Was sind eure Schoolhacks?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe deinen Kommentar gelesen, also weiß ich besser was du suchst....

Vokabeln lernt man am besten in kleinen Portionen. Das heisst sich 'ne ganze Stunde hinzusetzen um Vokabeln zu lernen macht wenig Sinn. Besser vier mal am Tag (über den Tag verteilt) eine Viertelstunde. Das ist auch eine Stunde, aber wesentlich effektiver als die Stunde am Stück. Dann lernt man sie am besten mit Karteikärtchen - auf der einen Seite das Deutsche Wort, auf der anderen Seite die Fremdsprache(n). Ein Vorteil dabei ist, dass du die Kärtchen erst mal schreiben musst. Beim Schreiben prägen sich die Worte zum Teil besser ein als beim Lesen. Weiterer Vorteil ist, dass du die Kärtchen mischen kannst. Im Buch bleibt die Wortreihenfolge immer gleich und später kennst du zum Teil die Worte nur, weil sie in einer bestimmten Reihenfolge stehen - damit kennst du sie aber nicht wirklich. Die Karteikärtchen werden gemischt und die Reihenfolge ist beliebig. Die Kärtchen sind klein und du kannst sie überall mit hinnehmen.... Gehst du auf's Klo, nimmst du dir ein paar Kärtchen mit.... Im Bus zur Schule oder einfach nur in die Stadt - du hast ein paar Kärtchen dabei. Wirst sehen, wie schnell du Vokabeln lernen kannst. Und Kärtchen die du gut kannst, kannst du leicht aussortieren - die wo du feststellst, dass du sie noch nicht beherrscht, kommen auf dem Stapel (der hoffentlich nicht zu groß wird) wo die hinkommen, die besondere Beachtung verdienen.

Dann Thema besser konzentrieren: vielleicht lernst du am besten in der Küche (so dort ein Tisch vorhanden ist) statt in deinem Zimmer. In deinem Zimmer hängen Poster an den Wänden und da steht auch der Computer oder Fernseher oder ein Radio was alles für Ablenkung sorgt. Ablenkung ist gut, aber nicht wenn man sich auf's Lernen konzentrieren möchte..... Dann sollte auch das Handy möglichst nicht in Reichweite sein.....

Wünsche dir einen guten Start ins neue Schuljahr!!

Gruß

Henzy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lou24
22.08.2016, 01:31

Danke !!!

0

Ich besaß mal ein Lineal mit einem versteckten Taschenrechner darin! Das war ziemlich praktisch xD

Außerdem kann man gut während Mathe Arbeiten, bei denen man einen Taschenrechner benutzen darf, auf der Rückseite des Rechners Blätter mit Formeln reinkleben! Dafür benötigt man allerdings einen Taschenrechner mit schiebbarer Rückseite

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Freunde suchen,und sich bei den unbeliebten beliebt machen..die sind meistens die schlauen und lassen dich abschreiben und helfen dir weil sie sonst keinen haben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Materialien habe ich ein kleines Portmonee wo ich Tintenpatronen drin lager:D

Immer eine Klarsichtfolie dabei haben und Stifte mit Haargummis zusammenfassen, direkt mehr Ordnung in der Federmappe:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hopetocanhelp
22.08.2016, 01:54

wofür Klarsichtfolie? :D

0

Hoch, hoch, runter, runter, links, rechts, links, rechts, B, A 

Klappt zwar nicht in alle Schulen aber bei vielen kann man so die Schwierigkeit deutlich senken und die Lehrer werden um einiges unaufmerksammer :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lou24
21.08.2016, 22:19

Wie meinst du das jetzt ?🙈😬

0
Kommentar von DeniseCheeer
21.08.2016, 22:33

Was meinst du damit?😂

0
Kommentar von Geisti21
21.08.2016, 22:35

Das ist der Konami Code, den kennt man doch? D:

0

Was möchtest Du wissen?