was sind kastrationsphantasien?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ich vermute mal dass durch seine Eltern irgend was angedroht wurde sprich wenn er damit spielt ect wird es weggemacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von newcomer
25.10.2015, 21:30

es kann auch sein dass er in jungen Jahren ein nacktes Mädchen gesehen hat und dachte man hat es kastriert

0

Die Kastrationsangst oder auch der Kastrationskomplex ist ein Konzept aus der klassischen Psychoanalyse, das auf die Theorie Sigmund Freuds zurückgeht.

Freud stellt die Theorie auf, dass Kleinkinder beim entdecken ihrer Geschlechtsorgane eine "Ödipale Phase" durchlaufen.

Ein mädchen entwickelt hier Neid auf den Penis des Jungen.
Für den kleinen Jungen hat die Entdeckung des Geschlechtsunterschieds eine andere Bedeutung. Wenn er sieht, dass manche Menschen keinen Penis haben, andere sowie er selbst aber einen besitzen, so nimmt er an, der Penis sei bei manchen durch Kastration verloren gegangen. Aus diesem Grund sieht er sich selbst unbewusst ebenfalls vom möglichen Verlust des Penis bedroht. Diese Angst ist die Kastrationsangst.

Hört sich verrückt an, soll aber nach Freud ein Bestandteil jeder Kindheit sein.

Es gibt noch ein paar andere Phasen die auch sehr verwirrend sind.

Gruß, Andi.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?