Frage von XDummye, 47

Was sind euere Erfahrungen mit dem Umgang mit Drohnen?

Hallo Leute
Ich habe vor, eine Drohne zu kaufen. Aber die Eltern stehen im Weg. Sie sagen, dass dieses Gebiet ziemlich eine Grauzone ist (was stimmt) aber ich halte dagegen, dass wenn man sich an alle Regeln halten würden, das eigentlich kein Problem sei. Aber sie sagen, dass die Menschen es stört. Aber ich würde auch nicht über Wohngebiete fliegen. Also meine Frage: Was sind euere Erfahrungen mit dem Umgang mit Drohnen und die Menschen, die euch darauf angesprochen haben??
Danke schon im voraus für Antworten.
Grüsse Fabio

Antwort
von alexmac, 28

Naja, Drohnen sind teurer. Überleg dir ob du dir wikrlich brauchst und was du damit machen willst. Desweiteren solltest du eine Versicherng abschliessen und da deine eltern noch im EWeg sind, denke ich du hast nur taschengeld, denke nicht das es ein sinnvolles Hobby ist bzw beschäftigung.

Antwort
von Reaload201, 14

Hallo, 

Ich selber habe auch eine "Drohne", einen kleinen racer, es macht auf jeden Fall spaß und es ist auch kein Problem.

Also als erstes ist es wichtig zu wissen was für eine "Drohne" du haben willst....  Eher einen dji Phantom (Für Videos)  oder eben auch einen Racer. Denn wenn deine "Drohne" under 0,5kilo wiegt brauchst du keine Genehmigung, du müsstest aber darauf achten, dass du mindestens 100 Meter von einem Wohngebiet weg bist, du darfst ebenso nicht über Menschenansammlungen fliegen. Eine große Wiese oder ein Acker zum Fliegen ist da schon sehr gut....  Aber du wirst da deine Erfahrungen machen.... Wenn du allerdings auf einem Acker fliegst brauchst du laut Gesetz die Zustimmung des Eigentümers. (Auf die keiner achtet ;) ) 

Natürlich werden ab und an Leute vorbeikommen die es nicht gutheißen das du hier fliegst,  das ist aber eher selten, die meisten fragen gespannt nach. 

Laut Gesetz brauchst du direkten Sichtkontakt zu deinem Modell, da dieser nicht besteht wenn du FPV fliegst also mit einer Brille ist das eine Grauzone, du kannst allerdings mit einem kleinen Bildschirm fliegen, welcher die Brille ersetzt, das ist dann Legal. 

Fazit: Probier es aus und denk über Genehmigungen und Versicherungen nicht zu viel nach, wichtig ist nur das du weit genug von einer Zivilisation weg bist und dich von Leuten fern hällst! Und leg nicht so viel Wert darauf was andere Leute gegen das Drohne Fliegen sagen, denn du bist der Profi! 

Wenn du weitere Fragen hast schreibe mir doch einfach einen Kommentar unter eines meiner Videos oder Kontaktiere mich per Kik! 

YouTube : [ReloadedFPV] 

Kik : [Reaload201] 

(Ohne die Kastenklammern) 

LG,  Nico


Kommentar von XDummye ,

Danke für deine gute Antwort. :) Ich werde mal darüber nachdenken.

Antwort
von Margita1881, 18

Ich lehne Drohnen ab

Antwort
von dielauraweber, 14

solange du mit dem ding in deinem hinterhof bleibst und nicht anderer leute grundstück damit überfliegst ist das sicher kein problem. hast du denn schon einen kurs belegt um zu lernen wie man solche gerätschaften benutzt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community