Was sind Elementarteilchen eigentlich?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das ist streng genommen keine Frage, die die Physik interessiert. Die Physik interessiert sich nur dafür, wie man die Teilchen oder was auch immer man da hat und ihre Wechselwirkungen beschreiben kann.

Wenn man eine Ontologie versuchen will, kann man sagen, dass ein "Elementarteilchen" ein Quant des betreffenden Wellenfeldes ist. Für Lichtteilchen ist das noch einigermaßen nachvollziehbar, aber es gilt ebenso für z. B. Elektronen mit halbzahligem Spin (Fermionen), was die Vorstellungskraft noch mehr strapaziert als im Fall des Lichts. Das gilt übrigens auch für zusammengesetzte Teilchen, wie Protonen und Neutronen (aus Quarks), Atomkerne (aus Protonen und Neutronen mit ihren "Klebstoffteilchen", den Mesonen), Atome und sogar Moleküle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Elementarteilchen sind die kleinsten, natürlich vorkommenden Teilchen. (So Definition in meiner Vorlesung in der Universität).
Die Quarks, aus denen die "Elementarteilchen" bestehen, sind zwar nochmal kleiner, allerdings treten diese nie alleine natürlich auf und man kann sie nicht isolieren. Demnach gibt es auch eine Elementarladung (Quarks haben z.B. 1/3 einer Elementarladung).

Demnach sind die Elementarteilchen (Elektronen, Neutronen, Protonen, Myonen etc.) das Maximum, was wir in der Zerlegung von Atomen schaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IwanKaramasow
25.05.2016, 17:45

Heutzutage werden Protonen oder Neutronen in der Regel nicht zu den Elementarteilchen gezählt. Sondern die folgenden:

die Leptonen (Elektron, Myon, Tau-Lepton, + Neutrinos + Antiteilchen)

die Quarks (up, down, top, bottom, strange, charm + Anti)

die Eichbosonen

0

Elementarteilchen sind Teilchen, für die keine Substruktur bekannt ist. D.h. Du kannst die nicht noch in weitere Teilchen unterteilen oder zerbrechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Elementarteilchen sind Objekte der Nulldimension (weiß nicht ob es die Frage beantwortet :D)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WeicheBirne
24.05.2016, 21:57

Wieso denn der Nulldimension?

0

Unter den Elementarteilchen versteht man die kleinsten Energieportionen, die aus Sicht der modernen Physik die nicht mehr weiter zerlegbaren Bausteine aller Materie oder Strahlung darstellen.

Mehr dazu auf Seite http://greiterweb.de/spw/Standardmodell-Elementarteilchen.htm .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Elementar sind Teilchen, wenn sie nicht aus noch kleineren Teilchen zusammengesetzt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das, was du bereits selbst geschrieben hast:

Elementarteilchen lassen sich nur durch Wechselwirkungseigenschaften, wie z.B. Masse und Ladung beschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung