Frage von miniPusteblume, 54

Was sind die wichtigsten Ziele bei der SPD im Bereich Bildung?

Antwort
von voayager, 18

Gesalbte Worte verkünden sowie heiße Luft aufsteigen lassen. Und das geht so: "wir sind bemüht Bildung für Alle herzustellen, daher wählt uns, damit es auch in Zukunft aufwärts geht mit Deutschland."

Kommentar von paulklaus ,

Danke ! Siehe meine Antwort !

pk

Antwort
von thetee99, 24

Normalerweise (!!) wäre es ein Ziel der SPD, höherwertige Bildung durch finanzielle Förderung auch sozial schwächeren zu ermöglichen, damit diese z. B. die Möglichkeit hätten in bessere Kreise "aufzusteigen", statt in einem sozialen Kreislauf festzustecken.

Kommentar von paulklaus ,

Eben ! Zu Recht hebst du "Normalerweise (!!)" optisch hervor !

pk

Expertenantwort
von atzef, Community-Experte für Politik, 27

https://www.spd.de/standpunkte/gute-bildung-fuer-alle/

Ansonsten fällt "Bildung", vor allem Schulbildung, in den Zuständigkeitsbereich der Länder. Da musst du dich dann mal bei der SPD deines Bundeslandes informieren.

Antwort
von StevenArmstrong, 24

Hallo,

für Bildungspolitik interessiert sich in Deutschland, meiner Meinung nach, keine Partei und die Politik insgesamt nicht. Weder die SPD, noch CDU, geschweige den die AfD. Was in den Parteiprogrammen steht, ist im Grunde genommen nur ein Köder, mit dem die WählerInnen angelockt werden sollen.

MfG

Steven Armstrong

Kommentar von paulklaus ,

GENAU !!!

Siehe meine Antwort !

pk

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Politik, 18

Die Bildungsziele der SPD lassen sich in einem Satz kurz und kompakt zusammenfassen:

Immer mehr Kinder sollen mit Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten immer weniger belästigt und belastet werden.

Das kann man beispielhaft an der Bildungspolitik des Landes NRW studieren, das im Länderbildungsranking an drittletzter Position zu finden ist.

MfG

Arnold

Kommentar von paulklaus ,

So ist es !! DH !!

pk, Lehrer in NRW

Antwort
von teutonix1, 17

Das würde die SPD auch selbst gerne wissen!

Antwort
von Schnoofy, 26

Da die Bildungspolitik in erster Linie Sache der Bundesländer ist (Ausnahme Hochschulen und Universitäten) wirst Du diese Informationen wahrscheinlich in den Programmen des entsprechenden Landesverbandes dieser Partei finden.

Antwort
von paulklaus, 13

Im Grunde genommen ist "das Ziel" einer Partei in Bezug (nicht nur) auf Bildung egal ! JEDE Partei lügt in dieser Hinsicht wie gedruckt und schwafelt ähnlich hehre, aber inhaltlose Floskeln wie nahezu jede Schule, redet von humanitas (anstatt von gnadenloser Ellbogen-Gesellschaft), von Vorbereitung auf das Leben (anstatt tradierten Nürnberger Trichter-Lehrens) und so weiter....

Schlicht zum K..... !

Kommt es zu den berühmt-berüchtigten Abi-Reden, fliehe ich zumeist aus der Aula...

TATSÄCHLICH: Partei- und Schul-Geschwafel ähneln sich auffallend !

pk

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten