Frage von DerClub123, 62

Was sind Indikatoren indiesem zusammenhang?

Da steht: Das BIP (Brutto-Inlands-Produkt) sollte von INDIKATOREN ergänzt werden. ZB Human Development Index. Was genau bedeutet das? LG und gute Nacht 😃

Antwort
von noelleceara, 27

In dem Video sind erstmal die Rechnungen vom BIP erklärt aber zum Schluss auch noch die Kritik am BIP. Da viele Kritiker der Meinung sind, dass das BIP nicht die Bedürfnisse einzelner Bürger berücksichtigt. Somit ist das BIP nur eine distributive Komponente, da die Infrastruktur eines Landes und die einzelnen Präferenzen der Bürger nicht beachtet.

Der Human Development Index (HDI), die Alphabetisierungsrate oder auch das "Bruttoinlandsglück" sind Indikatoren die das BIP ergänzen sollen, indem sie nicht nur die Leistung einer Volkswirtschaft beschreiben, sondern auch das Wohlergehen der Menschen.

Diese Indikatoren berücksichtigen z.B. den Bildungsgrad und die Sterbeziffer, da man solche Eigenschaften keinen Zahlenwert geben kann wird dies auch nicht mit ins BIP einbezogen.

Antwort
von Nasdaq14, 21

In diesem Zusammnehang ist gemeint, das das reine BIP ( oder auch  BIP / Kopf ) nichts über den Wohlstand der Gesamtbevölkerung oder des Durchschnitts aussagt.

Dsa BIP eines Landes kann vergelichsweise hoch sein, wenn wenige sehr viel verdienen und die Masse sehr wenig - durchschnittlich würde man sich beim BIP im Mittelfeld bewegen - die Masse der Bevölkerung aber nicht.

Im HDI sind aber genau so enthalten Zugang zu Bildung und Gesundheitssystemen für die MASSE.

Nimmt man das BIP als Bruto - Inlands - Produkt sow wäre etwa Katar oder Kuwait überaus reich, während die dortigen " Gastarbeiter unter armseligsten Bedingungen leben.

Mit freundlichen Grüßen

Nasdaq

Antwort
von Toqra, 21

HDI ist weitreichender als 'nur' BIP.
Also wird es irgendwie halt 'erweitert'
Bin mir aber nicht sicher :D

Kommentar von Toqra ,

Also nicht sicher ob das die Indikatoren sein könnten...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten