was sind gute und hilfreiche Erweiterungen (etc) für Linux?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Was verstehst du unter Erweiterungen? Sowas wie Java oder auch Pepperflash (für den Browser, statt veraltetem Adobe Flash)? Oder wine/winetricks/playonlinux, um Windows-Programme unter Linux auszuführen?

Oder sowas wie Desktop-Gadgets/Widgets für Wetter, Systemauslastung und so? Also Screenlets, gdesklets, gis-weather (gut, kein Widget, wirkt aber wie eins, da rahmenloses Fenster), conky - oder Miniprogramme falls KDE-Oberfläche?

Oder eine Ausklappkonsole wie Tilda, Yakuake, guake etc. statt eines Terminalfensters?

Oder alternative Programmstartleisten wie z.B. Plank, Docky und Cairo Dock?

Oder neue Symbol-Designs, Fensterdeko und Themen für die grafische Oberfläche (welche?)? -> opendesktop.org

Oder meinst du Erweiterungen für bestimmte Programme wie z.B. für Firefox, Thunderbird, Gimp? In Gimp würde ich unbedngt die G'Mic-Filtersammlung nachinstallieren.

Oder meinst du Anwendungsprogramme? Wie z.B. eine Passwortverwaltung (z.B. keepassx) oder ein hierarchisches Notizbuch (z.B. cherrytree), ein Wörterbuch, das bei Mausmarkierung reagiert (ding), eine TV-"Zeitschrift" (tvbrowser), calibre für die Ebook-Verwaltung, typecatcher um Google-Schriften zu installieren, waterfall als Schriftartenbetrachter, krecipes um Rezepte zu verwalten, Sweethome 3D Innenraumplaner, Converseen für die Bildumwandlung per Batch und EasyImageSizer? Vielleicht QuiteRSS als Feedreader, Filezilla als FTP-Client, Great Little Radio Player für Radio-Streams, Mediathekview falls du die Mediatheken der öffentlichrechtlichen Sender am PC sehen willst? Oder der Audio-Editor Audacity? Vielleicht Photofilmstrip zum Erstellen von Slideshows aus Bildern mit Ken-Burns-Effekt und Musik?

Vielleicht Bleachbit für die Systemreinigung? Oder der Midnight Commander als Dateimanager für die Konsole? Htop als Prozessanzeige? Oder ClamAV falls du gelegentlch mit Windows-Dateien zu tun hast?

Oder gar Steam? Oder vielleicht DOSBox für die alten DOS-Spiele? Oder das Strategie-Spiel 0 A.D.? 

Oder alternative Fenstermanager wie z.B. fluxbox, openbox, icewm etc.?

Bisschen was musst du schon vorgeben.... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kerridis
29.05.2016, 04:31

Und wenn du nach Alternativen zu einer bestimmten Software (Windows/Linux/Mac) suchst, dann schau ruhig mal hier vorbei: http://alternativeto.net/

0

Also mir würde nur eine Sache einfallen. Du kannst Tweaks für den genutzten Desktop installieren. Weiß aber nicht ob es Tweaks für jeden Desktop gibt. Sag mal welches Linux und welcher Desktop.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

was sind gute und hilfreiche Erweiterungen (etc) für Linux?

Bitte spezifiziere was für Dich gut und hilfreich ist.

Für mich sind das man, ls, cat, grep, tee, tree, htop, powertop, iftop, find, awk, cut, whois, nmap, traceroute, inxi, lspci, lsusb, less, more, cp, ssh, ifconfig, iwlist, cron, figlet und noch sehr viele mehr.

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es nicht vorinstalliert ist, dann auf jeden fall Java. Sonnst wüsste ich nichts was Linux nicht schon hat. Es kommt auf deine Bedürfnisse an. Es kommt darauf an, was du unter "hilfreiche" Erweiterungen verstehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von floppydisk
28.05.2016, 15:33

wozu java? java ist im grunde totaler müll und wird nur von schrottsoftware verwendet. bevor man so etwas auf seinen rechner holt, sollte man lieber versuchen alternativen zu finden.

0
Kommentar von gerlochi
28.05.2016, 21:54

Jedoch laufen auch viele gute Programmer unter Java. Die Anzahl der Programme die in Java geschrieben die ich auf meinem Rechner beträgt ca 40%, was sehr hoch ist. Der Rest besteht denke ich aus C/C++ oder Skriptsprachen. Bedenke das es meine eigene Meinung ist. Ich komme gut mit Java klar, sehe jedoch auch die Nachteile die du erwähnst. Es gibt wirklich vielen Dreck der in Java beschrieben ist.

1
Kommentar von gerlochi
28.05.2016, 21:54

geschrieben ist*

0
Kommentar von gerlochi
29.05.2016, 10:25

Kerridis, ich wusste gar nicht das Java auch im Browser läuft. Man lehrnt immer dazu :D

0

Java würde ich sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erweiterungen ?

was hast du schon installiert? Das kann doch niemand wissen, folglich auch nicht beantworten.

gut(e) ?

das, was andere als gut empfinden ist für andere Mist, wer soll das dann wie beontworten?

hilfreich(e)

was kannst du, was kannst du nicht, was willst du mit Linux machen?
Wer soll das wissen?

Ich will programmieren, also muss c/c++ und auch Tcl/Tk installiert sein.
Java, so wir ich hier gelesen habe, hat nur dann Sinn, wenn du in Java programmieren willst oder Java-Programme laufen lassen musst (willst).
Das wird aber bestimmt bei der Standard-Installation bereits installiert sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

für welches linux? und für was wird der rechner denn verwendet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TripTOconder
28.05.2016, 15:30

mint, arbeiten für die schule/uni, sehr Bildbearbeitung, musik hören und so was

0
Kommentar von Retch
28.05.2016, 15:38

Ich bin auch Elementary OS Fan aber jeder muss sich selber entscheiden was er nimmt. Und Linux Mint ist ebenso eine gute Wahl.

0
Kommentar von gerlochi
29.05.2016, 10:27

Gibt es denn schon eine neue Elementary Version? Mir wurde einmal gesagt das Elememtary schon lange nicht geupdated wurde.

0

Was möchtest Du wissen?