlichen Sendern und dergleichen.

In manchen dieser Quellen finden sich klare Aussagen zu Geoengineering.

Die Wahrheit liegt sicher, wie so oft, in der Mitte. Das es so etwas wie Geoengineering gar nicht gibt, wo es doch relativ einfach möglich ist, halte ich für ausgeschlossen, außerdem ist es in besagten Quellen eindeutig zu sehen bzw. hören.

Daß es aber so flächendeckende böse Chemtrails gibt mit dem Ziel der Volksverdummung oder -Dezimierung...naja, da erübrigt sich ein Statement. Das gehört ins Reich von "Glauben".

Andererseits, wenn ich mir das Volk so ansehe, scheint das mit der Verdummung ganz gut zu klappen. Das wiederum könnte aber auch andere Ursachen haben.

Und nochwas: Geoengineering kann natürlich wunderbar zur Kriegsführung genutzt werden. Um sich gegenseitig die Köpfe einzuhauen, war schon immer reichlich Geld und know-how vorhanden. Ich glaub nicht, daß sich die Technik der Kriegsführung immer noch ausschließlich um normale Waffensysteme dreht wie Raketen, Düsenjäger und Panzer, das gabs ja vor 100 Jahren schon, wenn auch nicht so modern wie heute. Selbstverständlich werden andere Systeme genutzt.

Antwort
von Bounty1979, 32

Schau doch einfach bei Wikipedia:

https://de.wikipedia.org/wiki/Kondensstreifen

Antwort
von tryanswer, 57

Kondesstreifen sind ein physikalisches Phänomen - Chemtrails sind reine Spinnerei!

https://de.wikipedia.org/wiki/Kondensstreifen

Antwort
von cg1967, 13

Was sind Kondensstreifen

Künstliche Wolken.

oder Chemtrails?

Esoterisches oder verschwörungstheoretisches Geschwurbel.

Antwort
von Blogger78, 12

Es gab vor einigen Jahren auf dem Internetauftritt des Bundesministeriums für Bildung einen interessanten Artikel zu den "Sondierungsstudien Climate Engineering". Die Website des BMBF wurde inzwischen geändert.

Alte Webadresse: http://bmbf.de/de/8493.php
Im Webarchiv natürlich weiterhin einsehbarunter : https://web.archive.org/web/20120426082958/http://www.bmbf.de/de/8493.php

Die Realisierung der Techniken erhielt meineswissens Weltweit keine Zulassung.

Die Studie befasst sich unter anderem mit der Erzeugung von Chemtrails. Nähere Informationen zur Studie findest du hier:
http://www.kiel-earth-institute.de/sondierungsstudie-climate-engineering/article...

Übersichtsgrafik (PDF): http://www.kiel-earth-institute.de/sondierungsstudie-climate-engineering/article...

Studie (PDF): http://www.kiel-earth-institute.de/sondierungsstudie-climate-engineering/article...






Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten