Frage von wirfragenetwas, 28

Was sind genau Vorkurse an einer Universität?

Hallo, im Titel steht so gut wie alles. Ich werde in der Universität einen Vorkurs in Mathematik machen, meine Frage ist: Wie läuft so etwas genau ab? Wie viele Personen sind in einem Raum? Sind das ganz normale "Vorlesungen" oder ähnlich wie Schulunterricht" usw.

Antwort
von Galdur, 8

weil diese Vorkurse auch fächerübergreifend stattfinden

Das stimmt auf jeden Fall, war bei uns auch so. Du sitzt in einem Vorlesungsraum und es kommen ganz viele unterschiedliche Menschen, die alle was anderes tun. 

Der Vorbereitungskurs dient als "Schnittstelle" und greift teilweise alte, relevante Inhalte aus der Schulmathematik auf und bereitet eben, wie der Name sagt, auf die Hochschulmathematik vor. Du wirst schnell merken, dass Hochschulmathematik anders ist als Schulmathematik. Und genau diese Eingewöhnung und erste Inhalte der höheren Mathematik aufzugreifen ist Sinn und zweck des Vorbereitungskurses. Ich kann dir nur raten, diesen Kurs zu besuchen und auch gewissenhaft anzunehmen.

Gruß, Galdur

Antwort
von Peter42, 13

bei uns waren das "normale" Vorlesungen (aber mit etwas gelockertem Tempo), in einem großen Hörsaal (weil diese Vorkurse auch fächerübergreifend stattfinden). Für jemanden, der wirklich fit in dem Fach ist, ist es sehr viel Wiederholung, wer allerdings irgendwo seine Schwächen hat, für den ist das ganz hilfreich.

Antwort
von kathachen, 12

Das ist denke ich mal nach Fach und Uni unterschiedlich. Das sind einfach Vorbereitungstage, die die Möglichkeit bieten, alle auf den gleichen Stand zu bringen. Ich bin momentan in einem Vorkurs, der ähnlich wie Schulunterricht abläuft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community