Was sind eure Erfahrungen mit Silikonmatratzen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bist Du Dir sicher, daß Du Silikon meinst, und nicht Latex oder Gelschicht?

Latexmatratzen haben üblicherweise eine höhere Materialdichte als übliche Kaltschaummatratzen und wiegen folglich auch schwerer. In Sachen Atmungsaktivität sind sie eher im Nachteil. Wenn Du also zum schwitzen neigst, kann es sein, daß Du auf einer Latexmatratze morgens regelmäßig in einer Schweißlache aufwachst.

Dafür ist die Latexmatratze oft sehr punktelastisch, kann sich also an unterschiedliche Schläfer gut anpassen.

Mittlerweile sind die Angebote an Latexmatratzen allerdings rückläufig, weil man als Hersteller mit Kaltschaum viel flexibler arbeiten und auch Nachtreile gegenüber Latex besser ausgleichen kann.

Kommen wir zur Gelschichtmatratze:

Die hat üblicherweise einen Kaltschaum- oder Federkern und obendrüber eine Schaumstoffschicht, die mit Gel durchtränkt ist. Diese Schicht ist sehr weich und besonders gut dazu geeignet Druckstellen zu vermeiden.

Wie alle anderen Matratzensorten auch, sind Exemplare dieser Art ebenfalls so unterschiedlich wie Sand am Meer. Allerdings mittlerweile auch fast überall verfügbar. Es empfiehlt sich in einem Matratzenfachgeschäft probezuliegen und sich dazu beraten zu lassen... ;o)

Solltest Du tatsächlich "Silikon" gemeint haben, wäre ich dankbar für einen Link zu einem realexistierendem Beispiel...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?