Frage von Nintendoflocke, 99

Was sind eure Ziele im Leben und was würdet ihr alles dafür tun?

Ich wollte mal fragen, welche Ziele ihr im Leben hat. Wollt ihr eine Familie gründen? Die Liebe finden? Einen Hund halten? Für welches Ziel würdet ihr euch am Meisten anstrengen? Wie viel würdet ihr dafür tun?

Mein Ziel ist übrigens Autorin zu werden und dafür tu ich alles!

Antwort
von RevatiKKS, 25

Ich bin zu der Einsicht gekommen, dass es sich für kein Ziel in dieser Welt wirklich lohnt, sich übermäßig anzustrengen. Denn es ist doch alles vergänglich, zeitweilig und eines Tages müssen wir es hinter uns zurück lassen.

Darum bemühe ich mich nicht sonderlich um materielle Dinge, sondern lieber dafür, dass ich nicht noch einmal in dieser Welt Geburt nehmen muss.

Raus aus diesem Kreislauf - das ist mein Ziel! Und dafür bin ich bereit zu tun, was auch immer erforderlich ist.

Das kann hier wahrscheinlich kaum jemand verstehen, aber es gibt viel mehr Menschen als ihr denkt, die genau das gleiche Ziel haben.

Kommentar von JanfoxDE ,

Also zur Kenntnis bin ich auch gekommen - allerdings ist mein Gefühl noch stärker, da ich weiß das es nichts nach dem Tod gibt ;-)

Antwort
von taunide, 55

...das ist doch ein schönes Ziel. Alles andere kommt wenn es kommen soll. Man kann nicht alles planen. Wünsche zu haben ist gut und wenn sie in Erfüllung gehen - noch besser.

Du kannst mit einer guten Ausbildung eine Grundlage für später schaffen - das erleichtert einiges. Aber im Grunde kann man alles nicht langfristig planen. Genieß das Leben und warte was es so mit sich bringt.

Antwort
von JanfoxDE, 18

Mangaka. (japanischer Comiczeichner = Autor + Illustrator + optional Redaktor + Optional Self-Publish)

Arbeite demnächst um Grafiktablet zu kaufen. Eine Geschichte  habe ich schon zusammen, die es in dieser (spannenden) Mischung noch nicht gibt. (vorallem als Manga.)

Ich würde schon drastische Reaktionen durchführen, wenn einer bestimmte Aktionen durchführt, allerdings gibt es irgendwann eine Grenze.


Edit: Wenn ich reich werde, Obdachlose von der Straße holen, die es auch verdient haben. Und wenn noch was übrig ist, danach an einer Obdachlosenhilfe und/oder Kinderhilfe spenden.

Antwort
von Braeuniklas, 53

Glücklich zu sein und dabei so viele andere Menschen wie möglich glücklich zu machen. Da andere Menschen glücklich machen, mich glücklich macht.

Antwort
von elitelukas, 57

Erstmal mein Abi schaffen und danach bei einer Ausbildung angenommen werden... wenn dann noch Zeit für Beziehung oder "liebe" ist passt das im Gesamtpaket... :)

Antwort
von misscassi, 27

Coole Frage :) Ich hoffe du erfüllst dein Ziel.

Mein Ziel ist es wissenschaftliche Zeichnerin zu werden. Und oh ja ich liebe Hunde, wenn ich also genug Zeit für einen Vierbeiner hätte, dann würde ich mir sofort einen holen, aber erst mal muss ich meine Ausbildung beenden und irgendwann lernen, im eigenen Haushalt mit eigenen Beinen zu stehen.

Antwort
von WhoozzleBoo, 57

Die Frau für's Leben finden und 2 Kinder machen. Vielleicht ein Haus kaufen und ja, auch einen Hund halten. Und dann ein ganz normales bodenständiges Leben führen.

Antwort
von flowersun22, 35

Also erstens einmal danke für so eine tolle Frage. Mein persönlliches Ziel ist es einmal Moderatorin zu werden. Es ist schon seit Jahren mein Traum und wird für die Zukunft mein Lebensziel bleiben. Mir ist schon klar, dass manche von euch jetzt denken ich würde nur auf mich selbst schauen, doch ich möchte zuerst Karriere machen und dann eine Familie gründen. Natürlich möchte ich auch meine große Liebe finden und am besten wäre es wenn diese versteht warum ich so auf diesen Beruf hinarbeite.

Lg flowersun22

Antwort
von lordy20, 43

Gesund bleiben... ist aber ein Dauerziel.
Ansonsten so ziemlich alles erstrebenswerte erreicht. 

Antwort
von christl10, 15

Habe nur noch ein Ziel. Solange wie möglich gesund zu leben und irgendwann im hohen Alter zu sterben, da ich alle meine Ziel schon mit 40 erreicht hatte. Ich habe eine Familie und zwei Kinder. Ein bezahltest Haus und zwei Wohnungen zudem habe ich finanziell ausgesorgt, weil ich eine Zeit lang sehr viel verdient habe und es zur Seite gelegt habe. Kann mir alle meine Wünsche erfüllen und bleibe mit beiden Füßen auf den Boden. Solange ich nun noch zu leben habe werde ich nun meine Kinder unterstützen und hoffen nie deren Hilfe brauchen zu müssen. 

Antwort
von MrsMahone404, 19

Wow, so eine schöne Frage:) Und ich wünsche dir viel Erfolg, dass du dein Zeit erreichst! Ich würde mal sagen, dass ich eher eine Karriere-Frau bin und meine Karriere für mich ganz oben steht. Ich würde gerne etwas in Richtung Medizin tun - vielleicht Chirurgie und auch gerne auswandern in ein englischsprachiges Land. Vielleicht auch eine Familie gründen, aber dann nicht mehr als ein Kind oder auch gar keins. Wenn, dann definitiv ein Hund. Ich bin der ehrgeizig und würde alles für meinen Traum tun, da aufgeben für mich niemals in Frage käme:)

Antwort
von Jonas711, 29

Gegenwärtig weiß ich eigentlich nur, was alles nicht mein Ziel ist.

Ich bin nicht an einer langfristigen Beziehung und erst recht nicht an einer Familiengründung interessiert. Heiraten halte ich so ungefähr für den größten Fehler, den man im Leben machen kann. Gleich danach kommen Kinder.

Ebenso möchte ich nie ein Haus und erst recht kein Haustier besitzen. Mich dauerhaft an einen Ort zu binden, ist für mich eine gruselige Vorstellung.

Auch beruflich habe ich keine ambitionierten Ziele. Wozu soll ich viel Geld verdienen, wenn ich mir ja doch nichts dafür kaufen möchte? Wofür 40 Stunden meiner Woche an einen Konzern abgeben, dessen Ziele und Wertvorstellungen ich nicht teile? Wie soll ich mich zur Arbeit motivieren, wenn mich die Arbeit nicht interessiert?

Ich habe zwar beruflich Träume - von diesen weiß ich allerdings, dass sie nichts mit der Wirklichkeit zu tun haben. Daher fehlt mir auch die Motivation, ernsthaft und langfristig auf die Erfüllung dieser Träume hinzuarbeiten.

Ein Hobby, in dem ich erfolgreich und besser sein will als andere, habe ich eben so nicht. Nur Beschäftigungen, denen ich nachgehe, wenn ich nichts zu tun habe, die ich aber von einem auf den anderen Tag aufgeben könnte, ohne irgendetwas zu vermissen.

Meine Ziellosigkeit führt dabei momentan zu einem erbärmlichen Dahinvegitieren. Um aus diesem auszubrechen, habe ich mir den Plan gefasst, Ende des Jahres die Welt zu bereisen - allerdings nicht, weil mich der Gedanke irgendwie reizt, sondern nur, weil ich die Hoffnung habe, dabei wieder neue Ziele zu finden und so meinem Leben einen Sinn zu geben. Ob das erfolgreich sein wird? Keine Ahnung. Vielleicht schaffe ich es auch erst gar nicht, mich überhaupt ausreichend zu motivieren, um mich dann wirklich auf den Weg zu machen...

Da ich gerade merke, wie depressiv ich mit meinen nicht vorhandenen Zielen klinge, freut es mich wirklich extrem für dich, dass du dein Ziel im Leben gefunden hast. Ich wünsche dir, dass du auch langfristig motiviert bist, auf dieses Ziel hinzuarbeiten und dass du bei beim Versuch glücklich wirst.

Kommentar von MrsMahone404 ,

Viel Glück:)

Antwort
von Alica04, 19

Endlich, nach 15 Jahren, gesund zu werden und ein halbwegs normales Leben führen zu können! Dafür bin ich gerade das 12. mal in stationärer Behandlung und kämpfe wie eine verrückte!

Kommentar von MrsMahone404 ,

Viel Glück und gute Besserung!

Kommentar von Alica04 ,

Oh, vielen Dank :)

Antwort
von leucolone, 20

Mein Ziel ist es alle 7 Kontinente zu bereisen und ein Wunsch wäre das Auswandern in ein anderes Land.

Antwort
von Paumarthe00, 27

Mein Ziel ist, die beste in der Ballettschule zu werden. Auch wenn ich jahre lang üben muss, ich muss es schaffen!

Und ja eine Familie gründen will ich auf jeden fall, am besten 3 oder 4 kinder und einen liebevoll und verständnisvollen Mann.

Wieso willst du das eig wissen?

Antwort
von Twihard2002, 26

Ich versuche so viele wie möglich glücklich zu machen und anderen zu helfen wo ich kann. Mein Ziel ist es auch für immer mit meinem freund zusammen zu bleiben und werde wirklich alles dafür tun egal was es ist :)

Antwort
von PrinzEugen3, 24

Und so sass dann bei sternenklarer Nacht die unbekannte Autorin gebeugt über ihren Manuskripten und wie sie so dasaß durchzuckte sie jäh die Erkenntnis, dass die Ziele ihrer Romanfiguren so gar nicht zu ihren eigenen passen wollten.

 Hatte sie doch schon im Geiste die wohl zelebrierte elegante Hochzeitsfeier mit dem adretten Bräutigam in ferner Zukunft zum Scheitern gebracht ..

 alle Romanfiguren von der Erschaffung bis zu einem spätern Ende warteten auf den Augenblick wo die junge, noch unbekannte, Schriftstellerin ihnen den Lebensodem einhauchen würde

Kommentar von Nintendoflocke ,

Das ist poetisch und schön! Bin von tränen berührt!

Kommentar von PrinzEugen3 ,

danke liebe Autorin

Antwort
von ueberschlau16, 27

Mein großes Ziel ist es einmal Pilot zu werden ;) Hoffentlich klappts!

Antwort
von oxygenium, 28

ich habe Träume denn wirklich arm ist,wer keine hat.

 Denn am Ziel meiner Wünsche  angekommen ,würde ich eines vermissen: 

"das Wandern zum Ziel"


Kommentar von ueberschlau16 ,

Aber du bist nie am Ende;) bedenke das

Antwort
von Referendarwin, 19

Du meinst wohl erfolgreiche Autorin ;) ?

Ich möchte einen Angelschein machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community