was sind golden retriever?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Retriever sind Jagthunde, die speziell dazu gezüchtet wurden, um erlegtes Wild, speziell Federwild aufzuspüren zum Jäger zu bringen. Also Apportierhunde, Stöberhunde, auch Wasserhunde genannt, da bei der Entenjagt eben der Hund oft ins Wasser muss

Hier gibt es einige Rassen, die sich im wesentlichen (bei sonst sehr ähnlichem Körperbau) durch die Fellfarbe unterscheiden, sodass man diese Rassen unterscheidet:

Chesapeake Bay Retriever (Ursprungsland: USA)
Curly Coated Retriever (Ursprungsland: Großbritannien)
Flat-coated Retriever (Ursprungsland: Großbritannien)
Labrador Retriever (Ursprungsland: Neufundland/Großbritannien)
Nova Scotia Duck Tolling Retriever (Ursprungsland: Kanada, Neuschottland)

und eben mit goldgelbem Fell:

Golden Retriever (Ursprungsland: Großbritannien)

Da sie nicht für eine aggressive Jagt, bei dem der Hund das Wild stellen soll, sondern eben nur die schon tote Beute bereitwillig abzugeben hat, sind Retriever eben recht freundliche Tiere, die sich eben auch gut als Rettungshunde einsetzen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?