Frage von General001, 181

Was sind Elementarteilchen?

Expertenantwort
von TomRichter, Community-Experte für Chemie & Physik, 181

Die nach dem jeweils aktuellen Wissensstand kleinsten Teilchen, aus denen die Materie aufgebaut ist.

Eine Aufzählung findest Du bei Wikipedia, vermutlich ist das Elektron das einzige Dir bekannte Elementarteilchen. Proton und Neutron galten früher mal als Elementarteilchen - inzwischen sind sie es nicht mehr (weiterentwickelter Wissensstand).

Antwort
von segler1968, 169

Elementarteilchen sind Teilchen, die an sich nicht weiter teilbar sind. Aber auch Protonen und Neutronen zählt man zu Elementarteilchen, obwohl sie aus Quarks bestehen. Na und sonst eben Teilchen wie Elektronen, Photonen, Neutrinos etc.

Kommentar von JonIrenicus ,

"Aber auch Protonen und Neutronen zählt man zu Elementarteilchen" Das macht man eigentlich nicht mehr, eben aus dem von dir genannten Grund.

Kommentar von segler1968 ,

Wir Physiker machen das nicht mehr, aber wahrscheinlich geht es ja um Schule :-)

Antwort
von grtgrt, 126

Das sog. Standardmodell der Elementarteilchen wird skizziert auf Seite http://greiterweb.de/spw/Standardmodell-Elementarteilchen.htm .

Antwort
von jerryagy, 111

Elementarmagnete sind die kleinsten Teilchen , die bei einer vfortgesetzten teilung eines magneten enstehen ( Ganzeinfach dir kleinsten magnete ) ich hoffe ich konnte dir helfen

Antwort
von wyoxx, 104

Uns wurde in Physik gesagt, dass Elementarteilchen die Teilchen in einem Magnet sind, die sich ausrichten, wenn das Metall magnetisch beeinflusst wird. Also die kleinen Teilchen, die den Nord- / Südpol eines Metalles angeben. Meine Aussage kann auch Fehlerhaft sein, deswegen überprüfe Sie bitte noch einmal.

Kommentar von ThomasJNewton ,

Mal so gesagt:
Was dir im Unterricht gesagt wurde, und was du davon behalten hast, sind zwei Paar Schuhe.

Das ändert sich auch mit dem Alter nicht, aber man wird vorsichtiger.
Dann wählt man Formulierungen wie
Ich meine mich daran erinnern zu können, mal gehört zu haben, dass ...

Oder man lässt's dann besser ganz.

Kommentar von wyoxx ,

Entschuldigung, doch so viel Lebenserfahrung habe ich noch nicht.

Kommentar von ThomasJNewton ,

Lebenserfahrung, da kann man nichts für.
Und - was schlimmer ist - auch nichts gegen.

Je mehr man weiß, um so mehr bemerkt man, was man nicht weiß. Und was man vergessen hatte, oder falsch gelernt oder sogar falsch erklärt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community