Was sind globale Probleme und was wäre ein Losungsansatz?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Meiner Meinung nach DAS globale Problem: die globale Erderwärmung

Jeder kann helfen es einzudämmen, in dem er mehr lokale Produkte kauft, weniger Fleisch konsumiert (bei der Produktion entstehen Unmengen an Co2 und Methan), auf seine fortbewegungsmittel achtet usw.

Allerdings braucht es auch die Reichen und Staaten. Ohne entsprechende Gesetze / Maßnahmen kann der einzelne wenig ausrichten... :(

Beispiel: Deutschland kann voll auf erneuerbare Energien setzen,  wenn China, Indien oder USA nicht mitmacht, fällt das in der Statistik gar nicht auf. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DBKai
01.08.2016, 21:34

Gut erklärt...

Aber Deutschland kann Vorreiter sein bei der erneuerbaren Energie... und die anderen könnten da ja noch "nachkommen", wenn sie sehen das es bei uns z. B. ganz gut läuft... .

Die Gesetze müssten Gemeinwohl-orientiert sein... alles müsste auf global gute Aktionen ausgerichtet werden... das wäre bestimmt förderlich für Gutes...  Ein Gesetz, dass global keine wirklich guten Auswirkungen hat - ist wohl nicht besonders sinnvoll... und gut...

1

Ein globales Problem: Müll. Und wenn jeder ein wenig mehr drauf achten würde, etwas weniger zu produzieren dann würde das eine Menge bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DBKai
01.08.2016, 21:32

Es könnte auch gefördert werden, in dem es Vorteile hat den Müll zu trennen und Nachteile hat es nicht zu tun... 

Unter einer verdreckten Umwelt leiden wir ja alle... betrifft uns alle gleichermaßen... und wenn die Natur intakt und gut erhalten ist, haben wir auch alle was davon... 

Die Leute werden informiert, worauf man achten sollte/könnte... über Nachrichten/Internet-Plattformen/Radio/Zeitschriften... in der Schule und in der Arbeit... 

0

Was möchtest Du wissen?