Da gibt es Mädchen, die jede Diät ausprobieren und träumen, Model zu werden, und Jugendliche, die Enttäuschung und Kummer mit Limonade, Schokoriegeln und Pommes bekämpfen. Fast ein Fünftel aller Kinder und Jugendlichen zwischen elf und 17 Jahren zeigt Symptome einer Essstörung, hat das Berliner Robert-Koch-Institut festgestellt. Essstörungen zählen zu den häufigsten chronischen Gesundheitsproblemen von Kindern und Jugendlichen.

Lesen Sie bitte hier weiter: Hamburger Abendblatt - Hamburg kämpft gegen Essstörungen