Was sind ISO Werte bei der Kamera?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Erhoehung der ISO Zahl ist zu vergleichen mit dem lauter stellen eines Verstaerkers. Die Signale des Sensors werden halt elektronisch verstaerkt.

Dadurch hat man dann bei gegebener Helligkeit wieder hoehere Verschlusszeiten zur Verfuegung, ohne die Blende weiter aufmachen zu muessen. Das kann bei Bewegungen (des Motivs), aber auch bei Verwacklungen wichtiger sein als ein rauschfreies Bild. Je nach Sensor und Elektronik nimmt naemlich, wie beim Verstaerker, das Rauschen zu; zuerst kaum sichtbar, wird es aber irgendwann doch stoerend.

Eine weiterere wichtige (und sehr negative) Begleiterscheinung der ISO-Erhoehung ist die Reduzierung des Dynamikumfangs. Der wird naemlich mit jeder Erhoehung auf der ISO Seite kleiner. So bringt eine Kamera mit guten 12-14 Blenden Dynamikumfang bei ISO 100 bei ISO nur noch bescheidene 5-7 Blenden bei ISO 6400.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ISO ist die Lichtempfindlichkeit des Sensors. Je höher du das einstellst, desto kürzer ist die Belichtungszeit, bzw. desto dunkler darf es sein, um trotzdem noch was auf dem Foto erkennen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Desto höher der ISO Wert, desto heller wird dein Bild von der Kamera gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist die Lichtempfindlichkeit von Filmen oder Kameraschips.

Je höher, desto mehr bekomme ich auch bei Dunkelheit aufs Bild. Allerdings wird dann oft auch das Bild verrauschter, weil die Nachbarpixel eben auch Licht einfangen, was dort nicht hingehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung