Frage von ladasha, 56

Was sind die Vorteile eines lüfterlosen Laptops?

Liebe Mitmenschen,

ich stehe kurz davor mir endlich einen neuen Laptop zuzulegen und brauche dazu euren Rat:

Mir wurde zu einem lüfterlosen PC geraten (IntelCore m3) aber IntelCore 15/ i7 wird überall als besser dargestellt.

Ich nutze den Laptop vor allem privat, nimm in manchmal mit in die Uni, Spiele spiele ich selten, meistens Filme, Dokumente, so was eben. Ich stelle den Laptop dabei gerne auch mal aufs Bett, aber mein bisheriger läuft dann heiß und stürzt ab.

Jetzt ist euer Wissen/ eure Erfahrung gefragt: Zu was würdet ihr mir raten und warum?

Danke an alle!

Antwort
von JohnnyAppleseed, 13

Tendierst du zu einem MacBook, kannst du das getrost auf's Bett stellen.

Die Frischluft wird nämlich von oben angesaugt und nach hinten oben herausgeblasen.

Soviel dazu.

Lüfterlose Laptops haben grundsätzlich keine hohe Leistung, weshalb sie eher für Office Arbeiten und Internet geeignet sind.

Spiele sind nur sehr begrenzt möglich, eher nicht.

Filme sind sehr gut möglich.

Solche Computer sind halt extrem leicht und sehr stromsparend, deshalb hält solch ein lüfterloses MacBook je nach Modell bis zu 12 Stunden ohne Aufladung und je nach Gebrauch durch.

Für Studenten gibt es zumindest für die Uni nichts besseres.

Kommentar von JohnnyAppleseed ,

Die mit stärkerem Prozessor gibt es nicht ohne Lüfter, sind aber besser ausgestattet und leistungsfähiger, dafür hält so ein Akku meist höchsten 4-5 Stunden durch.

Für Foto, Bild und Videobearbeitung geradezu geeignet.

Trotzdem: Falls du zu einem MacBook Pro tendierst, ist auch das für Spiele nicht geeignet, da die Hardware optimal zueinander passt.

So nach dem Motto: Mit einem Mac macht man seine Arbeit, Windows ist die Lizenz zum Schrauben.

Heißt also; willst du lieber spielen kauf' dir Windows.

Ein Mac ist dafür stabiler und sicherer.

Außerdem hast du beim Mac alles und wirklich Alles aus einer Hand.

Auch alle Treiber, die du jemals benötigen wirst.

Antwort
von Raph101, 10

Lüfterlose Laptops sind meist dünner, haben mehr Akku und sind auch extrem leise.
Der Nachteil ist eben die geringe Leistung und der relativ hohe Preis.
Wenn man nichts aufwendiges macht ist ein lüfterloser Laptop durchaus gut. Jedoch rate ich von einem m3 Prozessor ab. Der ist schon ziemlich schwach. m5 ist da schon aktzeptabel.
Für Studenten und solche die einfach mobil sein wollen ist ein solcher Laptop optimal. Für Menschen die aufwendige Sachen machen(Videoschnitt, spiele,...) ist er nicht geeignet:)

Antwort
von leon0212, 14

Ich rate dir den Laptop nicht aufs bett zu stellen... Ansonsten vielleicht ein Tablet Pc? (Intel Core i7 ist besser wirst du in einem lüfterlosen Laptop aber nicht finden, da die Hitzeentwicklung zu groß ist)

Antwort
von haltderda, 18

man kann ihn als wärmer benutzen

Kommentar von MontagenMoritz ,

Weil Notebooks keine Wärme abgeben?

Kommentar von haltderda ,

nein, weil ein laptop ohne lüfter echt heiß werden wird

Kommentar von Christophror ,

Die werden nur lauwarm. Mehr nicht. Die TDP von den Dinger ist unter 5 Watt. Da kann nichts heiß werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community