Frage von Kristinominos, 56

Was sind eigentlich Jeb Bushs Wahlversprechen?

Trumps Standpunkt ist klar... Er hasst alle Nicht-Amerikaner und ganz speziell Muslime, weshalb er sie nicht mehr in die USA lassen will. Außerdem einen von Mexiko finanzierten Grenzzaun zwischen USA+Mexiko... aber was sind Bushs Wahlversprechen?

Antwort
von sabwerske, 34

Auf die Wahlversprechen kommt es überhaupt nicht an. Das ist Schnee von vorgestern.

Es gilt herauszufinden, wessen Interessen die zur Disposition stehenden Politiker oder Kandidaten in Wahrheit vertreten und von wem sie korrumpiert und massivst unter Druck gesetzt werden.

Ein sehr gefährliches und undemokratisches Instrument ist der Lobbyismus. Dies bedeutet, dass Multimilliarden-Konzerne oder -Personen fast alle Politiker in den USA und Deutschland korrumpieren und ihnen die "Gesetze" vorschreiben.

Dass beispielsweise der Staat BRD von vielen Millionen männlichen Muslimen durchsetzt und dadurch langfristig zersetzt werden soll, ist nicht die eigentliche Absicht "unserer" Politiker, sondern sie befolgen Befehle von Multimilliarden-Konzernen u. -Personen und werden massivst von denen unter Druck gesetzt. Hierzu gibt es sehr wichtige Berichte und Literatur, die in den Medien nicht veröffentlichet werden dürfen.

Die eigentliche Frage, die es beispielsweise in der momentanen Asylpolitik zu beantworten gilt, ist: "Welche geopolitische Absicht steckt dahinter, Deutschland zu destabilisieren und zu zersetzen und gleichzeitig die muslimischen Staaten zu "entvölkern"?" Das gezielt organisierte Einfluten vieler Millionen männlicher Muslime nach Deutschland ist für die Drahtzieher - geopolitisch betrachtet - lediglich Mittel zum Zweck.

Um sowas herauszufinden, darf man nicht Fernseh- oder Radionachrichten konsumieren und sich mit Fragen wie "Wahlverpsrechen" beschäftigen. Der Begriff "Wahlversprechen" ist Teil der Medienpropaganda.

Kommentar von Kristinominos ,

Schöne, lange Antwort... meine Frage war aber eine andere... welches sind seine Wahlversprechen?

Antwort
von sabwerske, 18

Durch meine Antwort solltest du begriffen haben, dass Wahlversprechen nicht mehr Wertigkeit haben als "Hundekot", egal von welchem Politiker der westlichen Welt sie kommen.

Wer an die Macht kommt und welche politischen Entscheidungen getroffen werden, bestimmen nicht Wähler und Gewählte, sondern Multimilliardenmogule im Hintergrund, denen die Medien gehören und denen die Geheimdienste gehorchen.

Die Frage nach Wahlversprechen dokumentiert Inkompetenz und Unwissenheit, weil diese Frage wegen ihrer Wertlosigkeit und Unerheblichkeit sich nicht stellt.

Das wäre so wie wenn du fragst, ob dieser Schmierenkommödiant letzte Woche nach dem Aufstehen nur klein oder auch groß gemacht hat und damit seine Persönlichkeit und politische Kompetenz erforschen wolltest.

Kommentar von Kristinominos ,

Wenn du meine Frage generell blöd findest, dann reagiere bitte nicht darauf... du spammst hier nur unnötig rum.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community