Frage von animeotakuemo, 34

Was sind gothic und dark wave bands und auch ebm?

Was ist das eigendlicg wenn nicht blutengel etc ?

Antwort
von DrunkenGypsy, 21

Also die Szeneurgesteine sind definitiv The Cure, The Sisters of Mercy, Einstürzende Neubauten, Die Krupp. Aber heutzutage ist die Schwarze Szene in so viele Kategorien gesplittet, dass es auch unendlich viele Bands gibt.

Antwort
von kaufi, 17

Klassischer EBM sind für mich z.B. Sachen wie Front 242, Nitzer Ebb und Die Krupps. Unter Gothic verstehe ich eher gitarrenlastigere Sachen wie z.B. The Cure, Joy Division oder die Sisters. Unter Darkwave verstehe ich eigendlich mehr einen Oberbegriff. Kann meiner Meinung nach sowas sein wie Project Pitchfork aber auch sowas wie Blutengel......die aber widerum auch sicherlich irgendeine Einteilung haben. Ein gewisser Schnoerpfel kann dir hier sicher mehr dazu erzählen :-D


Kommentar von schnoerpfel ,

Kann ich... wenn man den Kram, ähnlich wie Du, schon dekadenlang hört. ;-)

Soweit stimme ich mit Deinem Beitrag überein, abgesehen von Blutengel. Das ist für mich schlechte Dance Music für Leute, die auch Blümchen, DJ Bobo oder Eisblume hören würden. Ich meine... zieht euch das doch mal rein:

https://www.youtube.com/watch?v=aOE6Lh_zKDM

Von Project Pitchfork würde ich die alten Sachen empfehlen. Dhyani, Lam-'bras, Entities, IO... Die haben später ziemlich nachgelassen.

Kommentar von kaufi ,

Man muss nicht alles mögen, dennoch gibts schon paar spezielle Sachen von Blutengel die mir wirklich gut gefallen. Gerade Sachen wie "Any Chance" oder "Bloody Pleasures" gefallen mir gut. Auch das Album "Monument" fand ich im Stil ganz vielseitig, aber okay wer Blümchen nicht mag........böser Vergleich :-D

Pitchfork hat aber sowas von übelst nachgelassen.Sehne mich da auch eher nach den älteren Sachen wie "Psychic Torture" oder das kultige "Souls". Naja ich glaube so ist es fast nahezu mit jeder Band je älter sie werden........

Kommentar von schnoerpfel ,

Ich fand Terminal Choice schon grottenschlecht. Blutengel setzte da noch eins drauf. Ich kann mir das absolut nicht anhören, auch weil es musikalisch einfach kein Reißer ist. Langeweile-Plump-Tekkno. ;-)

Wenn ich da an die frühen '90er denke... Da hattest Du so Kram wie yelworC und Placebo Effect. Und natürlich Trial. Das Zeug war um Längen besser als der Schrott, der dann Jahre später auftauchte. Nicht einmal mit Hocico konnte ich mich sonderlich gut anfreunden. Zu der Zeit gab es kaum noch guten Dark-Electro-Sound. Da hattest Du Abscess, Pulse Legion und Putrefy Factor 7... Aber diese Sachen waren praktisch nur noch Insidern bekannt.

Der Rest aus der Wave/Electronic-Ecke hatte sich doch weitgehend aufgelöst. The Eternal Afflict, Fortification 55 und viele weitere gute Sachen sind einfach weggebrochen.

Antwort
von schnoerpfel, 12

Dark Wave ist eher ein Sammel-Etikett. Die dunkle Seite der New-Wave-Musik. Und die konnte recht unterschiedlich sein (gitarrenlastig, elektronisch, folkig bis klassisch)

Aber bezüglich Goth und EBM mal ein paar Beispiele zum Vergleich... Beide Genres haben nicht viel miteinander zu tun.

Goth (ist ein Gitarren-Genre... die bekanntesten wurden ja schon genannt)

EBM (ist überwiegend elektronisch mit wiederkehrenden Sequenzen, von punkig bis marschierend ist da alles dabei)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten