Frage von KarstenF, 76

Was sind die Vorteile statischer Websites ohne Content Management System (CMS)?

Liebe Experten,

es wird viel von den Nachteilen statischer Websites ohne Content Management System (CMS) geschrieben.

Mich würde interessieren, welche Vorteile statische Websites haben.

Folgende Vorteile statischer Websites habe ich bisher gefunden:

  • Der Seitenaufbau ist schneller.
  • Das Design ist völlig frei gestaltbar.
  • Es ist viel leichter, eine statische Website komplett selbst zu programmieren.
  • Die Anforderungen an den Webserver sind geringer.
  • Das Webhosting ist günstiger.
  • Es bestehen weniger Sicherheitsprobleme (Stichwort: Hacker).
  • Es sind keine regelmäßigen Aktualisierungen erforderlich.

Welche weiteren Vorteile statischer Websites gibt es?

Viele Grüße

Karsen

Antwort
von Batimaeus, 49

Meiner Meinung nach ist es für einen "fremden" Entwickler auch leichter diese Website zu bearbeiten.
Ein weiterer grosser Vorteil ist, dass man dafür keine Programmiersprachen wie PHP o.Ä. beherrschen muss.
Die Ladezeit von Websites ist meistens(je nach Programmierfähigkeiten) einiges schneller
Die Website ist weniger Speicherlastig
Statische Websites können ganz leicht mit einem Programm mit dem Baukastenmodell zusammengesetzt werden.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen :)

Kommentar von medmonk ,

Statische Websites können ganz leicht mit einem Programm mit dem Baukastenmodell zusammengesetzt werden.

So sieht der »Rotz« am Ende auch aus. ;-) Optisch noch ganz passabel, der Quellcode alles andere als top. 

Die Website ist weniger Speicherlastig

Kann man so nicht sagen und ist selbst bei kleinen Seiten eher umgekehrt der Fall. Denke vor allem an Bereiche die ausgelagert und lediglich »erneut« inkludiert werden. 

Die Ladezeit von Websites ist meistens(je nach Programmierfähigkeiten) einiges schneller

Selbe wie zur Speicherlast. Wenn man mal den Cache des Clients (Browser) außen vor lässt, durch das Auslagern und Inkludieren einiges deutlich schneller geladen wird. 

Meiner Meinung nach ist es für einen "fremden" Entwickler auch leichter diese Website zu bearbeiten.

Naja, hier und da mag es so sein. Jedoch macht es keinen besonders großen Unterschied. Solange der Vorgänger sauber gearbeitet hat, das Markup sauber strukturiert ist und nicht mit überflüssigem Klassen-Salat zugedonnert wurde, auch dynamische Seiten kein Hindernis sind. 

Kommentar von Batimaeus ,

Statische Websites können ganz leicht mit einem Programm mit dem Baukastenmodell zusammengesetzt werden.
So sieht der »Rotz« am Ende auch aus. ;-) Optisch noch ganz passabel, der Quellcode alles andere als top. 
- Dies war vor ein paar Jahren wirklich so. Jedoch gab es in den letzten Monaten ein paar Diamanten unter den Baukastenprogammen, von welchen ich sagen muss dass sie wirklich schönen Code ausgeben. Ist aber natürlich danach meistens mit Bootstrap aufgebaut ;)

Die Website ist weniger Speicherlastig
Kann man so nicht sagen und ist selbst bei kleinen Seiten eher umgekehrt der Fall. Denke vor allem an Bereiche die ausgelagert und lediglich »erneut« inkludiert werden. 
- Dieser Punkt ebenfalls wie der untere habe ich vereinfacht beschrieben da er nach positiven Eigenschaften gegenüber eines CMS suchte und es unter Umständen ein positiver Punkt ist. Hätte dies jedoch erwähnen müssen, merci für den Nachtrag ;)

Die Ladezeit von Websites ist meistens(je nach Programmierfähigkeiten) einiges schneller
Selbe wie zur Speicherlast. Wenn man mal den Cache des Clients (Browser) außen vor lässt, durch das Auslagern und Inkludieren einiges deutlich schneller geladen wird. 
- Siehe oben ;)

Meiner Meinung nach ist es für einen "fremden" Entwickler auch leichter diese Website zu bearbeiten.
Naja, hier und da mag es so sein. Jedoch macht es keinen besonders großen Unterschied. Solange der Vorgänger sauber gearbeitet hat, das Markup sauber strukturiert ist und nicht mit überflüssigem Klassen-Salat zugedonnert wurde, auch dynamische Seiten kein Hindernis sind. 
- Dieser Punkt habe ich aufgezählt, da wenn man nicht weiss was für Fähigkeiten der nächste Entwickler besitzt. Eventuell kennt er sich mit Wordpress oder was auch immer nicht aus und muss sich zuerst einarbeiten -> Statische WP ist leichter zu bearbeiten, da jeder Webentwickler sich mit HTML und CSS auskennt uns sehr schnell kleine Anpassungen vornehmen kann.

Vielen Dank für deine Ergänzungen! Habe einfach alles sehr abgespeckt erklärt da ich meine Antwort so leicht verständlich wie nur möglich verfassen wollte ;)

Antwort
von medmonk, 14

Der Seitenaufbau ist schneller. 

Kann man pauschal nicht sagen, da es stark von den Funktionalitäten und dem eigentlichen Content abhängig ist. Ein gut durchdachte und vor allem sauber programmierte (dynamische) Website ist nicht viel langsamer als eine statische. Auch umgekehrt kann es der Fall sein. Statische Seiten werden jedes mal neu vom Client geladen. Bedeutet also das auch Elemente wie die Navigation, der Header oder Footer jedes mal neu geladen und dargestellt wird. Bei dynamischen Websites würde man solche Bereiche auslagern und inkludieren. Somit wird lediglich der Teil »nachgeladen«, der auch angefragt wurde. Gerade bei umfangreichen Websites ist das dynamische Laden von Inhalten ein großer Mehrwert. 

Das Design ist völlig frei gestaltbar. 

Selbes ist auch bei einer Website mit Content-Management System möglich. Für die Umsetzung wird jedoch mehr Wissen abverlangt. Auch der Aufwand ist etwas zeitaufwändiger. Vor allem wenn besondere Funktionalitäten implementiert werden sollen, für die es noch keine fertigen Extensions (Plugins/Module) gibt. 

Das Webhosting ist günstiger.

Dem ist nicht so. Webspace mit PHP und mehren MySQL Datenbanken bekommt man schon für lau. Mittlerweile ist eigentlich bei jedem Webspace-Provider PHP und MySQL selbst im kleinsten Paket enthalten. Preisunterschiede gibt es faktisch nicht mehr. Auch würde ich einen Kunden einen derartigen Tarif niemals aufschwatzen. 

LG medmonk 

Antwort
von LeonardM, 25

Zb php frisst logischerweise ressourcen wegen dem intepreter.. ist es nur im html Format reicht es wenn der webserver die datei liest und dem client schickt..

Gibts viele viele vor und nachteile

Kommentar von KarstenF ,

Hallo Leonard, vielen Dank. Ich würde mich freuen, wenn Du von  den "vielen vielen" Vorteilen noch einige nennen würdest, die ich noch nicht gefunden habe.

Kommentar von LeonardM ,

Dynamische webseiten sind dafür ausgelegt dynamischen kontext zu wiedergeben, statische nicht. Wie gesagt verbraucheb dynamische allerdings mehr (im regelfall zb wenn php eingesetzt wird). Bei den dynamischen hat man allerdings idr geringeren aufwand die Inhalte zu aktualisieren und zu verwalten (zb benötigt man dafür dann keine grossen kentnisse und kann das seine -zb- supporter erledigen lassen den ticketsupport etc..). Bei dynamischen systemen ist es ebenfalls möglich eine gezielte Authentifizierung mit durchdachtem rechtesystem einzusetzen. Bei statischen systemen müsste man sich jedes mal manuell durch den quelltext "durchschlagen". Fazit: dynamische systeme sind für zb communitys gut geeignet und statische wenn man ressourcen sparen will und sowieso kaum einträge hat.

(Natürlich lässt sich auch mit eigener software effizienter als zb mit php ein dynamisches system einrichten und betreiben)

...

Kommentar von medmonk ,

ist es nur im html Format reicht es wenn der webserver die datei liest und dem client schickt..

Server-seitig wird bei statischen Seiten (*.html) überhaupt nichts gelesen! Lediglich die Anfrage (Request) des Clients wird verarbeitet. Vom Server wird so nur das Ergebnis der Anfrage zurückgegeben. Lediglich vom Client wird die Seite zwecks Darstellung gelesen (»interpretiert«).

Lg medmonk 

Kommentar von LeonardM ,

Bei statischen seiten zb html dokumenten werden diese vom dateisystem gelesen und an den client geschickt..

Antwort
von Nordstromboni, 44

Das Design ist mit einem CSM auch völlig frei gestaltbar.
Es ist nicht viel leichter eine Website komplett selber zu schreiben.
Dafür musst du um einiges mehr wissen als wenn du ein CMS verwendest.

Eine Webseite kann auch mit einem CMS statisch sein.

Kommentar von Batimaeus ,

So wie ich statisch verstanden habe meint er einfach mit HTML & CSS und nicht mit PHP usw...
Ebenfalls habe ich unter "frei gestaltbar" das einfache anpassen der Website verstanden. Klar ist dies mit einem CMS auch möglich, ist jedoch einiges aufwendiger.
Wenn du nach einem Vorgegebenem Design eine Website erstellen musst/willst ist es einiges aufwendiger noch ein CMS dahinter zu legen als einfach eine einfache HTML page zu schreiben.

Kommentar von KarstenF ,

Danke, Batimaeus, genau so meinte ich es.

Kommentar von medmonk ,

Klar ist dies mit einem CMS auch möglich, ist jedoch einiges aufwendiger.

Kann man so pauschal nicht sagen. Bei einem CMS wird der Content vom Layout getrennt. Über die CMS eigene Template-Engine man das Aussehen also mit wenigen Klicks ändern kann. Selbst Abstraktionen von bestehenden Templates sind recht schnell umgesetzt. 

Wenn du nach einem Vorgegebenem Design eine Website erstellen musst/willst ist es einiges aufwendiger noch ein CMS dahinter zu legen als einfach eine einfache HTML page zu schreiben.

Der Aufwand hält sich in Grenzen und ist, sofern man besondere Funktionen mal außen vor lässt, minimal größer. Entweder das Layout gleich im CMS entwickelt oder lediglich die statische Seite in (vorgegebene) Häppchen schneiden.  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community