Was sind eure hilfreichsten Lerntipps?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 3 Abstimmungen

Nach einer kurzen Pause (also nach dem Mittagessen) 100%
Gleich nach dach der Schule 0%
In der Nacht (ab 20 Uhr) 0%

5 Antworten

Nach einer kurzen Pause (also nach dem Mittagessen)

Ich lerne immer mit leiser Musik im hintergrund. Dies fördert meine Konzentration. Ebenfalls lerne ich nie ganze Tage, ich schaue immer das ich maximal 1.5-2 Stunden am Tag lerne und den Rest am Nachfolgenden Tag mache. Dies bedeutet auch das man halt nichts aufschieben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Findest du alles hier: http://www.lerntipp.at/ Und das gratis von einem Experten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich lerne zum Beispiel Referate oder Stoff für Klausuren in dem ich mir das selbst vortrage. Also ich erzähle mir den Ablauf laut immer wieder ohne abzulesen. Mit jedem Mal vortragen kann man sich mehr merken. Wenn ich es gehört habe erinnere ich mich in der Klausur besser daran :)
Bei Vokabeln mache ich es mit den üblichen Karteikarten und wenn ich eine nicht, weiß beginne ich wieder von vorne. Irgendwann ist man so genervt, immer wieder neu anzufangen, dass man sich zwingt sich zu erinnern und dann klappt es auch :D
Und immer schön Pausen machen, viel trinken und nicht ablenken lassen. Auch gerne mal im Bus in der Bahn im Kopf nochmal alles erzählen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nach einer kurzen Pause (also nach dem Mittagessen)

Ich lerne gerne mit selbstgeschriebenen Lernzettel! Und dann solange nochmal abschreiben, bis man alles kann. Ist zwar sehr aufwändig, aber wenn es sitzt und ich es in der Prüfung abrufen kann freue ich mich.  Übung macht den Meister:

Hängt natürlich auch davon ab, welches Fach/Thema. Anwendungsorientierte Inhalte muss man einmal verstanden haben, damit man es anwenden kann. Vokabeln muss man stupide auswendig lernen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nach einer kurzen Pause (also nach dem Mittagessen)

Wenn es in deinem Kopf bleiben soll, also nicht nur für die Klausur, darfst du nicht erst am Abend davor anfangen. Je nach dem, was du lernen muss gibt es verschiedene Varianten:

Fremdsprache Wörter:

- Karteikarten

- Eselsbrücken

Sonstiges:

- Zusammenfassungen in eigenen Worten

- Zeichnungen

- verschiedene App's

- Mind Mapp

- Brainstorm

- Case Studies

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?