Frage von XD137, 43

Was sind genau Phonogeräte?

Ich hab viel gesucht aber keine richtige Antwort auf die Frage gefunden was genau alles zu Phonogeräten zählt und sie ausmacht. Zählt ein DJ Controller als Phonogerät?

Antwort
von kuku27, 10

Bin nun 67Jahre alt und habe bei so manchen Begriffen die Änderungen in der Bedeutung mitangesehen. 

Phonogeräte waren früher tatsächlich alle die den gewollten Schall erzeugten, zB Radio und Plattenspieler. Eigentlich waren die Plattenspieler mit Kurbel früher als Radio da, vor meiner zeit. Fernseher gab es noch nicht, genauso wenig wie Bandgeräte. Ein Eigener Verstärker war nur für Rednerpulte und Mikrophon notwendig sonst war nur ein Radio üblich der auch einen Eingang für das zweite Phonogerät im Haushalt hatte: den Plattenspieler. Das war nun der Phonoeingang und praktischerweise mit einem Vorverstärker ausgerüstet.der später für andere Geräte überbrückbar war, bzw wurden später weitere Eingänge beim Radio oder später eigenem Verstärker angebracht. 

Die Bezeichnung Phonoeingang wurde für den Plattenspieler beibehalten, alle weiteren Eingänge bekamen halt die Namen CD, Tape, Aux usw.. 

Ab wann die Generation zur Welt kam die nicht mehr Phonogeräte sagtre und dieses Wort so nicht mehr verstand kann ich nicht genau sagen, es war eine schleichende Entwicklung. Aber ich halte es weder falsch zu den rein Akustischen Geräten von Phonogeräten zu sprechen noch Phono nur einem altem Plattenspieler zuzuordnen, da ja nur für den ein bestimmter Eingang existiert. Die Sprache ändert sich, wichtig ist dass zwei Diskutierende wissen was der andere meint. 

Antwort
von Lxinaa, 16

Beispielsätze mit "phonogerät", Translation Memory

Motoren(ausgenommen Motoren für Landfahrzeuge), insbesondere Spaltpolmotoren,

für Heizlüfter, Ventilatoren, Projektoren, Fotokopiergeräte,

Druckmaschinen, Programmschaltwerke, Automaten, medizinische Geräte,

Foto- und

Phonogeräte

, Werkzeugmaschinen

Kommentar von XD137 ,

Nicht die englische Übersetzung, sondern das deutsche Wort

Kommentar von Lxinaa ,

achso .... sorry wusst ich nicht :-(

Antwort
von grisu2101, 16

Phono kommt von Phon - Es ist ein Bestimmungswort in Zusammensetzungen mit der Bedeutung Laut, Ton, Schall; Stimme.

Somit bin ich der Meinung, dass alle Gerätschaften, welche damit zu tun haben, als Phonogeräte bezeichnet werden können. z.B.:
Plattenspieler, Cassettenspieler, CD-Player, Verstärker, Mikrophone, auch Dein DJ-Controller und Tonabnehmer usw....


Kommentar von XD137 ,

Nur weil etwas damit zu tun hat heißt es nicht dass es als dieses bezeichnet werden kann, hast du irgendwelche fundierten Ausgangspunkte für deine Aussage?

Kommentar von grisu2101 ,

Ja, lese meinen ersten Satz !!!:

Phono kommt von Phon - Es ist ein Bestimmungswort in Zusammensetzungen mit der Bedeutung Laut, Ton, Schall; Stimme.
- Und alle diese Geräte behandeln GENAU das !!

Antwort
von Thorsten667, 11

Hmm - die richtige Antwort ist wohl ein Mix aus muenchen777 und grisu2101.

Wenn ich seit den 70ern - wo Einzelbausteine Stereoanlagen den "Komplettkonsolen" bzw. "All In One Anlagen" den Rang abliefen - von Phonogeräten spreche dann sind eigentlich nur noch Plattenspieler gemeint.

Fragste aber deinen Opa so würde der sagen das alles was damals Musik gemacht hat als Phonogerät bezeichnet wurde.

Je nachdem wie man das sehen will kann man sich also darüber streiten was Phonogeräte sind ;-)

Antwort
von compu60, 19

Meinst du vielleicht den Phonoeingang an Verstärkern?

https://de.wikipedia.org/wiki/Phonoeingang

Antwort
von muenchen777, 5

Wenn man das klassische Phonogerät meint dann wird dieses am

Phonoeingang angesteckt. Dieser wiederum ist ausschließlich für

Schallplattenspieler geignet da der Plattenspieler keinen Vorverstärker hat.

Alle anderen Geräte haben (es sei denn es gibt etwas was ich nicht kenne) einen Vorverstärker.

Antwort
von Wolle1305, 22

Ein DJ-Controller ist kein Phonogerät.
Ein Phonogerät dient zur Aufzeichnung und Wiedergabe von Schallwellen wie z.B. ein Schallplattenspieler.

https://de.wikipedia.org/wiki/Tonabnehmer

Kommentar von grisu2101 ,

Was Du meinst ist der Tonabnehmer.... der zählt zwar auch zu den Phonogeräten, aber die Definition als einziges Phonogerät ist nicht richtig, finde ich....

Kommentar von Wolle1305 ,

Eine neue Definition zur Bezeichnung "Phonogerät" habe ich nicht bemerkt. Noch vor einigen Jahren war ein Phonogerät ausschliesslich ein Plattenspieler oder ähnlich geartetes Gerät (Schellak, Lochwalzen). HiFi-Verstärker, Equalizer, Dynamik-Expander, Lautsprechersysteme, Tonbandgeräte, Cassettendecks, MD-Recorder, DAT-Recorder etc. zählten nicht zu den Phonogeräten. Ist in einem DJ-Mischpult ein Plattenteller eingebaut, ist das natürlich ein Phonogerät, ist ein CD-Player eingebaut, dann nicht. Da ich jahrelang auch in einem Musikstudio (Sony) tätig war, galt der Begriff Phonogerät auch dort nur für Plattenspieler.

Kommentar von XD137 ,

Wieso ist ein DJ-Controller kein Phonogerät? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten