Frage von GIgaFrostin, 39

Was sind die Wechselwirkungen von dem Mischkonsum: Methylpenidat (Ritalin)und THC, Und welche Auswirkung hat dieser Konsum auf die Gesundheit?

Antwort
von aXXLJ, 15

Es gibt verantwortlichen Mischkonsum; etwa dergestalt, dass ein ADS/ADHS-Patient auf Ritalin eingestellt ist und zusätzlich THC konsumiert. Wenn mit THC in solchen Situationen nicht übertrieben wird und man sich an die ärztlich verordnete Ritalin-Dosierung hält, dann ist m.E. kein negativer Effekt auf die Gesundheit zu erwarten.

Es gibt allerdings auch die missbräuchliche - also unverantwortliche Variante des Mischkonsums. Das ist der Fall, wenn bei Dosierung und Häufigkeit des Konsums beliebig viel eingeworfen und geraucht wird und BREITSEIN alles ist, was zählt.
So etwas wirkt sich nach kürzerer oder längerer Dauer sicher negativ auf die Gesundheit aus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten