Frage von hannibunny00, 42

was sind Erfahrungen mit Bauchnabelpiercings?

Also ich wollte fragen wie eure Erfahrungen mit Bauchnabelpiercings aussehen. Hauptsächlich was die Verheilungszeit angeht... Ich möchte mir vielleicht bald einen stechen lassen und zwar liest man viel im Internet, aber persönliche Erfahrungen sind dann doch besser.

Antwort
von Schocileo, 10

Tatsächlich habe ich schon ziemlich viel unterschiedliches gehört.
Dadurch ergibt sich bei mir, dass die Abheilzeit zwischen 1-12 Monate liegt. Bauchnabelpiercings sind echt ein Kraftakt und mit viel Pflege verbunden. Man sollte vorallem mit Sport und enger Kleidung aufpassen, was viele nicht machen.

Antwort
von annacat3108, 22

Hallo :)
Ich habe mir mein Piercing selber gestochen (nicht empfehlenswert!) und danach ein Piercing von Crazy Factory reingemacht.Es war GARNICHT entzündet und musste somit auch nicht abheilen.Jedoch ist das bei jedem anders,manche brauchen wie ich eigentlich garkeine Zeit zum abheilen,andere länger...Eine gründliche Reinigung ist wichtig.Benutze KEIN Desinfektionsmittel,das trocknet den Stichkanal aus und fördert somit eine Entzündung.Beim Piercer oder in der Apotheke bekommt man Tyrosur (ein Gel speziell für sowas),das du 1 mal täglich auftragen solltest aber nur bis der Stichkanal verheilt ist!Danach reicht die Reinigung mit Wasser zb. beim Duschen.LG :)

Kommentar von xobibixo ,

Klar muss das abheilen. Egal ob es am Anfang wehtut oder nicht? Und klar benutzt man Desinfektionsmittel! Aber nur wenn überhaupt die ersten zwei Wochen und dann nur höchstens drei mal am Tag! Aber ist schonmal gut das du sagst das es nicht empfehlenswert ist es selber zu stechen^^ ist jetzt auch nicht böse gemeint oder so wollte es nur sagen:D

Kommentar von Schocileo ,

Das tut ja schon fast weh beim lesen.

Selbst gestochen gut und schön, das ist dein Bier. Da möchte ich jetzt auch nicht drüber meckern.
ABER: "Es war GARNICHT entzündet und musste somit auch nicht abheilen" aua! Selten sowas dummes gelesen!
Natürlich muss ein frisches Piercing abheilen, obs sich jetzt entzündet oder nicht, es ist schließlich immernoch eine frische Wunde. Bei einer Entzündung ist dann eben spezielle Pflege notwenig.

Dass Desinfektionsmittel den Stichkanal austrocknen und deshalb lieber weggelassen werden sollen, da stimme ich dir zu, aber man pflegt ein frisches Piercing nicht mit Tyrosur Gel wenn es nicht entzündet ist oder wuchert.. weißt du überhaupt was das ist?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community